• dass Kapitän Thorn wieder das Ruder übernommen hat, hängt ggfls. mit technischen Problemen auf der gerade beendeten Route zu tun. Er kennt das Schiff von allen Kapitänen am besten.

    Ich lese gerade eine HC-Bewertung von der Amera. Ein Passagier schreibt da, daß die Amera teilweise manöver unfähig auf dem Atlantik dahin trudelte. Es gab noch mehr Ärgernisse wie z.B. uralte Badewannen etc. Mein Gott was ist denn da passiert? Weiß da jemand etwas näheres?

    Bei uns war alles o.k.. Hatten allerdings eine schöne Außenkabine im Keller;) mit Dusche.

    Grüsse Sonnenscheins

    Leider schon vorbei: :(


    Okt. 2007 MSC Opera - Östl. Mittelmeer
    Juli 2008 MSC Opera - Norwegische Fjorde
    Juli 2012 Aida blu - Baltikum - St. Petersburg-
    April 2013 MS2 - Türkei - Griech. Inseln
    Dez. 2013 MS1 - Kanaren
    Juli 2014 MS3- Adria Kroatien
    Januar 2015 MS2 - Dubai mit Bahrain und Musct
    Juni 2015 MS2 - Mittelmeer mit Ibiza
    Vorweihnachtliche Kurzkreuzfahrt mit "MS Artania" "Phönix" v. 18.12.-22.12.15
    Juni 2016 MS2 - Malta mit Bodrum
    August/September 2016 Rügen Usedom - ohne Schiff
    Oktober 2016 NCL Jade ab Venedig
    Dezember 2016 - MS4 Mittelamerika ab La Romana
    Mallorca März 2017
    MS Asara (Phönix) Flußkreuzfahrt "Schnupperreise Köln - Rüdesheim - Köln - April 2017
    September 2017 Gardasee
    Oktober 2017 MS3 - Mallorca
    4/18 Kreta mal ohne Schiff

    Südtirol - Dolomiten 05.09.18-10.09.18

    September 2018 MS5 - Mittelmeer/Mallorca mit Kanaren

    März 2019 NMS1 - Kanaren mit Agadir

    Juni 2019 Salzburger Land, im Tal der Almen - ohne Cruise

    MS Amera (Phoenix) 27.09.19-04.10.19

    MY Princess/Phoenix Sommer 2020



  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • sonnenscheins



    Nun ja, dass Schiff ist nun mal ein über 30 Jahre alter Dampfer. Auch wenn die Reedereien immer vollmundig erklären, dass solche Schiffe gerade renoviert sind, reduziert sich die Renovierung meistens auf die öffentlichen Bereiche. Wenig wird meistens im Bereich der Kabinen renoviert, weil man einen Grundriss der vor 30 Jahren geplant wurde kaum verändern kann. Die Renovierung der MS Amera hat gute 4 Wochen gedauert. In einem solchen Zeitfenster kann man nur das notwendigste kosmetisch und mit neuen Möbeln verändern, am wenigsten in den Kabinen.


    Nun müssen Kabinen die vor 30 Jahren gebaut und eingerichtet worden sind und dazwischen vielleicht mal optisch etwas aufgehübscht wurden, ja noch in Ordnung und akzeptabel sein. Aber mehrheitlich entsprechen sie eben nicht mehr dem aktuellen Zeitgeist und können kaum mit Kabinen mithalten, wie sie sich heute auf Kreuzfahrt-Schiffen präsentieren, die erst 2, 3, 4 oder 5 Jahre alt sind.


    Letztendlich ist es eine Frage der Ansprüche und der Abwägung der Vor-und Nachteile die diese älteren Schiffe zweifelsfrei bieten.


    Ganz im Gegensatz zum Wettbewerb sind die Phoenix Schiffe allerdings alles ältere Schiffe. Das "jüngste" Schiff das für Phoenix fährt (MS Deutschland) ist bereits schon 21 Jahre alt. D älteste Schiff das mit der Phoenix Flagge unterwegs ist (MS Albatros) hat schon stolze 46 Jahre auf dem Buckel.


    Eine Anmerkung noch zu den Bewertungen, z.B. bei HC. Man sollte mit solchen Bewertungen sehr sorgfältig umgehen. Aktuell gibt es dort über die MS Amera insgesamt 27 Bewertungen. Das ist auch im Ansatz nicht repräsentativ und sagt daher wenig aus. Zudem sind ganz 3 der 27 Bewertungen negativ.


    Und wenn einer dieser Bewerter schreibt, dass die MS Amera "manövrierunfähig im Atlantik trudelte" (O-Ton), darf am Wahrheitsgehalt einer solchen Aussage erheblich gezweifelt werden. Wäre es tatsächlich so gewesen und ein Kreuzfahrtschiff eines namhaften deutschen Kreuzfahrt-Veranstalter wäre "manövrierunfähig" im Atlantik getrudelt, hätten die Medien in Deutschland umfangreich darüber berichtet. Für die Bild-Zeitung wäre das ein Aufmacher gewesen.


    Mit anderen Worten, Internet-Bewertungen (auch bei HC) immer mit einer gewissen Distanz und Sorgfalt lesen und kritisch hinterfragen.

  • Mit anderen Worten, Internet-Bewertungen (auch bei HC) immer mit einer gewissen Distanz und Sorgfalt lesen und kritisch hinterfragen.

