Beiträge von Maulwurf

    Maulwurf

    Hallo, hast du für deine Fotos am Seetag vorher alle Paxe zum Pool geschickt xxxAdminxxx (Bitte nutze nur Smileys, die von der Forensoftware vorgesehen sind) LG Manu79

    Wäre auch eine Variante gewesen :D


    Maulwurf leider haben wir uns auf der Reise nicht persönlich kennengelernt, das Forentreffen hatte dafür viel zu viele Teilnehmer. in der Whats app Gruppe war ich nicht. Gerne reise ich dafür jetzt noch einmal mit. Black Jack für unter 5€ ist leider an uns vorbeigegangen, hätten wir auch gerne genutzt.

    Es war auf jeden Fall eine schöne Reise mit besonders gutem Wetter.


    LG Andrea

    Schade das wir uns nicht kennengelernt haben, es waren einfach zu viele. Vielleicht lernen wir uns auf einer anderen Reise kennen, z.B. am Black Jack Tisch? Würde mich freuen :*


    Ich muss sagen so eine WhatsApp Gruppe ist zum Forum eine tolle Ergänzung.

    Unsere Gruppe war bzw. ist ein Traum, tolle Menschen und man hat sich jeden Tag irgendwo auf dem Schiff getroffen (nicht alle, aber viele). Wenn ich könnte, würde ich genau mit diesen Menschen noch eine Tour machen. :love:


    Morgen kommt der 6. Seetag ...

    01.11.2019
    5. Seetag


    Wetter: meist sonnig ca. 28 °C (angeblich frische Brise aus östlicher Richtung) muss ein Druckfehler gewesen sein :)

    Sonnenaufgang: ca. 06:36 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 18:11 Uhr

    Geschwindigkeit: 19,5 Kn


    Nach dem Frühstück hätte ich mich gerne etwas an Deck gelegt ... hätte (langsam nervte mich das Thema Liegen reservieren echt an, auf der Hälfte der reservierten Liegen sonnten sich nur die Handtücher und die Accesoires die man vorsichtshalber platziert hatte) :cursing: Seetage auf deutschen Schiffen sind schon speziell. Leicht genervt habe ich mich auf unseren Balkon begeben und dort gelesen.



    Nachmittags war es grau in grau


    Heute haben wir den Magneten mal aufs Bett gelegt, wir sind leider schon eine Woche
    auf dem Schiff (wie die Zeit vergeht) :rolleyes:

    Wir hätten schon wieder ein Wäschepaket abgeben können, brauchten wir jedoch nicht.



    Abends waren wir im Atlantik Mediterran um einfach ein Teller Nudeln zu essen

    (nach einer Woche schlemmen, musste das einfach mal sein) 8o


    Danach war ich nur kurz in der AAB, denn heute Abend war es soweit Zocken :love:
    (es war übrigens die einzige Möglichkeit, während der kompletten Reise für unter 5,- € Black Jack zu spielen :thumbdown:)

    Zuhause spiele ich nicht, aber auf Kreuzfahrten gehört es für mich einfach dazu und ich habe die Nachmittage vermisst

    wo man für 2,- € oder 3, € spielen kann. Da werden die Croupiers lieber fürs Nichtstun bezahlt

    (mal ehrlich früher oder später setzen sich immer Spieler dazu die mehr Einsatz zahlen), für mich unverständlich.

    Ein Turnier wurde diesmal auch nicht ausgeschrieben, keine Ahnung was da los war.

    So, das musste jetzt mal sein ;)


    Also kostete ich die Zeit aus und spielte 2,5 Stunden, immerhin nichts verloren.

    Es hat mega Spaß gemacht. Am Anfang waren wir nur zu Zweit, der Tisch füllte sich jedoch nach kürzester Zeit

    (wie oben bereits geschrieben mit Spielern, die deutlich mehr auf den Tisch gelegt haben)

    Meine 2,- € Gewinn hat der Croupier bekommen, quasi 2,5 Stunden Spaß für 0,- €. :D


    Danach haben wir uns noch einen Drink an der Bar geholt und diesen auf dem Balkon getrunken.


