Wie kommt die neue MS1 an bei euch?

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Ab 19.00 h gibt es Abendessen in der X Lounge. Es gibt dann eine Abendkarte, Getränke muß man dann allerdings bezahlen. Wir essen sehr gerne am Abend in der XLounge. Haben wir bisher auf der MS5 und 6 gehabt. Im Herbst dann auf der neuen MS 2. Die Atmosphäre und die Ruhe empfinden wir als sehr angenehm. Vor dem Essen noch einen Sundowner nehmen.... einfach schönes Urlaubsgefühl.:):) Nätürlich gehen wir auch mal in die anderen Restaurants. Buffet ist allerdings nicht so Unseres, schon gar nicht zum Frühstück. Aber das ist ja das Schöne an Bord, das es für alle Geschmäcker und Vorlieben etwas gibt.:)

  • Danke Margit,

    waren wohl schon länger nicht mehr mit der Mein Schiff Flotte unterwegs :huh: sonst wäre dies nicht an mir vorbei gegangen ...

    Dann bin ich mal gespannt was es denn in der X Lounge zum Abendessen gibt :thumbup::)

    LG Birgit

  • Dann bin ich mal gespannt was es denn in der X Lounge zum Abendessen gibt :thumbup::)

    das, was es im Atlantik gibt. ;)

  • Ab 19.00 h gibt es Abendessen in der X Lounge. Es gibt dann eine Abendkarte, Getränke muß man dann allerdings bezahlen.

    ich denke das die Getränke wohl bezahlt werden müssen ,oder .

    :)


    Gruß ergo-hh

    Meine Urlaubsvideos (falls jemand Interesse hat sich das ein oder andere Video anzuschauen, bitte PM an mich):
    2010 Westliche Karibik - Oasis Of The Seas
    2010 Toskana - ohne Schiff
    2011 SO Asien - AIDAaura
    2011 Der Westen der USA - mit dem Auto
    2012 Dubai/Indien - Brilliance Of The Seas
    2015 Karibik und USA - AIDAvita
    2015 Kanaren - Anthem Of The Seas
    2016 Adria - AIDAbella
    2016 Ostsee - MS4
    2016 von Singapur nach Peking - Diamond Princess
    2017 westliches Mittelmeer - Mein Schiff 5

    2018 von Mallorca nach Bremerhaven - MS4

    2018 Kanaren/Madeira/Agadir - MS1 neu

    2018 Karibik mit Mittelamerika - MS6

    2019 Mittelmeer - AIDAnova

    2019 Norwegen - MS1 neu

    Bald verfügbar:

    2019 Kleine Antillen + ABC Inseln - MS2 neu

    2020 Großbritannien-MS3

  • Hallo Foris


    ich bin gerade beim Holiday_checker über die Bewertungen vom Mai und Juni 2019 gestolpert und bin ein bisschen entsetzt.


    Hier schreiben doch einige über einen, Ihrer Meinung nach dennoch übereinstimmend, sehr schlechten Service.???


    Die Bewertungen sind auf 85% gerutscht.


    Welche Erfahrungen habt ihr in den letzten Monaten auf der mein Schiff 1 gemacht ?

  • Ich war Anfang August auf der MS1, Service war wie immer und das meine ich im positiven Sinne. Ich glaube die Anspüche mancher Gäste wachsen langsam ein wenig in den Himmel.... Die Show im Theater ist gerade zu Ende die TUI Bar ist zum brechen voll und man beschwert sich weil nach 1 Minute noch keine Bestellung aufgenommen wurde (mehfach erlebt).

    01.2005 AidaVita Karibik - 08.2015 MS3 östl. Mittelmeer - 01.2016 AidaSol Kanaren - 08.2016 AidaLuna Norwegen - 10.2016 AidaPrima Metropolentour - 07.2017 MS5 westl. Mittelmeer -10.2017 AidaPerla westl. Mittelmeer - 01.2018 MS4 Kanaren mit Madeira - 07.2018 MS1 Südnorwegen mit Kopenhagen - 10.2018 AidaPrima Mittelmeer - 01.2019 MS1 Kanaren mit Agadir - 08.2019 MS1 Ostsee - 10.2019 MS6 Adria mit Korfu - 01.2020 AidaPrima Orient mit Dubai - 07.2020 MS2 Mittelmeer mit Ibiza


    Reisebericht Kanaren mit Agadir - 06.01.2019 bis 13.01.2019

  • Hallo Kito2601 , ich kann mich Coldfire nur anschließen. Wir waren in der zweiten Julihälfte auf der NMS 1 und wir haben nahezu überall sehr guten Service erlebt. Selbst wenn wir zu viert aus dem Theater kamen, fanden wir trotz Ansturm immer etwas für einen Absacker und meist sogar einen Tisch in der TUI-Bar.

