Vorfreude und Planung der Trans-Suez mit MeinSchiff 6 von Dubai nach Kreta vom 4.4.2020-19.4.2020

  • Gipsy , ich drücke dir auch die Daumen, dass die Irre von der Vernunft in Schach gehalten wird.


    "Meine" Herzensinsel verdient es, ausführlicher erkundet zu werden.

    Gerade bekomme ich unendliche Sehnsucht. *sehnsucht*


    Im Peskesi sollte man übrigens unbedingt reservieren.

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Und der Scherzkeks in mir versucht auch immer wieder den Knut noch in die Planung mit einzubinden. Aber DAS ist meinem Bauch noch zu viel Gaga.

    Da hat die Unvernunft bzw. das Gaga-Gefühl dann zum Glück wohl doch gesiegt oder?:*

  • Es gibt doch nichts schöneres als die Urlaubsplanung :love:

    Waren vor einer Eweigkeit in Ägypten und leider kann ich Deine Zerissenheit verstehen, Tal der Könige, Karnak und Hatschepsut Tempel es ist einfach Alles interessant :love:. Wenn ich Du wäre würde ich das Risiko eingehen und Bakadi buchen, worst case die Anzahlung ist weg, der Normalfall Du müsstest auf kein Highlight verzichten ;)


    Ich wünsch Dir ganz viel Spaß bei der Planung.

  • Oh je, vorgestern ist etwas ganz schreckliches passiert. Ich war voll damit beschäftigt, die vielen Infos hier aufzusaugen, zu kategorisieren und so abzulegen, dass ich sie bei Bedarf ganz einfach wieder finde. Das hat diese Irre auf meiner Schulter richtig gut abpasst und befreit sich von ihrer Kette, an die ich sie schon bei der Buchung der Reise gelegt hatte.

    Und jetzt treibt sie überall ihr Unwesen. =O


    Als erstes kapert sie meinen Amazon-Account und bestellt neue Bücher über Kreta, von denen sie behauptet, es seien die perfekten Reiseführer für mich.

    Für den ebook Reader gab es "Das antike Kreta" von Angelos Chaniotis, so als kleiner geschichtlicher Hintergrund Kretas zum Mitnehmen. Auf den ersten Blick sieht das dafür ganz gut aus. :love:

    Und dann noch mit dem typischen Papiergeruch ein Buch zum richtig darin schmökern: "Kreta. Die Insel der Mythen im Spiegel antiker Zeugnisse: Ein kulturhistorischer Reisebegleiter" von Kurt Roeske. Das musste ich gestern Abend mit sanfter (naja, schon fast roher) Gewalt aus meinem Briefkasten befreien, in dem es sich wirklich total eingeklemmt fühlte. Erstes Durchblättern: "Das mag ich. Da hat die Irre einen guten Geschmack." :love: Hier sind die geschichtlichen Hintergründe ausführlich zusammen mit den aus diesen Zeiten übrig gebliebenen Trümmer beschrieben. Für die wenigen Tage Nachprogramm sollte ich versuchen, nicht mehr als das Kapitel über Heraklion zu lesen und in eine reise-kompatible Form zu bringen.

    Dieses Buch hat mir die Irre wohl im Hinblick auf eine angedachte spätere Mietwagentour durch Kreta besorgt. Dafür ist es für mich der perfekte Reiseführer. :love:


    Und dann sucht die Irre auch noch meine Lieblingsbücher zusammen und stapelt sie gut sichtbar mitten auf dem Esstisch.

    Mein "Abenteuerroman der Archäologie", besser bekannt als "Götter, Gräber und Gelehrte" von C. W. Ceram in wohl einer der ersten Ausgaben, das mich seit über 40 Jahren begleitet.

    Mein "Wälzer über untergegangene Kulturen", besser bekannt als "Auf den Spuren versunkener Reiche" vom Lingen-Verlag, das fast alle alten Kulturen abdeckt und für mich gut beschreibt.

