Beiträge von Athena

    Planung der Anreise

    Als wir vor fast zwei Jahren gebucht haben, las ich auf der Seite von TC, dass man den Parkservice von Kühnle und Nagel nutzen könnte. In der Zwischenzeit wurde dieser jedoch nicht mehr von Kühnle und Nagel angeboten, so dass wir den Parkplatz bei Port Parking Kiel gebucht haben, Der Parkplatz kostet für 12 Tage 110€. Das Parkhaus befindet sich in der Flämischen Straße, von dort sollten wir in 5 – 8 Minuten den Ostseekai erreichen, an dem Mein Schiff 1 und 4 liegen. Einen kleinen Umweg könnte man durch die Fußgängerzone laufen. Nun ja, mal sehen... Die Autoanreise mit drei Söhnen kann relativ anstrengend sein und wahrscheinlich sind wir froh, schnellstmöglich auf das Schiff zu kommen. Wir wurden aber bereits in den Buchungsunterlagen vorgewarnt, nicht zu früh in der Halle anzukommen, da dort die Passagiere von zwei Schiffen einchecken müssen. Momentan befürchte ich eine sehr lange Wartezeit. Kann jemand mich bitte beruhigen? ;)


    Wir haben 403km bis zum Parkhaus in Kiel und planen, um 12.30 Uhr da zu sein.


    In 25 Tagen haben wir bereits abgelegt. :)

    Athena


    Also Knut! Da reist du zum Vorprogramm für deine Cruise zu Athena ins Münsterland und ihr macht einen Ausflug nach Xanten an den Niederrhein. Tzzz.... und du erzählst nicht, dass du in der Nähe bei Sophie zuhause bist. Du warst bestimmt schonmal dort, tue doch nicht so:D:D


    Ihr habt sehr schöne Dinge gesehen. Wir waren im letzten Herbst auch dort! Uns hat es auch gut gefallen.

    Wir wohnen an der Grenze zwischen Münsterland und Ruhrgebiet, genau genommen sogar noch im Ruhrgebiet.

    Ja, Goch ist nur 20km von Xanten weg.

    Knut wartet gerade auf die Überraschung, um die sich Susi66 gekümmert hat. Danke dafür :* Ich hoffe, heute oder morgen kommt sie an...

    Vorbei an den nachgebauten Kornmühlen und Backöfen ging es dann zum sehr coolen Spielplatz, auf dem Athena ihre Kinder spielen ließ, um in Ruhe ins Museum gehen zu können.


    Römische Museen gibt es in NRW einige, aber das Besondere an dem Museum ist, dass es direkt neben einer römischen Badeanstalt liegt, die zu ihrem Schutz überdacht ist. Achtung, jetzt kommen viele alte Steine. ;)

    Wahrscheinlich würde ich euch mit weiteren Steinen von Frigidarium, Caldarium, Tepidarium und Hypokaustum nur langweilen, auch wenn man mit letztgenannten bei Günther Jauch 1.000.000€ mal hätte gewinnen können.


    Aber: Xanten ist wirklich toll und lohnt sich! Römische Geschichte in Deutschland...


    Jetzt habe ich aber so viele Ausflüge gemacht, dass ich erstmal Ruhe brauche und keine Ausflüge mehr mache.


    Ich wünsche euch eine schöne Woche

    Euer Knut :*

    Was das ist, brauche ich euch ja nicht zu erklären:

    So sahen die oben beschriebenen Wege aus:


    Wir haben auch noch die Grundmauern der Gewerbehäuser und deren Gärten gesehen.

    Der Hafentempel war der einzige Tempel, der noch in Teilen erhalten ist. Er war sehr beeindruckend.

    Fortsetzung folgt...

    Wieder würde ich früh geweckt und in den Rucksack gesteckt.

    Das Erste, was wir vom Römerlager sahen, war die nachgebaute Stadtmauer. Die Jungs nutzten die Gelegenheit, um sich von dem Abhang herunter zu kullern. :rolleyes:

    Dann gingen wir ins Theater. Sehr ihr mich dort sitzen?

