Phoenix die 1., Azoren die 2., Umbuchung die 3. oder Wir schaukeln den Kahn durch den Atlantik – Reisebericht einer etwas unausgewogenen Kreuzfahrt vom 25.09. – 13.10.21 mit MS Amera

  • Ihr Lieben – ich fange mal an mit dem Bericht über eine etwas unrunde Tour…. Wenn ich warte, bis alle Fotos gesichtet und sortiert sind, sind wir schon auf der nächsten Reise… Aber Achtung, der Anfang ist "etwas" textlastig. 8o


    Vorgeschichte:


    Vor langer langer Zeit haben wir uns in eine wunderbare Flusskreuzfahrt des Veranstalters Phoenix Reisen verguckt: Mekong mit Angkor Wat. Gebucht für Oktober 2020. Ein Traum. J Der leider einer bleiben sollte, denn es war dieses kleine fiese Virus C in unser Leben getreten. Bei der 1. Möglichkeit haben wir die Reise umgebucht in „Norwegen mit Spitzbergen“ für Juni 2021 mit der Amera. Genau – wurde wieder nichts. Also wieder bei der ersten sich bietenden Gelegenheit umgebucht in diese wunderbare Reise:



    25.09.21

    18:00

    Bremerhaven

    26.09.21

    Seetag 1

    27.09.21

    Seetag 2

    28.09.21

    Seetag 3

    29.09.21

    09:00

    18:00

    Lissabon

    30.09.21

    Seetag 4

    01.10.21

    08:00

    Funchal, Madeira

    02.10.21

    07:00

    Funchal, Madeira

    12:00

    18:00

    Porto Santo

    03.10.21

    Seetag 5

    04.10.21

    08:00

    20:00

    Ponta Delgada (Sao Miguel)

    05.10.21

    08:00

    22:00

    Horta (Faial)

    06.10.21

    08:00

    18:00

    Praia da Vitoria (Terceira)

    07.10.21

    Seetag 6

    08.10.21

    Seetag 7

    09.10.21

    13:00

    19:00

    Bantry Bay, Irland

    10.10.21

    08:00

    17:00

    Cobh (Cork), Irland

    11.10.21

    12:00

    19:00

    Portland/Weymouth, GB

    12.10.21

    Seetag 8

    13.10.21

    09:00

    Bremerhaven



    Tolle Ziele (Lissabon, Azoren und die wunderbaren Häfen Irland), aber auch sehr viele Seetage. Wir lieben Seetage und fliegen möchten wir momentan nicht, also alles perfekt. Das war im März 2021.


    Im Sommer waren wir so unsicher, ob diese Reise überhaupt stattfindet, dass wir im Juli kurzerhand eine Woche „Ostsee mit Schweden“ mit der MS6 gemacht haben. Wir wollten halt nach unserem Urlaub AN der Ostsee unbedingt einen Urlaub AUF dem Wasser machen. Und es war herrlich. :)


    Anfang August keimte dann die Hoffnung, dass unsere 2. Kreuzfahrt zu den Azoren doch Wirklichkeit werden könnte. ^^ Erst wurde in „Meine Reise“ der Impfstatus abgefragt. Ein paar Tage später wurden wir von Phoenix informiert, dass ab dem 22.08.21 nur noch vollständig Geimpfte mitfahren können. Sollte diese Reise wirklich Realität werden???


    Ende August kam dann die Information, die irischen Häfen seien noch geschlossen und englische Häfen dürften derzeit nur von Kreuzfahrtschiffen unter englischer Flagge und mit ausschließlich englischen Gästen angefahren werden. Vor diesem Hintergrund hätte die Reederei eine Anpassung des Routenverlaufs vorgenommen und stattdessen Häfen in Spanien und Frankreich in den Fahrplan aufgenommen. Es wurde allerdings versprochen, die Situation weiter zu beobachten und evtl. doch wieder die englischen und irischen Häfen aufzunehmen… Da hätten wir wohl noch stornieren können, aber in dieser verrückten Zeit muss man halt maximal flexibel sein und wir wollten nicht schon wieder umbuchen sondern diese Reise zu den Azoren antreten und so haben wir die Änderung in Kauf genommen, auch den zusätzlichen Seetag…


    So sieht die Route nun aus:


    25.09.21

    18:00

    Bremerhaven

    26.09.21

    Seetag 1

    27.09.21

    Seetag 2

    28.09.21

    Seetag 3

    29.09.21

    09:00

    18:00

    Lissabon

    30.09.21

    Seetag 4

    01.10.21

    08:00

    Funchal, Madeira

    02.10.21

    07:00

    Funchal, Madeira

    12:00

    18:00

    Porto Santo

    03.10.21

    Seetag 5

    04.10.21

    08:00

    20:00

    Ponta Delgada (Sao Miguel)

    05.10.21

    08:00

    22:00

    Horta (Faial)

    06.10.21

    08:00

    18:00

    Praia da Vitoria (Terceira)

    07.10.21

    Seetag 6

    08.10.21

    Seetag 7

    09.10.21

    08:00

    18:00

    La Coruna, Spanien

    10.10.21

    Seetag 8

    11.10.21

    08:00

    18:00

    Cherbourg, Frankreich

    12.10.21

    Seetag 9

    13.10.21

    09:00

    Bremerhaven



    Einen kleinen Wermutstropfen gab es noch. Es war nicht klar, ob wir überall individuell von Bord gehen konnten, dafür war die Situation einfach zu dynamisch. Also haben wir alle Ausflüge über Phoenix gebucht, denn an Bord wollten wir auf keinen Fall bleiben. Geplant war, soweit möglich, die geführten Ausflüge mit individuellem Landgang zu kombinieren. Das schien uns mit unseren Vorlieben vereinbar zu sein….