    Und zuletzt noch meine "Bauanleitung für Pyramiden", besser bekannt als "Geheimnis der Pyramiden" von Mark Lehner. Hier sind Pyramiden und Tempel im geschichtlichen Hintergrund gut mit Bildern, Grundrissen, Schnitten und Skizzen beschrieben. Dieses Buch sollte mir bei der Entscheidung, welchen Ausflug ich in Safaga buchen werde, eine große Hilfe sein. Die beiden anderen habe ich zu ihrem Leidwesen wieder weggestellt. ;)


    Während ich noch dabei war, das Chaos so gut wie möglich etwas einzudämmen, treibt sie auch noch in einem anderen Thread ihr Unwesen. Zum Glück blieb es fast unbemerkt. Aber raus komme ich der Sache so schnell wohl nicht mehr, oder Oceanmotion ? Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass der kleine Reiseelch schon anderweitig verplant ist und keine Zeit oder Lust zu einer Kultur- und Trümmertour hat. ;)

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    .

    Das war jetzt natürlich Spaß. :D Wenn Knut Zeit hat, darf er mit - als Beweis, dass ich wirklich total bekloppt bin.


    Jetzt muss ich nur die Irre wieder einfangen und an die Kette legen, bevor sie die nächsten 30 Jahre mit Kultur- und Trümmertouren verplant und bucht, was auch immer buchbar ist. Sonst werde ich mit der Planung dieser Reise nie fertig, wenn sie mich ständig ablenkt und auf neue Trümmer aufmerksam macht, die ich mir auch noch anschauen könnte.

  • Gipsy Du bist sowas von meine große Schwester im Geiste. Ich liebe "Götter, Gräber und Gelehrte", hatte das nur vor einigen Jahren mal jemandem ausgeliehen, der es so versaut hat, dass man es danach nur noch wegwerfen konnte.


    Knut wird ja jetzt in einem Historikerinnenhaushalt in römischer Geschichte geschult, dann kannst Du mit griechischer Geschichte weitermachen :). Kann ja nicht sein, dass unser Elch immer nur Party macht.


    Morgen fährt Knut nach Xanten. :love:

  • Ich liebe "Götter, Gräber und Gelehrte", hatte das nur vor einigen Jahren mal jemandem ausgeliehen, der es so versaut hat, dass man es danach nur noch wegwerfen konnte.

    Das tut mir sehr leid. Manche Leute wissen einfach nicht, wie man so wertvolle Schätze wie manche Bücher behandeln muss. ;( Ich bekam meines gebraucht, weil es den ursprünglichen Besitzer überhaupt nicht interessierte und er es einfach wegwerfen wollte damals. Die Widmung vorne passt natürlich nicht, hat mich aber weiter nie gestört. Inzwischen ist es schon ziemlich vergilbt und von mir natürlich mehrfach gelesen.

    Bei dem großen Internetkaufhaus mit "A" habe ich die Ausgabe mit dem Bild aus einem ägyptischen Grab erst vor kurzem noch gebraucht zum Verkauf gesehen.

    Knut wird ja jetzt in einem Historikerinnenhaushalt in römischer Geschichte geschult, dann kannst Du mit griechischer Geschichte weitermachen :). Kann ja nicht sein, dass unser Elch immer nur Party macht.

    Bevor wir mit der griechischen oder besser der minoischen Geschichte anfangen können, braucht er auch noch einen Crash-Kurs in der Geschichte der Nabatäer (Petra) und der Ägypter. Und das alles während der Reise. ;) Da dürfte nicht mehr viel Zeit zum Party machen bleiben. :evil:


    Xanten hat mir vor vielen xx Jahren auch sehr gut gefallen. Da freue ich mich jetzt schon auf einen kurzen Bericht in Deinem Knut-Thread. :love:

  • Meinst Du, ich soll mit ihm auch noch in ein Ägyptisches Museum fahren ;). Nee, im Ernst, das Museum in Hamm mit ägyptischer Ausstellung hat die unfreundlichsten Mitarbeiter, die ich je erlebt habe. Nie wieder!!!