    Gute Nacht :sleeping:


    Morgen gibt es wieder eine geschenkte Stunde nun schon die Vierte.


    PS.: Ich muss jetzt nicht erwähnen, dass es immer noch kein Fernsehprogramm gab, oder? ;)

    ... Teil 2 – 4. Seetag


    Nach meiner Fotosession, habe ich mich dem süßen Nichtstun hingegeben :love:


    Abends ging es für uns ins Cucimare. Da es ja warm war, dachten wir es wäre eine prima Idee sich in den Außenbereich zu setzen. Nicht die beste Idee, es war mehr so ein Gewächshaus Effekt = sehr warm und ohne Lüftchen :thumbdown:


    Egal wir freuten uns trotzdem auf das Essen 8o


    Vorab eine Brotauswahl (das Brötchen in der Mitte, der Hammer)


    Vorspeise (Empfehlung des Küchenchefs) Shrimps-Salat :love:


    Zwischengang: Steinpilz-Risotto (Risotto :love: der Hummer war leider nix)


    Hauptgang (Empfehlung des Küchenchefs) Entenbrust
    im Zeugnis würde stehen: er hat sich stetig bemüht. Aus meiner Sicht ein Reinfall, warum?

    Haut war nicht knusprig, die Sauce war einfach nur süß und die Polenta hat nach nix geschmeckt :thumbdown:


    Hiermit war ich mehr als Glücklich, so als bekennender Schokoholiker :love::love:
    Karamellisierter Schokoladenblätterteig


    Fazit: Durchwachsen, zum Teil sehr lecker aber leider auch Schattenseiten. Am Service hatten wir nichts auszusetzen.


    Heute sollte die Mega Sause sein »DAS Transatlantik MEGA-EVENT«

    Nun ja, wer Schlager mag war sicher Glücklich (es mochten viele Paxe Schlager, es war ordentlich was los)

    Es war aber nicht unser Ding, also wo waren wir anzutreffen? Richtig in der AAB :D


    Wieder ging ein toller Seetag zu Ende, gute Nacht :sleeping:


    Morgen wieder eine Stunde mehr Zeit (war die dritte Zeitumstellung)

    Wo bekommt man so viel Zeit geschenkt? Jetzt schon 3 Stunden und es sollte nicht das letzte Geschenk sein ;)

    31.10.2019
    4. Seetag


    Wetter: meist sonnig ca. 27 °C

    Sonnenaufgang: ca. 07:06 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 18:37 Uhr

    Geschwindigkeit: 20,9 Kn


    Ab dem Tag war ich zu 100% von der Schattenseite überzeugt, 0 km/h Wind und sehr warm (nicht das ich etwas gegen Wärme hätte, aber die hat auf der Schattenseite absolut ausgereicht) ;)



    ">


    Heute war der zweite Tag ohne Fernsehempfang (nur zur Info, wir gucken im Urlaub kein Fernsehen).


    Heute hätte man mal wieder viel Programm haben können, wenn man gewollt hätte :)

    Kostenlos:

    Aquagymnastik, Bauch Beine Po, Line Dance, Shuffleboard-Turnier, Unterhaltung: Der seekranke Walfisch, Saunaaufguss, Kapitäns-Vortrag Entstehung der Mein Schiff Flotte, Badminton-Treff, Lumas Kunstrundgang, Informationsfilm: Schlank&straff im Liegen, Vortrag: ABC auf See, Workshop Ernährung, Alkoholfreie Apfel-Bowle, Rituals-Workshop

    Gegen Aufpreis:

    Fit mit dem Body Band (13,- €), Grundlagen des Zeichnens (29,- €), Jackpot-Bingo (ab 2, €), Tee-Verkostung (20,- €), Pilates (15,- €)


    Jetzt wäre es gerade mal 15:00 Uhr :D


    Nach einem ausgiebigen Frühstück, haben wir uns für den Vortrag des Kapitäns (Entstehung der Mein Schiff Flotte) entschieden, sehr informativ und kurzweilig – klare Empfehlung:thumbup:


    Nach dem Vortrag empfing uns dieses Kerlchen auf der Kabine


    Meine Programmpunkt für Heute: Mache Fotos vom Schiff (fast) ohne Personen und das an einem Seetag ;)



























    Ich finde den Begriff Designschiff sehr passend, oder was meint Ihr?