    In den Katakomben gab es eine interessante Ausstellung zu den Gladiatoren mit vielen Informationen, Gladiatorenfilmen und Figuren.


    Draußen dann war noch ein römischer Baukran nachgebaut:

    Anschließend gingen wir - nein, ich würde ja getragen - in Richtung Gewerbehäusern und Bädern:


    Vorbei am nachgebauten Hafentor ging es dann zu den restaurierten römischen Bädern. Und guckt mal, wie schön die Wandbemalung war: Gleich geht es weiter...

    Wir waren heute in Xanten. Dort gab es zwei Militärlager, von denen das erste 13 / 12 v. Chr. erbaut wurde und die Stadt Colonia Ulpia Traiana. Leider wurden deren Gebäude nach dem Abzug der Soldaten als Steinbruch (bis ins 19. Jh.) genutzt, so dass dort nur noch Reste zu sehen sind. Das Baumaterial wurde u.a. zum Bau des Xantener Doms genutzt.

    Einige Gebäude wurden in den letzten Jahren restauriert; Ziel ist es, darzustellen, wie die Stadt im 2. Jahrhundert ausgesehen hat. So wurde ein Teil der Stadtmauer wieder aufgebaut und auch die moderne Wegeführung entspricht dem antiken Straßenraster.

    Am beeindruckendsten fanden wir die restaurierten römischen Bäder und das Amphitheater. In diesem passten 10.000 Besucher Platz. Es war typisch römisch ellipsenförmig angelegt.



    Dann waren wir auch noch Minigolfspielen. Dabei war Athena deutlich begabter als beim Klettern und auch Flizi, der Kleine, hat das gut gemacht. Die Bahn war gefühlt seit den 80ern nicht mehr renoviert worden, sehr unspannend, aber solide.


    Im Restaurant wurden wir dann nicht bedient, was mein großes Glück war. Denn deshalb fuhren wir zu Pizza Hut, wo ich mir mit Athena einen School‘s out-Cocktail teilte. Puuuhh, hat der geknallt. Ich leg mich jetzt erstmal aufs Ohr.

    Liebe Grüße

    Euer Knut

    Heute wurde ich zum Freischütz nach Schwerte geschleppt.

    Dort wollten sie klettern. Aber dem Kleinen fehlte dann doch der Mut, mehr als den Einweisungsparcour zu klettern.


    Und Athena war so traurig, dass sie nicht mehr weiterklettern konnte.

    Wo sie doch so gut im Balancieren ist und so einen tollen Gleichgewichtssinn hat. (Hier fehlt der Tränen lachende Smiley).


    Neben dem Freischütz stehen viele Kirmesgeräte und ein Bälleparadies. Ich hatte voll Spaß:

    Unsere zwei Ragdolls bringen auch mit Vorliebe Spitzmäuse nach Hause - die scheinen leicht zu fangen zu sein.

    Auch hier immer lebendig und augenscheinlich putzmunter.

    Meine Tochter vermutet inzwischen ob es vielleicht immer die gleiche Maus ist ;)

    Wahrscheinlich ist es dieselbe depressive Maus, die letztens von unserer Poolüberdeckung gerettet habe. Das hätte ihr sehen müssen. Ich mit zwei Sieben, die selbstmordgefährdete Maus panisch dazwischen, flog dann durch die Luft in Richtung des Gesichts unseres mittleren Sohnes, =O fiel dann auf die Terrasse, konnte dann aber noch weglaufen. Glücklicherweise...


    Aber irgendwie komme ich gerade vom Thema ab. Noch 25 Tage!!!

    So oder so hätte die Katze die Spitzmaus nicht gefressen. Diese Mäuse haben irgendetwas in sich, das sie bitter schmecken lässt. Wahrscheinlich Galle oder so:/. Diese Mäuschen sind nur zum Spielen gut;). Dumm nur, dass die Maus das nicht so toll findet und irgendwann kaputt geht, was wiederum die Katze frustriert.