    Als GGuG vor einigen Jahren versaut zurück kam, gab es das bei A nicht neu. Gerade schon ;)

  • Falls Ihr Euch schon gefreut habt, dass hier Ruhe einkehrt: Ihr habt Euch zu früh gefreut. Es geht weiter. :P

    Die letzten (viel zu viele) Wochen waren nur hauptsächlich bestimmt durch Stress Pur bei der Arbeit, so dass nicht viel Zeit und vor allem Energie für andere Interessen als Familie blieb.

    Natürlich habe ich trotzdem hier im Forum alles gelesen, was auch nur irgend etwas mit der Strecke "Dubai - Kreta" oder Mein Schiff 5 und Mein Schiff 6 zu tun hatte - oder mich einfach so interessierte.


    Und zur großen Freude der immer noch unter Reisekrankheit leidenden Irren in mir habe ich endlich den Flug von Zürich nach Dubai gebucht. Den Flug von Heraklion nach Zürich konnte ich ja gleich am Anfang buchen.

    Mein Arzt besteht ja darauf, dass ich alle Flüge, die mehr als 2 Stunden dauern, in Business absitze. Und das ist manchmal gar nicht günstig. Deshalb war bei der Finanzplanung von Anfang an der Business-Flug von Zürich nach Kreta drin, auch wenn ich nicht wirklich beabsichtigte, für diesen Flug etwa genau so viel zu bezahlen wie für die Balkonkabine in Einzelbelegung für die komplette Kreuzfahrt.

    Da war immer der Notfallplan da, die Anreise doch über TUI zu buchen und dann keinen Ausflug in Muscat zu reservieren sondern einfach spontan auf den Grad der Erholung nach dem Nachtflug mit maximal 4 Stunden Schlaf zu reagieren. Das Hotel in Dubai kann ich ja bis ein paar Tage vor Ankunft kostenlos stornieren.

    Mein innerer Finanzminister fand diesen Notfallplan natürlich ganz toll und hätte ihn am Liebsten zum Hauptplan erklärt. Aber bei jedem Versuch in diese Richtung kam die Irre mit ihrer Keule aus der Versenkung und hat den Finanzminister mindestens heftig bedroht. Ein paar Mal ging der Finanzminister dabei auch zu Boden.


    So eine Flugsuche hat es bei mir schon in sich. Der Finanzminister will so billig wie möglich. Die Irre will so viel Komfort wie möglich, also ein großes Flugzeug mit "richtiger" Business-Kabine und nicht nur eine Eco mit freiem Mittelsitz.


    Jede Flugsuche lief ungefähr so ab:


    Finanzminister: Schau mal, da sind günstige Flüge. Einen davon sollten wir buchen, auch wenn die Zeiten nicht so der Hit sind. Aber der Preis ist unschlagbar.


    Irre: Und wann soll ich schlafen, wenn ich mitten in der Nacht ein paar Stunden in Kiew/Kairo/Istanbul/sonstwo rumhänge?


    Der Finanzminister schweigt erst einmal und lässt die Irre toben.


    Irre: Hast Du das Fluggerät gesehen? Das ist schon wieder so eine Sardinenbüchsen-Business, wo man noch nicht mal die Lehne etwas zurückstellen kann, ohne den Hintermann zu zerquetschen!!!


    Der Finanzminister schweigt immer noch, geht aber schon etwas in Deckung.


    Irre: Hast Du die Sitzbreite gesehen?!? Da passe ich ja noch nicht einmal gequetscht rein! Ob die Sitze wohl breiter werden, wenn ich mich mit ganz viel Schwung reinplumpsen lasse oder brechen da nur die Armlehnen ab? Und wie bekomme ich die Lehne vor mir weg? Hilft da gaanz viel kräftiges Rütteln? Oder sollte ich besser Werkzeug in den Flieger schmuggeln?


    Und dabei hopst die Irre immer bedrohlicher vor dem Finanzminister herum. Dieser gibt dann auch bald auf.