    Übrigens den konnte ich mir nicht verkneifen (sehr lecker), ich glaube der Extravagante oder so ähnlich :love:


    Gleich geht es weiter Cucimare ...

    Liebe maria.biene

    Du hast uns echt gefehlt ;(


    Es freut mich sehr, dass es mit der Versicherung geklappt hat.

    Die Tour ist bei uns noch nicht raus, vielleicht lernen wir uns dann in Hamburg kennen :)


    Ich nehme jetzt mal was vorweg:

    Wir haben ja Deine Plätze bei dem Ausflug auf Barbados übernommen.

    Der Oberhammer war: Mein Mann saß auf dem Hinweg neben dem Mann Deiner Freundin und ich neben ihr. :D

    Wo sie erzählte »meine Freundin musste den Urlaub leider 1 1/2 Wochen vorher stornieren« hab ich gleich nachgefragt ob Du gemeint bist und das Gespräch bei den Männern lief wohl ähnlich ab.


    @All der Reisebericht geht die Woche weiter, habe für Heute fertig ;)

    30.10.2019
    3. Seetag


    Wetter: meist sonnig ca. 26 °C

    Sonnenaufgang: ca. 5:38 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 16:50 Uhr

    Geschwindigkeit: 19,5 Kn


    Eigentlich wollte ich jeden Tag noch etwas zu dem Thema Wind vermerken, es macht jedoch keinen Sinn.

    Es waren zwar laut Brücke immer so zwischen 25 - 38 Km/h, da der Wind jedoch von achtern kam und das Schiff ja selber eine Geschwindigkeit hat, blieb gefühlt 0 km/h übrig :D


    Gestern waren es ein paar Tee (Gin Tonic) zu viel und so wachten wir erst um 10:30 Uhr auf.

    Hui jetzt aber beeilen sonst gibt es kein Frühstück mehr =O. Gerade noch rechtzeitig dort gewesen kurz mit Rini unterhalten, umgedreht und das Frühstück war bereits abgeräumt.;( So gab es halt nur eine Laugenstange mit Butter, egal.


    Heute war der erste Seetag nach meinem Geschmack :evil: die Dühnung war ca. 4 m herrlich :saint:.

    Schaut Euch die Bilder an, sieht nicht schlimm aus, aber einigen Passagieren hat es gereicht ;)





    Und ab diesem Tag hatte das Hadern ein Ende, ich liebe die Schattenseite. :love:

    In der Sonne war es nicht auszuhalten, da nicht wirklich ein Lüftchen ging (auch wenn die Bilder oben keine Sonne zeigen, sie war da).


    Ich habe mich mal eine 1/4 Stunde in die Sonne gelegt und hatte das Gefühl gleich bin ich gar :D


    Was mir am Anfang der Tour echt die Laune verdorben hat:

    Die Liegenreservierer :cursing: es wurde jeden Tag gebetsmühlenartig wiederholt: Bitte keine Liegen reservieren und was war jeden Morgen? Genau jeden Morgen der gleiche Mist. Ich habe ein paar Tage gebraucht um zu merken, dass man einfach später los muss da hatten die Ersten schon genug von der Sonne und sogar von der Schattenseite. Also Quasi nach dem Mittagessen hat man immer etwas gefunden.


    So habe ich es mir Vormittags auf unserem Balkon gemütlich gemacht und gelesen.


    Gestern hatten wir das erste Mal Wäschepaket-Abgabe und heute war alles gewaschen und gebügelt zurück, toller Service :thumbup:


    An dem Tag war irgendwie nix drann, es war plötzlich schon wieder Abend (wer klaut nur immer die Zeit im Urlaub:D) .