    Einzig im Atlantik Classic klappte es einmal (1x!) nicht ganz so gut. Vielleicht waren da noch neuere Mitarbeiter am Werk, sie wuselten ein wenig planlos herum und 5 Gänge dauerten über 2 1/2 Stunden. Beim nächsten Mal suchten wir uns eine andere Ecke im Restaurant und da war alles perfekt. Noch besser gefiel es uns im Atlantik Mediterran und besonders herausragend empfanden wir speziell den Service im Fischhaus.

    Im Büfettrestaurant Anckelmanns kam es schon mal vor, dass das Abräumen suboptimal lief. Meist hatte man dann aber einen Teil des normalen Personals für besondere Events z.B. auf dem Pooldeck abgezogen.


    Wir waren auch im März schon mal auf dem Schiff und da hatte ich hier für das Forum einen ausführlichen Bericht verfasst und für das genannte Portal eine sehr positive Bewertung.


    Ich lese ja Bewertungen nach wie vor recht aufmerksam und meist folgt nach 5, 6 oder 7 positiven bei der 1 eine negative.

    Und was für Abstrusitäten dann so benannt werden, manches ist einfach zum Fremdschämen.

  • Man sollte die zahlreichen Bewertungsportale nicht überbewerten, egal ob für Hotels, Restaurants oder Kreuzfahrtschiffe.


    Dazu ein simples Fallbeispiel:


    Wenn eine MS 1 oder eine MS 2 voll ausgelastet fährt, befinden sich rund 2.900 Fahrgäste an Bord, pro Reise ! Es fahren also in einem Zeitfenster von 4 Wochen z.B. zwischen 6.000 und 10.000 unterschiedliche Passagiere mit dem Schiff.


    Und wie viele negative Kritiken tauchen innerhalb eines einzigen Monats bei HC für ein einziges TUI Cruises Schiff auf ? Ich unterstelle mal weniger als 100 negative Kritiken. Das wären dann also 1% bis höchstens 2% aller Fahrgäste.


    Zudem sollte man die Kritiken - egal ob für Schiffe oder Hotels - sorgfältig lesen. Der Duktus der Verfasser verrät viel über ihre Ansprüche, ihre (Reise) Erfahrungen und ihr Urteils-und Bewertungsvermögen. Oftmals kann man schnell unschwer erkennen, ob die Kritik sachlich und fair abgefasst ist, oder ob es sich um eine "Frust-Jammer-Nörgler-Meckerer" Kritik handelt, wo ein Reisegast nur mal eben seine Unzufriedenheit öffentlich im Internet publiziert, frei nach dem Motte: "Denen werde ich es mal zeigen".


    Gute geführte Hotelketten und ebenso Reedereien wissen inzwischen sehr genau, wie man bestimmte Kritiken in Bewertungsportalen bewerten muss.


    Das soll natürlich nicht bedeuten das alle Kritiken in Bewertungsportalen überzogen sind. Und ja es gibt natürlich auch Kritiken, die völlig berechtigt sind. Zu berücksichtigen sind dazu noch die höchst unterschiedlichen Ansprüche der Kritiker.


    Was für manche schreibenden Kritiker einfach nur Schokolade ist, ist für andere eben die längste Praline der Welt.


    ;)

  • Ergänzend zum Beitrag von Wupperschiff möchte ich noch erwähnen, dass häufig wegen eines persönlichen negativ behafteten Sachverhalts gleich das ganze Schiff negative beurteilt wird.