    Finanzminister: Irre, Du hast ja Recht. Der Flug ist zwar billig, aber immer noch teurer als der Direktflug in Eco. Und der freie Nebensitz wiegt das blöde Umsteigen wirklich nicht auf. Du kannst Dich wieder beruhigen.


    Und so endet auch diese Flugsuche erfolglos und wird vertagt.



    Fortsetzung folgt ...

  • Gipsy meine Schwester im Geiste,

    schön, von Dir zu hören. Mir geht es gerade ähnlich mit meiner Reiseplanung für die Reise nächstes Jahr.

    Der Optimist sagt: Südafrika ist so schön. Die Landschaften, die Tiere, die tollen Wassersportmöglichkeiten (Tuben, Kajak, schnorcheln),... Kind 1 und 3 sind so begeistert und wollen dort unbedingt hin, also: Los! Buchen!!!

    Der Pessimist, der gerade sehr Aufschwung durch das Lesen der Sicherheitshinweise des AA bekommen hat, meint: Südafrika geht gar nicht!!! Viel zu unsicher!!! "Leere Wege meiden" (auch in den Nationalparks), bestimmte Gegenden meiden (Wie kommt man dann vom Flughafen in die Stadt, wenn man die Gegend um den Flughafen meiden soll?), aufpassen, dass das Auto nicht von Steinen beworfen oder aufgebrochen wird, wenn man drin sitzt?

    Ich hoffe, es war nicht OT. Ansonsten auch gerne wieder PNs, ich habe schon so lange nichts von Dir gehört ;)

  • ... es geht weiter


    Eines schönen Tages vor etwa 4 Wochen - mir kommt es vor, als wäre es erst vor ein paar Tagen gewesen - will ich mal wieder kurz den Kopf frei bekommen von den normalen Arbeitsthemen und schaue mir kurz die Flugsituation an.

    Aber natürlich hat sich nichts verändert. Es kam absolut kein Flug dazu, der die Kriterien des Finanzministers und der Irren gleichzeitig erfüllte.

    Wie immer bei solchen Recherchen, kam die Irre aus ihrem Versteck und setzte sich auf meine rechte Schulter. Der Finanzminister folgte ihr auf dem Fuße und setzte sich natürlich auf meine linke Schulter. Und beide starrten wie gebannt auf den Monitor und verfolgten, was ich tat.

    Die Flugsuche auch bei Swiss direkt hatte wieder nichts brauchbares ergeben. Aber ich wollte noch sehen, wie bestimmte Infos für ein Konto bei Swiss aufbereitet werden und musste dazu eine Buchung ziemlich weit durchziehen.


    Ich denke nichts Böses als die Irre plötzlich anfängt, wie verrückt herum zu hopsen und der Finanzminister entgegen seiner gesetzten Art in irres Gekreische verfiel. Und da sehe ich es auch. Da steht "Update auf Business". Ich versuche zu rekonstruieren, was ich getan hatte. Welche Klasse hatte ich ausgewählt, damit dieses Angebot auftaucht? Eigentlich konnte das nur Eco gewesen sein.

    Also fange ich noch einmal von vorne an, wähle Eco aus, überspringe die Sitzplatzreservierung ............... und da ist sie; die Seite mit Update-Angeboten einschließlich eines Updates auf Business ist sichtbar.

    Mein rechtes Ohr wird langsam nass; die Irre sabbert einfach nur noch vor sich hin.

    An meinem linken Ohr geht das Kreischen des Finanzministers in unheimliches Heulen über, in dem noch einzelne Worte hörbar sind. "Buchen", "sofort", "Knopf" und "drücken" kann ich irgendwie noch erkennen.

    Und ausgerechnet jetzt kommt die nächste Aufgabe, die meine volle Konzentration braucht und ich muss abbrechen.