    Abends waren wir mit Wasserschnegge , zorromz , Viviana und ihrem Mann im Atlantik Klassik.

    Vielen Dank Wasserschnegge und zorromz das Ihr einen Bereich ausfindig machen konntet wo der Service super war.


    Nach dem Essen gab es noch eine kleine »Kneipentour« Lumas Bar, Ruhepool Bar und Hoheluft Bar für uns endete die Tour wie gehabt in der AAB. :saint:

    29.10.2019

    Santa Cruz, Teneriffa


    Wetter: Strahlender Sonnenschein ca. 27 °C

    Sonnenaufgang: ca. 6:14 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 17:25 Uhr

    Liegezeit: von 6:00 bis 14:00 Uhr

    Mit uns im Hafen: Hanseatic Inspiration und Explorer of the Seas (schöne Erinnerungen an das Schätzchen)*


    Heute war ich sehr früh wach (ohne Wecker), so konnte ich sehen, dass wir bereits um 4:55 Uhr angelegt haben, da waren es bereits 23 °C.




    Nach dem Frühstück, ging es zum Treffpunkt (7:45 Uhr) in der Schaubar.

    Ausflug bei Tui gebucht (62,- € p.P.), da wir eine kurze Liegezeit hatten ist der Ausflug kürzer ausgefallen als Normalerweise.


    Tipp für Familien: Ein Tag im Loro Park

    Entdecken Sie einen der schönsten Tiergärten der Welt.

    Der Ausflug, kurz zusammengefasst:

    • Etwa 45 Minuten Busfahrt zum Loro Park

    • Rund 4 Stunden Zeit zur freien Verfügung

    • Mit dem Bus zurück zum Schiff


    Im Bus saßen wir dann allerdings erst um 8:15 Uhr, mit unserem machten sich noch 3 weitere Busse auf den Weg.


    Der Zoo ist sehr schön gestaltet und die Zeit die wir vor Ort hatten, hat ausgereicht um sich alle Bereiche anzuschauen
    (außer den Shows, das wäre knapp geworden).

    Ja, man hätte auch mehr Zeit dort verbringen können :saint: aber was nicht ist ...



    Hier eine Auswahl der gesehenen Tiere:


    Um 13:30 Uhr waren wir zurück am Hafen und Wasserschnegge und zorromz waren so lieb und haben uns einen Platz zum Auslaufen in der Hoheluft Bar freigehalten, dem Ruf der Beiden sind dann noch Andere aus unserer Gruppe gefolgt. So haben wir in schöner Runde den Abschied von Europa gefeiert.


    Abends haben wir zur Feier der Transatlantik Überfahrt noch einmal mit Naheme , Woby5357 , Anni70 , Ina&Stephan und Pia&Christian (natürlich mit Partnern) im Atlantik Klassik gegessen.


    Dies war der erste Abend in der AAB den man im T-Shirt verbringen konnte. In der AAB saßen wir fast jeden Abend bei ein bis... Tee's mit Birgit1963 ihrem Mann, stefangam und (ach das sollen die 4 Selber erzählen).


    Gute Nacht :sleeping:


    *Kurze Geschichte zur Explorer of te Seas: Wir waren 2014 auf einer Karibiktour mit diesem Schiff unterwegs (New York bis Port Canaveral) diese Reise hatte einen Eintrag in Wikipedia zur Folge. Was war passiert?

    Wir wurden am 3.11. durch eine Durchsage des Kapitäns geweckt »Wer das Rettungsboot Nr. 20 hätte, hätte jetzt kein Rettungsboot mehr«=O kurze Pause dann »ich habe noch einmal nachgezählt, es gibt jedoch noch genug Plätze in den anderen Rettungshilfsmitteln« :)

    Ok, meine Neugier war geweckt. Wir gingen auf das Promenadendeck und sahen das Malheur, ein Rettungsboot war auf das Promenadendeck gekracht. Die Fahrt konnte jedoch fortgesetzt werden. Boot fest gezurrt und weiter ging es. Wer mehr lesen will schaut einfach mal bei Wikipedia unter Explorer of te Seas und dann bei Zwischenfälle 2014


    War übrigens eine sehr schöne Reise, trotz Zwischenfall.