    Gruß ergo-hh

    Meine Urlaubsvideos (falls jemand Interesse hat sich das ein oder andere Video anzuschauen, bitte PM an mich):
    2010 Westliche Karibik - Oasis Of The Seas
    2010 Toskana - ohne Schiff
    2011 SO Asien - AIDAaura
    2011 Der Westen der USA - mit dem Auto
    2012 Dubai/Indien - Brilliance Of The Seas
    2015 Karibik und USA - AIDAvita
    2015 Kanaren - Anthem Of The Seas
    2016 Adria - AIDAbella
    2016 Ostsee - MS4
    2016 von Singapur nach Peking - Diamond Princess
    2017 westliches Mittelmeer - Mein Schiff 5

    2018 von Mallorca nach Bremerhaven - MS4

    2018 Kanaren/Madeira/Agadir - MS1 neu

    2018 Karibik mit Mittelamerika - MS6

    2019 Mittelmeer - AIDAnova

    2019 Norwegen - MS1 neu

    Bald verfügbar:

    2019 Kleine Antillen + ABC Inseln - MS2 neu

    2020 Großbritannien-MS3

  • Ergänzend zum Beitrag von Wupperschiff möchte ich noch erwähnen, dass häufig wegen eines persönlichen negativ behafteten Sachverhalts gleich das ganze Schiff negative beurteilt wird.


    Gruß ergo-hh

    Richtig. Das ist allerdings kein spezifische Problem bei Kritiken über Kreuzfahrten. Dieses Phänomen findet man häufig in allen möglichen Hotel/Airline/Restaurant/Kreuzfahrt Bewertungen. Beispiele:


    * Ist der Flieger verspätet, war plötzlich der ganze Flug (Essen, Sitzkomfort, Verhalten der Kabinenbesatzung) schlecht.

    * Waren im Hotel oder auf dem Dampfer häufig alle Liegen am Pool belegt, war die ganze Reise schlecht.

    * Obwohl in den Restaurants eine gute Kulinarik serviert wurde, ist die fehlende Pizza Grund für die Abwertung des Hotels.

    * War die Animation im Clubhotel zu laut, ist plötzlich der ganze Club "nicht empfehlenswert".

    * Nörgelt der 7 jährige über den Kinderclub, vergeben Mama und Papa dem Kreuzfahrtschiff oder Hotel eine schlechte Note.

  • Hallo Wupperschiff und ergo-hh ihr dürft versichert sein, dass ich Bewertungen IMMER im ganzen lese und nicht nur Einzelheiten oder Überschriften. Dennoch sind Bewertungen ein Maßgeblicher Bestandteil meiner Reisen, egal ob Schiff, Hotel, Ferienhaus oder sonstigem. Ich denke nicht, dass ich sie überbewerte, auch wenn ich hier für uns schon harte Kriterien ansetze. Ich gebe zu, meine Ansprüche sind hoch. Aber seit ich dies so praktiziere bin ich nie wieder auf die Nase gefallen...

    Wir sind Ende Mai, Anfang Juni 2020 mit der Mein Schiff 1 unterwegs in einer JS und ich mache mir keinerlei Sorgen, dass hier was "schief gehen " könnte !!!! Aber das Thema Mein Schiff ( mein Lieblingsthema;):love:) interessiert mich einfach in jeglicher Hinsicht und da gehört das Thema Bewertungen irgendwie dazu und wo wenn nicht hier sind faire Sichtweisen möglich ?

  • Hallo :), kann man eigentlich noch weiterhin auf Deck 5 einen Rundgang um das Schiff machen ,

    ich vermute nicht wenn der Heckbereich jetzt verglast ist oder kann man dort dann durchgehen?


    Sind die MS 1 und 2 baugleich ?

    Die MS 3 und 4 , MS 5 und 6 sind es?! :/


    Danke nette Grüße

  • sunmoonstars Nein ein Rundgang um das Schiff auf Deck 5 ist nicht mehr möglich.