    LG Susanne

    Echt? Das wusste ich nicht. Die Katze ist aber auch eine reine Hauskatze, die das Töten von ihrer Mutter nicht gelernt hat.


    Das ist schön. Berichte mal, wer Kapitän wird. Entweder vor oder nach uns (???) geht Sebastian Naneder an Board.


    Wir fahren jetzt nicht nach Xanten sondern in den Kletterpark. Hoffentlich hält mein Fuß.

    Da meine Jugendlichen oben noch schlafen - Zitat meines Mannes: "Die stehen erst wieder auf, wenn die Ferien zu Ende sind" und der Kleine in einem großem Schwimmreifen (!!!) hier im Wohnzimmer vor mir liegt und sich gerade überlegt, ob Omis Katze die Spitzmaus aufgegessen hat, von denen er ein Foto gesehen hat, habe ich noch viel Zeit vor unserem Ausflug heute :)


    Unsere Pläne für das Schiff:

    Anreisetag: Sobald der erste Cocktail vor mir steht, beginnen die Ferien (Muss auch kein Alkohol drin sein!). :love:Unbedingt Tapas essen in der AAB

    Erster Seetag: Treffen mit Trolline   FuenfSchwaben   Chicaonline   NellyCruise   LiLaLinda   Stemel und Hinnack mit Familien (Alle weiteren herzlich Willkommen, ich hoffe auch, ich habe keinen vergessen)

    Mit einigen von ihnen auch in die Cafe Lounge gehen zum Egg Benedict essen!!!

    Interessante Vorträge hören, letztes Mal war ein Geschichtsprofessor da, der interessante Vorträge gehalten hat. Es war wie eine Studium-light-Version (Ich habe Geschichte studiert und so die alten Studientage zurückgesehnt).


    Ich weiß bereits: Dieses Mal kommt Marie-Luise Marjan, auf die ich auch hätte verzichten können. Ich könnte mir aber vorstellen, dass viele sich über sie freuen, gerade die (etwas älteren) Lindenstraßenfans.


    Shows gucken


    Flämisches Kleeschwein im Surf & Turf essen (Das beste Fleisch, das ich je gegessen habe, Ich esse auch fast nur Schwein und nichts, was ich auch streicheln würde)


    Hummer im Gosch esssen


    Ganz viele Cocktails mit Knut trinken


    Vielleicht mache ich auch bisschen Sport - Yoga, Pilates - haha, Athena, träum weiter (Tränen lach-Smiley fehlt hier)


    Und es irgendwie schaffen, dass die Kinder auch mal in den Kinderclub und die Teenslounge gehen. Das wird gerade bei dem Mittleren ein Riesenproblem. Obwohl er erst im November 12 wird und erst dann in die Teenslounge dürfte, ist er bereits seit einem halben Jahr in der Pubertät und dem Kidsclub entwachsen.


    Dummerweise hat der Kleine den Mittleren geweckt, die Ruhe ist vorbei.

    Euch einen schönen Samstag!

    Liebe Grüße

    Athena

    P.S.: An alle Tierfreunde unter euch. Natürlich hat die Katze die Maus nicht gefressen, da sie das gar nicht gelernt hat. Mein Vater hat sie frei gelassen und sie läuft jetzt fröhlich und traumatisiert durch den Garten.

    Hallo,

    eine sehr schöne Tour. Wir kennen davon einiges entweder aus Hotelurlauben oder von einer Kreuzfahrt:


    Dubrovnik Mauer mit Schwiegermutter? Wollt Ihr sie da mitnehmen? Wahrscheinlich wäre das zu heiß und anstrengend.

    Auf Kefalonia sollen die Höhlen richtig toll sein, in die man mit dem Boot fährt.


    Die besten Ausflüge über TC sind schnell weg, manche werden aber auch storniert und sind dann wieder buchbar. Wenn man dann aber viele Tickets benötigt, wird es schwierig.


    Euch eine schöne Tour!