    Arrecife, Lanzarote Teil 2


    Weiter ging es Richtung Promenade, hier gefiel es uns gleich besser und wir haben erstmal den Blick bei einem Kaltgetränk genossen (in der Sonne war es bereits recht warm).




    Da wir schon mal hier waren konnten wir auch zu dem Castillo San Gabriel laufen.

    Ein Blick nach links und was sah ich da, unser Schiffchen :love:




    Von hier hat man einen herrlichen Blick




    Das Castillo San Gabriel wurde zum Museum »Geschichte von Arrecife« umgebaut, es ist recht klein dafür ist der Eintritt auf freiwillger Basis (wir haben 10,- € gegeben). Am Eingang stand eine Dame die etwas zur Geschichte erzählte (auf Deutsch). Wir fanden, es lohnt sich alleine der Blick von oben ist sehr schön.




    Weiter ging unser Rundgang richtung Stadtstrand (evtl. etwas für den Nachmittag?)





    Auch wenn das Wasser klar war, hat der Strand uns nicht wirklich überzeugt.

    Also ging es wieder zurück.


    Kleiner Tipp für Raucher, die Zigaretten waren recht günstig, wir haben für die blauen Lucky Strike 28,20 € pro Stange bezahlt.





    Und was macht man bei diesem Ambiente? Genau, das einheimische Bier testen ;)

    Wir waren überrascht, direkt am Fischereihafen 1 Cola und 2 x 0,4 l Bier = 8,30 € (hatte eher mit dem Doppelten gerechnet)





    Zurück auf der Kabine erwartete uns, ja was eigentlich ... :/


    Aber endlich gab es eine Erklärung zu dem Magneten, Umwelt schonen im Schlaf (im April gab es schon den Magneten, jedoch ohne Erklärung) :D

    Jetzt hab auch ich das System verstanden und habe den Magneten über dem Bett angebracht (Zuhause beziehe ich mein Bett ja auch nicht alle 4 Tage).



    Um 19:00 Uhr hieß es Bye bye Arrecife.


    Um 18:30 Uhr traten wir unsere kulinarische Reise mit Captain Cook an. Wir kamen in der Manufaktur an und waren etwas irritiert nur für 4 Personen gedeckt? Ist die Veranstaltung so schlecht? Hatten wir das Richtige gebucht? :/



    Ja hatten wir, es war fantastisch (ok mit 4 Leuten recht dekadent, da sich ausschließlich das Führungspersonal um uns gekümmert hat, aber egal) Wir können eine klare Empfehlung aussprechen (59,- € eine Weinbegleitung hätte 30,- € extra gekostet). Da wir keine Weintrinker sind wurde sich um so mehr um das andere Paar gekümmert, sie sagten irgendwann es wäre eine sehr aktive Weinbegleitung :D



    Mein Mann bekam dann eine Bierbegleitung (wird natürlich NICHT angeboten) :D



    und nun zum kulinarischen (was sonst noch gezeigt und dargeboten wurde, werde ich nicht schreiben, es soll für Euch noch eine Überraschung sein, wenn ihr diese kulinarische Reise bucht) ;)


    Die Brotinsel
    Hartweizengrießbrot, Cracker, Ciabatta und Focaccia



    Amuse-Gueule
    Es war lecker, da es eine Überraschung war weiß ich nicht mehr genau was es war :saint:


    Captain Cook angelt
    Seeteufel I Zucchini


    Captain Cook bei den Pilzen

    Essenz vom Edelpilz I Wachtel I Knusper


    Die Kräuterinsel

    Aubergine I Dill I Balsamico I Bliny

    (war nicht so mein Fall, meinem Mann hat es sehr gut geschmeckt)