    MS1 und MS2 sind bauglich, ebenso wie MS3 bis MS6 (jedenfalls größtenteils)

    01.2005 AidaVita Karibik - 08.2015 MS3 östl. Mittelmeer - 01.2016 AidaSol Kanaren - 08.2016 AidaLuna Norwegen - 10.2016 AidaPrima Metropolentour - 07.2017 MS5 westl. Mittelmeer -10.2017 AidaPerla westl. Mittelmeer - 01.2018 MS4 Kanaren mit Madeira - 07.2018 MS1 Südnorwegen mit Kopenhagen - 10.2018 AidaPrima Mittelmeer - 01.2019 MS1 Kanaren mit Agadir - 08.2019 MS1 Ostsee - 10.2019 MS6 Adria mit Korfu - 01.2020 AidaPrima Orient mit Dubai - 07.2020 MS2 Mittelmeer mit Ibiza


    Reisebericht Kanaren mit Agadir - 06.01.2019 bis 13.01.2019

  • Hallo,


    wenn TUI ein neues Schiff in Dienst nimmt, braucht es auf einen Schlag ungefähr 1000 neue Leute (vom Kapitän bis zum Abräumer oder zum in der Wäscherei tätigen Chinesen). Auch diejenigen von diesen, die für das Housekeeping oder das Kellnern zuständig sind, müssen angelernt werden und mindestens auch ein paar Brocken Deutsch lernen.

    Auch auf den Philippinen, Indonesien , Malaysia steht dafür nicht unbegrenzt Personal in der Warteschleife, zumal auch andere KF-Gesellschaften Bedarf haben.

    War es nicht die MS 2, die sogar vorfristig fertig ist? Da gab es dann gewiss allerlei Umbesetzungen auf allen anderen schiffen, um in nullkommanix ein handlungsfähiges Team auf die Beine zu stellen. Trotzdem dauert es, ehe sich Routinen einspielen.


    Wenn ich allein so überlege, was wir letztens zu viert in den Atlantiks an jeweiligen Extrawünschen so hatten, so ist es eigentlich zu bewundern, dass immer alle 4 zur gleichen Zeit den entsprechenden Gang bekommen haben, der bei uns auch immer heiß genug gewesen ist. Dahinter steckt eine hoch anerkennenswerte Logistik.


    Ich habe mir jetzt einmal angesehen, was in der jüngsten Zeit auf besagter Plattform bei der NMS 1 so besonders kritisch gesehen wurde. Da war Nachvollziehbares und nicht Nachvollziehbares dabei und vieles hat rein nichts mit dem Service zu tun.

    Zum Beispiel:

    - große Menschenmassen überall an Bord, Schiff überhaupt viel zu groß, kleinere Schiffe seien durchweg besser

    - schreiende/tobende/unerzogene Kinder in den Ferien

    - schreiende/tobende/unerzogene (Klein)Kinder außerhalb der Ferien

    - schlechtgekleidetes Publikum in den Restaurants (heißt: "Mein Mann konnte sein Sacko gar nicht ausführen"? )

    - zahlreiche Übergewichtige, die sich nicht scheuten, ihre Bierbäuche am Pool und in der Sauna zur Schau zu stellen

    - ungemütliche Licht-/Farb- oder Möbelgestaltung


    Der nächste Punkt ist immer das Essen, wozu man allerlei Merkwürdiges lesen kann (darunter dass bei AIDA alles besser ist) und was ich hier mal auslasse.


    Beim Service wird das Housekeeping am meisten gelobt, wobei es auch hier Leute gibt, bei denen es nicht so gut geklappt hat.

    Ich wundere mich aber immer, wenn den Barkellnern gar Faulheit unterstellt wird, wo die allermeisten doch den ganzen Tag über am Flitzen sind.

    Zitat: Die Kellner an den Bars hätten lieber geschlafen oder in der Gegend herumgeguckt, statt zu bedienen.


    Ebenso interessant: Frühstück nach 9.30 Uhr sei nicht möglich. - Das stimmt einfach nicht.

    Oder: Weil die Frau leicht friert, sollte es eine Wolldecke auf der Kabine geben. - Die gibt es doch.


    Kurz: eine unendliche Geschichte von überzogenen Ansprüchen und berechtigten Wünschen (und der Unfähigkeit zum genießen?)

  • Beim Service wird das Housekeeping am meisten gelobt, wobei es auch hier Leute gibt, bei denen es nicht so gut geklappt hat.

    Das dollste, was ich in der Hinsicht gelesen habe, dass bemängelt wurde, dass der Kabinenservice 2 mal kommt.

    Früher habe ich viel HC gelesen. In den letzten beiden Jahren ist da aber nur noch Müll, zumal die Seiten auch vom Betreiber schlecht gepflegt werden.