    Aber am Abend ziehe ich die Buchung dann durch. Natürlich unter den wachsamen Augen der Irren und des Finanzministers. Wie nicht anders zu erwarten, gibt es ein paar kleine Einschränkungen bei diesem Tarif, die mich aber nicht stören. So sind nur die Meilen für das Original Eco-Ticket drin; aber welche Bedeutung Meilen bei nur einer Flugreise mit Hin- und Rückflug im Jahr. An Aufgabegepäck inbegriffen ist nur 1 Koffer mit maximal 32 kg, jedoch 2 Stück Handgepäck (plus Handtasche) mit je maximal 8 kg. Ein weiterer Koffer als Aufgabegepäck kostet extra, aber auch nicht die Welt.

    Die Irre tanzt; sie bekommt ihre Business-Kabine im A300-330 (nach jetzigem Stand) mit Abflug in Zürich mittags und Ankunft in Dubai am frühen Abend. Ihre Wünsche sind vollständig erfüllt.

    Der Finanzminister führt eine Art Regentanz auf; das Ganze kostet nur die Hälfte des normalen Oneway-Tickets in Business und ist damit etwa gleich teuer wie der Notfallplan, nämlich die Anreise über TUI.

    Und meine Wünsche sind damit auch erfüllt; ich muss die 3 Vorübernachtungen in Dubai nicht stornieren sondern kann mich in aller Ruhe nach einem hoffentlich angenehmen Tagflug akklimatisieren und auf die Kreuzfahrt einstimmen. :love:


    Damit hat das Drama der Flugbuchung ein glückliches Ende gefunden. Und wir könnten das Kapitel abschließen. Könnten ... wären da nicht noch die Nebenwirkungen, die fast alles hat, das man macht. und deshalb

    Fortsetzung folgt .....

  • manoman... oder Frau...


    das ist ja spannender als jeder Krimi ;)


    ... wann geht es weiter ? Damit unsere Neugierde befriedigt wird?


    VG

    Katja

    Motto: Nach der Reise ist vor der Reise.....
    gebucht:

    03.2021 - MS 5 Hongkong - Japan - Hongkong:)

    09.2020 - MS 6 Kurzreise Kopenhagen, Göteborg, Oslo:)

    03.2020 - Aida blu Transreise Mauritius - Kreta :)
    09.2019 - MS2 neu Mittelmeer mit Salerno :)

    schon vorbei, aber schöne Erinnerungen bleiben:

    03.2019 - MS3 Vietnam mit Hong Kong
    06/07.2018 - MS3 Nordland mit Spitzbergen und Island

    09/10.2017 - MS3 Mittelmeer mit Lissabon

    07.2014 MS2 Ostsee Baltikum
    07.2011 Aida blu Norwegen
    05.2008 Aida vita östl. Mitelmeer
    09.2006 Aida vita Mittelmeer

  • Sorry, wenn ich Euch so auf die Folter gespannt habe. Heute war es auf der Arbeit etwas ruhiger und ich konnte immer wieder mal ein paar Minuten an den Texten schreiben und sie dann einstellen. Jetzt ist der Wochenendeinkauf erledigt und versorgt, der hungrige Magen gefüllt, die Küche wieder einigermaßen hergerichtet und


    ... es geht weiter


    Der Flug war ja gebucht und alle 3 Gipsys waren erst einmal glücklich. Ich hatte ja bei der Buchung der Kreuzfahrt einen Betrag auf dem Urlaubskonto bereitgestellt, der alle Kosten für die Kreuzfahrt, Hotel für je 3 Nächte in Dubai und Heraklion sowie die Flüge zum ausgewiesenen Preis abdeckt, wenn man Oneway-Flüge in der Business-Klasse sucht. Durch die Buchung dieses Eco-Business-Klasse-Fluges hatte ich einen Betrag in Höhe von 19% der für diesen Urlaub bereitgestellten Kohle gespart.

    Die Irre rollte sich mit glücklichem Lächeln und glänzenden Augen auf dem Sofa zusammen und träumte bestimmt von einem angenehmen Flug.

    Der Finanzminister hatte eine unglaubliche Ähnlichkeit mit Dagobert Duck, wie er da auf dem Boden saß und den Sack mit den gesparten Euros umklammerte. Statt Augen waren nur Euro-Zeichen zu sehen.