    Die Fleischinsel

    Hirsch I Feige I Salbei


    Captain Cook am Schokovulkan

    Schokolade I Erdbeere


    Es war sehr lecker und die Reise hat sich gelohnt :love:


    Danach hat das Bett gerufen, da wir am nächsten Tag einen Ausflug hatten (Treffen 7:45 Uhr) :sleeping:

    28.10.2019
    Arrecife, Lanzarote


    Wetter: Überwiegend sonnnig ca. 25 °C

    Sonnenaufgang: ca. 6:46 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 17:47 Uhr

    Liegezeit: von 8:00 bis 19:00 Uhr

    Mit uns im Hafen: Aurora, Club Med 2


    Unseren Kaffee konnten wir um 7:30 Uhr bereits bei angenehmen Temperaturen auf dem Balkon genießen. Ich freute mich, wir lagen an dem Anleger, wo man einen kurzen Laufweg in die Stadt hat.:thumbup:


    Danach erstmal Frühstücken, wie immer eine riesen Auswahl und was mache ich? Ich gehe zu den üblichen Verdächtigen (Geräucherter Fisch, Laugenstange, Croissant und Nutella ^^). Übrigens etwas was längst überfällig war, eine Buttermaschine (Knopf drücken und es kommt ein Stück gekühlte Butter raus). Hatte es bisher nur mal in einem Hotel in Berlin gesehen und mich gewundert warum Schiffe dies nicht einsetzen.


    Um 9:30 Uhr trafen wir uns dann mit dem Mann von Anni70 zum Landgang.


    Wir schlenderten am Hafen entlang


    Ich würde sagen, hier fehlt eindeutig Wasser :D


    Dann ging es durch die Einkaufsmeile.

    Mal ehrlich Arrecife ist keine Schönheit, ein paar hübsche Gebäude konnte ich dann aber doch vor die Linse bekommen:





    Teil 2 folgt gleich

    27.10.2019

    2. Seetag


    Wetter: Sonnenschein ca. 23 °C

    Sonnenaufgang: ca. 6:48 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 17:47 Uhr


    Von gestern auf heute war es die 2. Stunde die zurück gestellt wurde (Sommer- auf Winterzeit)


    Sonnenschein 23 °C waren angekündigt, haben wir uns verfahren?

    Ok, es war nicht so kalt (um 8:00 Uhr 18 °C), aber es sah eher aus wie Hamburg im Herbst :D wie sie sehen, sehen sie nix


    Der Kaptän (Herr Roth) hatte nicht zu viel versprochen, gegen Mittag löste sich der Nebel und die Sonne gab alles.

    Wir haben uns treiben lassen ... Herrlich


    Um 16:30 Uhr hatten wir unser Forumstreffen in der Schau Bar. Was war das, wir wurden mit Getränken empfangen und Herr Zimmermann hat sogar eine Ansprache gehalten. Vielen Dank liebe sunshime für die Orga. Ich habe nicht gezählt, aber gefühlt waren fast alle da. Es war ein lustiger Nachmittag und es ging mit einem Abendessen im Atlantik Mediterran in der Begleitung von Birgit1963 , stefangam , Ina&Stephan und Pia&Christian (und Partnern) weiter und endete in der AAB.


    Ich kann es nicht oft genug sagen, die Truppe auf dieser Reise war einmalig. :love:


    Hier noch ein paar Meerbilder



    26.10.2019
    1. Seetag


    Wetter: Sonnenschein ca. 20 °C

    Sonnenaufgang: ca. 8:21 Uhr

    Sonnenuntergang: ca. 19:14 Uhr


    Es ist Urlaub, der erste Seetag und die 1. Stunde die zurück gestellt wurde, also haben wir erstmal ausgeschlafen. Schon morgens konnten wir unseren Kaffee (wir sind Kaffeetanten und jeder hatte 60 Kapseln seines Lieblingskaffees dabei :saint:) gemütlich auf dem Balkon genießen ohne zu frieren. Ich haderte immer noch mit der Schattenseite, es war nicht kalt aber wir sahen auch keine Sonne :/ ... abwarten



    Wir schlenderten nach dem Frühstück über das Schiff und genossen die Sonne. Einer meiner persönlichen Highlights, rein Optisch, war die Hoheluft Bar. Wir saßen jedoch häufig in der AAB, da oben meist kein Platz zu finden war.