    Danke für Deine Aufklärung. Das weiß ich selbst. Aber nur zu Deiner Info....ich schreibe sehr viel Bewertungen im HC, aber ehrliche:!::!::!::!:Und Du wirst es kaum glauben......ich bin auch meistens "schlau" genug um die Fakes fest zustellen. Die gibt es überall. Da hast Du Recht.

    Bezüglich der Kabinen kann ich Dir nur sagen u n s e r e Kabine (571) war hervorragend mit neuen Möbeln (nicht Ikea:thumbdown:) ausgestattet. Wenn Du mal wieder im HC bist findest Du Bilder von der Kabine 571.

    W i r haben das Schiff getestet:!:

    Leider schon vorbei: :(


    Okt. 2007 MSC Opera - Östl. Mittelmeer
    Juli 2008 MSC Opera - Norwegische Fjorde
    Juli 2012 Aida blu - Baltikum - St. Petersburg-
    April 2013 MS2 - Türkei - Griech. Inseln
    Dez. 2013 MS1 - Kanaren
    Juli 2014 MS3- Adria Kroatien
    Januar 2015 MS2 - Dubai mit Bahrain und Musct
    Juni 2015 MS2 - Mittelmeer mit Ibiza
    Vorweihnachtliche Kurzkreuzfahrt mit "MS Artania" "Phönix" v. 18.12.-22.12.15
    Juni 2016 MS2 - Malta mit Bodrum
    August/September 2016 Rügen Usedom - ohne Schiff
    Oktober 2016 NCL Jade ab Venedig
    Dezember 2016 - MS4 Mittelamerika ab La Romana
    Mallorca März 2017
    MS Asara (Phönix) Flußkreuzfahrt "Schnupperreise Köln - Rüdesheim - Köln - April 2017
    September 2017 Gardasee
    Oktober 2017 MS3 - Mallorca
    4/18 Kreta mal ohne Schiff

    Südtirol - Dolomiten 05.09.18-10.09.18

    September 2018 MS5 - Mittelmeer/Mallorca mit Kanaren

    März 2019 NMS1 - Kanaren mit Agadir

    Juni 2019 Salzburger Land, im Tal der Almen - ohne Cruise

    MS Amera (Phoenix) 27.09.19-04.10.19

    MY Princess/Phoenix Sommer 2020



  • Auch wir waren auf der Amera (Taufreise). Unsere Kabine (932) ist zwar wie alle renoviert, aber es ist doch eher die preiswerte Variante. Die Möbel sind mit Folie überklebt und das nicht mal ordentlich. Überall kleinere und größere Luftblasen, Schubladen schleifen u.s.w. . Die Klimaanlage hat bis zum Schluss nicht funktioniert, war für uns nicht sooo schlimm, wir konnten die Balkontüre aufmachen und frische Luft reinlassen. Bei geschlossener Balkontüre hatten wir konstant 28 Grad (!).

    In einigen Kabinen stand das Wasser - die Kabinen waren unbewohnbar. Auch in den Gängen hat es viel getropft, zumindest auf Deck 9. Wir sind immer gerne Slalom entlang der aufgestellten Eimer gelaufen...

    Die Teppiche in den Gängen (auch hier kann ich nur für Deck 9 sprechen) sind dreckig und schimmelig.

    Dass wir noch einmal auf der Amera fahren - ich glaube eher nicht. Dafür müsste noch sehr,sehr viel gemacht werden.

    Wir bleiben, wenn wir mit Phoenix fahren, der Artania treu.

  • Auch wir waren auf der Amera (Taufreise). Unsere Kabine (932) ist zwar wie alle renoviert, aber es ist doch eher die preiswerte Variante. Die Möbel sind mit Folie überklebt und das nicht mal ordentlich. Überall kleinere und größere Luftblasen, Schubladen schleifen u.s.w. . Die Klimaanlage hat bis zum Schluss nicht funktioniert, war für uns nicht sooo schlimm, wir konnten die Balkontüre aufmachen und frische Luft reinlassen. Bei geschlossener Balkontüre hatten wir konstant 28 Grad (!).

    In einigen Kabinen stand das Wasser - die Kabinen waren unbewohnbar. Auch in den Gängen hat es viel getropft, zumindest auf Deck 9. Wir sind immer gerne Slalom entlang der aufgestellten Eimer gelaufen...

    Die Teppiche in den Gängen (auch hier kann ich nur für Deck 9 sprechen) sind dreckig und schimmelig.

    Dass wir noch einmal auf der Amera fahren - ich glaube eher nicht. Dafür müsste noch sehr,sehr viel gemacht werden.

    Wir bleiben, wenn wir mit Phoenix fahren, der Artania treu.

    Das sind natürlich bei einer Kreuzfahrt gravierende Mängel, die die Urlaubsfreude nicht unerheblich trüben. Man kann eben ein 30 Jahre altes Schiff nicht gute 4 Wochen in die Werft stellen und in dieser Zeit spürbar renovieren und erneuern. Dafür braucht man bei entsprechender Qualität eher 3 Monate.

  • Richtig, die Werftzeit war eindeutig viel zu kurz.

    Ursprünglich hatten wir geplant, die Ostseetour im nächsten mit der Amera zu fahren - und mit mehr als 9000 Euro für 2 Personen in der Balkonkabine auch kein Schnäppchen. So sind wir froh, die Amera für 5 Tage getestet zu haben und wir haken das Ganze als Erfahrung einfach mal ab. Und die Ostsee wird mit einem anderen Schiffchen bereist.