    Aber irgend etwas stimmte da nicht. :/ Der Finanzminister murmelte (noch) Unverständliches vor sich hin. Aber langsam wurden die Worte deutlicher und ich verstand zu meinem Entsetzen so etwas wie "halber Preis", "Sparen", "Hotel" und "suchen".

    Langsam wurde mir klar, was da in ihm abging. Nach diesem riesigen Erfolg mit dem Flug mussten jetzt die bereits gebuchten Hotels daran glauben. Aber ich wollte noch nicht so richtig. Ich war noch viel zu träge und zufrieden mit dem Erfolg beim Buchen des Fluges, um das Unheil vorauszusehen.

    Das nahte unaufhaltsam in Form eines Finanzministers im Zorro-Look, der mir die Pistole auf die Brust setzte und forderte "Hotels suchen". Ich dachte nur "An dem Bild stimmt etwas nicht" :/ Und dann wurde es mir klar; Zorro kämpft doch mit Degen und nicht mit Knarren. Was sollte das also?

    Aber dieser Möchte-Gern-Zorro forderte mit Nachdruck "Hotels suchen" und die Irre hüpfte plötzlich wieder auf meiner Schulter herum und lachte "Hotels suchen macht viiiieel Spaß". =O


    Also verbrachten wir den Rest des Abends damit, wieder einmal nach Hotels zu suchen. Solche Hotel-Suchen laufen immer nach demselben Schema ab und diese hier machte keine Ausnahme.


    Finanzminister: Such alle Hotels, die dem gebuchten gleichwertig sind.


    Ich: Du hast 'nen Vogel, das sind zu viele. Die kann ich gar nicht alle genau anschauen. Dafür brauche ich ja Wochen.


    Finanzminister: Dann lass halt die weg, die weniger als die Hälfte von den gebuchten kosten. Und sortier den Rest nach Preis.


    Die Irre hüpft freudig auf und ab und sabbert mal wieder in mein Ohr: Das hier gefällt mir gut. Das buchen wir. Ist gleich das erste in der Liste.


    Der Finanzminister verzweifelt: Irre, du bist verrückt. Das kann ja kein Mensch bezahlen. Du solltest aufsteigend nach Preis sortieren und nicht absteigend!.


    Endlich war die Liste richtig sortiert und so eingeschränkt, dass ich damit arbeiten konnte. Aber am Ende stellte sich heraus, dass die Anfangs gebuchten Hotels immer noch die erste Wahl sind - und es änderte sich auch nach mehreren Stunden intensiven Forschens nichts; der Finanzminister konnte durch Umbuchen der Hotels keinen weiteren Sparerfolg erzielen. :whistling:



    Aber was ein richtiger Dagobert Duck, äh Finanzminister ist, gibt nicht so schnell auf. Und er findet eine weitere Möglichkeit, Geld zu sparen.


    Finanzminister: Erinnert ihr beide euch, dass es unsere Kreuzfahrt inzwischen im Flexpreis gibt? Gispy, such den Preis!


    Ich weiß, wenn der Finanzminister so drauf ist, hab ich das Ganze am schnellsten hinter mir, wenn die seine Wünsche erst einmal erfülle. So suchte ich die Reise und prüfte den Flexpreis. Knapp 400 Euro weniger als meine Rechnung. Das ist MIR noch viel zu wenig Ersparnis. Und ich bekomme Hilfe von der Irren.


    Irre zum Finanzminister: Wer hatte denn immer Vorbehalte gegen die Kreuzfahrt? Weil er befürchtet, seekrank zu werden von dem Schaukeln. Und wer befürchtet, dass er auf den oberen Decks Höhenkoller bekommt und will deshalb lieber eine Kabine im Keller? Das warst Du, Finanzminister.

    Deshalb haben wir eine Kabine ziemlich unten und in der Mitte gebucht. Dann können wir wenigstens vom eigenen Balkon auf die Wellen schauen, wenn Du Dich auf den Sonnendecks aus Sicherheitsgründen mindestens 2 Meter vom Rand entfernt halten willst.