    Hier einmal der Vergleich, damit Ihr versteht warum ich mit der Schattenseite ein kleines Problem hatte:


    Gegen Mittag (13:45 Uhr :rolleyes:) hatten wir ein kleines Hüngerchen und gingen zum Fischmarkt. Vor uns standen zwei nett aussehende Personen die vom Kellner gefragt wurden ob sie auch in Gesellschaft essen würden, da es nur noch einen Tisch gab, zum Glück haben sie ja gesagt:thumbup:, sonst hätten wir in die Röhre geschaut.


    Der Witz an der Geschichte, es war Grete mit ihrem Mann, so hatten wir ein schönes und unterhaltsames Mittagessen. Wie wir uns erkannt haben? Wir hatten im Vorfeld eine WhatsApp Gruppe und haben gemeinsam ein Armband als Erkennungszeichen kreiert. Was übrigens sehr hlfreich war, so wusste man direkt wen man anquatschen konnte ^^.


    Das Essen war sehr lecker, wir konnten die Kritik am Fischmarkt nicht recht nachvollziehen.


    Danach haben wir die Seele baumeln lassen und haben gelesen.


    Wir haben uns für diese Reise das Gourmet-Paket gegönnt, so waren wir am ersten Seetag im Surf & Turf.

    Leider habe ich die Kamera vergessen, sorry.


    Das Essen und der Service waren sehr gut:

    1. Gang: Shrimps Yin und Yang

    2. Gang: Gegrillte Jakobsmuscheln

    3. Gang: Filetsteak vom Chianina-Rind dazu Waldpilz-Risotto

    4. Gang: Dessertvariation Surf & Turf – Wieder abbestellt, ich war so satt ;)


    Das Chianina-Rind war der Hammer:love:, meine klare Empfehlung. Leider bei uns in Deutschland noch die gesehen.


    Nach dem leckeren Essen waren wir noch im Theater zur Show: Leinen Los – Die Willkommens-Show

    Ganz nett aber nicht der Brüller (ich glaube wir sind mittleiweile leider zu verwöhnt, Shows können die Amis leider dutlich besser).


    Noch ein Absacker in der AAB und da hörte ich das Bett laut rufen :sleeping:

    So schnell war er um, der erste Seetag.

    Das war dann wohl das erste mallorquinische Forentreffen :thumbup:. Ein super Start in die gemeinsame Cruise.


    Musst du noch in der Liste nachtragen Kabine mit Swimmingpool  ;)


    LG Susanne

    Liebe Susanne, bei unserem Treffen war kein Manfred dabei :/  Kabine mit Swimmingpool sollte ich Dich irgendwo vergessen haben, bitte melden ;)


    Eigentlich kann man auf Transreisen von TUI doch auch die Variante wählen nur Hin- oder nur Rückflug (Packet)! Also als Beispiel Hinflug nach Mallorca buche ich selbst, Rückflug von La Romana mit TUI, da braucht man nix verfallen lassen und sich das Geld sparen!

    Ja, da gebe ich Dir Recht. Wir hatten jedoch ein Pauschalangebot, somit mussten wir den Hinflug verfallen lassen.

    Ich bin auch dabei ;)haben das Hotel für nächstes Jahr gebucht :!:

    Lg Heike

    Versuch ein Zimmer im 5. Stockwerk zu bekommen, der Ausblick ist unbezahlbar. :love:

    Vom/zum Hotel gibt es einen Schrägaufzug von/zur Avinguda de Joan Miró. Wenn Du mit der Linie 1 ankommst müsstet Du am Club del Mar aussteigen.