    Und jetzt willst Du diese Sicherheit für nicht mal 400 Euro aufgeben und in Kauf nehmen, dass Du eine richtige Schaukelkabine ganz oben dafür bekommst? Dass Dir vielleicht die ganze Zeit übel ist und Du Dich gar nicht mit all den guten Sachen vollstopfen kannst, von denen wir schon gelesen haben und bei deren Bildern wir die Tastatur vollgesabbert haben? Und Dich dann auch noch nicht mal auf den Balkon trauen, weil der Boden so weit weg ist und das Schaukeln alles noch schlimmer macht? Nicht mit mir! Wenn Du das machst, komme ich nicht mit.


    Und damit stürzt sich die Irre auf den Finanzminister, der mit seinem Geldsack um sich schlägt.

    Da sprach ich dann ein Machtwort und fegte eine Umbuchung auf Flexpreis zu diesen Konditionen vom Tisch. Zum Glück habe ich ja die Entscheidungsgewalt und muss mich nur irgend wie mit den beiden inneren Stimmen arrangieren.

    Die Irre hilft zur Zeit fleißig beim Träumen während der immer noch langen Wartezeit, bis der Countdown zu diesem Urlaub endlich einstellig wird. Deshalb

    Fortsetzung folgt ...

  • einfach herrlich :D


    Glückwunsch zur Buchung des Fluges, gut gemacht:thumbup:


    Mal sehen, wie sich die Diskussion mit dem Flexpreis in Zukunft noch entwickelt:/;)


    Schönes Wochenende, Daniela

  • Gipsy , mit großer Freude hänge ich wieder an deinen Zeilen und amüsiere mich köstlich. Einen tolles Schnäppchen hast du beim Flug gemacht. Ich habe auch so einen Finanzminister, der ist quicklebendig und passt nicht wirklich auf meine Schulter. Aber er hat es tatsächlich geschafft mich arme Irre so lange in Schach zu halten und die Flexpreisentwicklung der jetzigen beiden Transreisen im Oktober so lange zu beobachten, dass wir am ich glaube 52. Tag vor Abreise von Wohlfühlinnen, schlechteste Kategorie mit Frühhucherrabatt - ja, wir wollten erstmal nur den Platz auf dem Schiff - auf Flexbalkon umgebucht haben. Jetzt sind wir gespannt auf die Kabine und: gespart haben wir trotzdem noch ein paar Euronen. Wenn man aber überlegt, was TC noch für Hammerpreise (Wochenendangebt für die MS 5, dann Last Minute, dann Aktionspreise) rausgehauen hat, dann sieht man schon, dass die Reederei gerade echte Probleme hatte, die Schiffe auch nur annähernd gewinnbringend zu füllen. Ich würde an deiner Stelle noch warten und weiter beobachten.

    In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende, Daniela




    01.03.2015 - 08.03.2015, Kanaren mit Marokko, Mein Schiff 3
    07.03.2016 - 14.03.2016, Dubai mit Bahrain, Mein Schiff 2
    02.11.2016 - 21.11.2016, Mittelmeer trifft Barbados, Mein Schiff 5

    14.02.2018 - 28.02.2018, Asien ab/bis Singapur, Mein Schiff 1

    18.11.2018 - 25.11.2018, Kanaren mit Madeira, neue Mein Schiff 1

    01.06.2019 - 08.06.2019, Mediterrane Schätze 1, AIDAnova

  • Ich lese auch wieder fleißig mit, schöne Geschichte :thumbup:




    zu der Preisentwicklung bei TUI kann ich nur sagen, schade, d.h. wenn die Reisen mittlerweile so verramscht werden wie bei AC ist das Essen und der Service auch bald auf AC Niveau ;(


    meint: Südafrika geht gar nicht!!! Viel zu unsicher!!!

    hab ich das was verpasst, habe gar nicht mitbekommen das da Unruhen sind.