    Für uns auch völlig ok: Maskenpflicht im Inneren des Schiffs, außer man sitzt im Restaurant oder Bar, Maskenpflicht im Außenbereich, wenn die 1,5 m Abstand nicht gewährleistet werden können und natürlich im Bus bei den Ausflügen. Maskenpflicht vor Ort dann jeweils nach den dort gültigen Regeln. Für uns war das keine Einschränkung, sondern die Voraussetzung, diese Reise überhaupt machen zu können. Natürlich verbunden mit der Tatsache, dass alle an Bord vollständig geimpft sind. (Der Impfstatus inkl. Angaben zum Datum und zum Impfstoff war vor Reisebeginn noch einmal abgefragt worden. Ein zusätzlicher Test wurde nicht gefordert.)



    Nun genug der Vorgeschichte – gleich geht es los.. :S8)

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Hört sich spannend an, da lese ich mal mit. :)

  • 25.09.21 – Bremerhaven:


    Anreise war relativ unspektakulär, das übliche Prozedere auf der A1, aber die wirklich langen Staus waren in der Gegenrichtung. Unser 1. Eindruck von Bremerhaven war überraschend gut. Den Weg gesucht zu P3 – sehr spannend. ^^ Man sollte auf die Zeichen achten, welche Straße gerade frei ist und dann ist die Streckenführung sehr spaßig. Plötzlich ein kleines Schild am Staßenrand, eine kurze Bewegung am Lenkrad, Frau quietscht, Mann entschuldigt sich und schon sind wir da. :D8)


    Kurz bezahlt, die Koffer an der seeeeehr leeren Kofferabgabe abgegeben, Auto irgendwo unterm Dach abgestellt und vollgepackt mit Rucksack und Jacke ab zum Schiff. Da wir noch 2 Stunden Zeit hatten bis zum Einchecken und wir unsere Sachen coronabedingt nicht im Terminal deponieren konnten, sind wir halt vollbepackt losgetapert. Es war warm.. Der Weg war lang.... Durch die Baustelle, hin und her und dann irgendwann ein Weg nach oben auf den Deich. Dann war alles gut. :)


    Eine Bank okkupiert und ab da war Urlaub. :D8) Blauer Himmel, Pingelturm, Autotransporter gucken, sehr spannend. :love:






    Irgendwann mussten wir dann doch mal zurück. Wie war das noch mit den Schleusen???? Wir sind von daaaa gekommen – Ja, aber von daaaaa kamen gerade ganz viele Taxis – ooook. Wenn man nicht aufpasst, verpasst man noch das Schiff – Lost in Bremerhaven... =O


    Eigentlich hatten wir noch einiges an Zeit bis zum Check-In, aber alle Leutchen vor uns waren schon durch, also durften wir auch. Freundliche Begrüßung und los geht’s. Gesundheitsbogen ausfüllen – also die Angaben bestätigen, die man schon digital gemacht hat zum Impfstatus inkl. Impfstoff und noch die kleinen Fragen beantworten, ob man in letzter Zeit erkrankt war oder Kontakt mit einem Coronaerkrankten hatte. Erledigt und weiter geht es zur nächsten Station zur Kontrolle der Impf-App und ab in die Schlange.

    Dann wurde mein Mann vom netten Herrn, der uns eingecheckt hat, mal schnell zur Frau gemacht, was er zum Glück körperlich nicht merkte, allerdings zu Heiterkeitsattacken meinerseits führte, als ich es kurz vor Betreten des Schiffs merkte. :D:D Begrüßt wurden wir von Dr. Schädel, normalerweise Kreuzfahrtdirektor aber momentan darf er auch allen Passagieren an die Gurgel, sprich Fiebermessen.


    Die Kabine war schnell gefunden, ein Koffer wartete sogar schon auf uns. Aus der Frau Ehemann schnell wieder einen Herrn Ehemann machen lassen an der Rezeption – zum Glück wieder ohne Operation – und los gings nach oben an Deck. Herrlich – gaaaanz viel Platz und nette Sitzgelegenheiten. Sogar einen Minigolfplatz gibt es.







    In der schönen Aussicht ist gerade Kaffeestunde – perfekt. Göga futtert Kuchen, die Gattin freut sich über Minibagel. Kaffee kommt von alleine angelaufen. URLAUB. :)8)


    Zu gucken gibt es in Bremerhaven ja wirklich viel. Und damit haben wir uns den Nachmittag vertrieben, mit Gucken. ;)








    Seenotrettung war auch noch…. Hier fiel dann schon extrem auf, dass wir – das Fernsehteam ausgenommen – mit zu den Jüngsten gehören. :huh::S Den Kindern hatte ich schon geschrieben, dass ich gerade im Jungbrunnen sei, fühle mich wie 5. Ok, wie 12. :S:D

    Leider schien nicht jedem der Umgang mit der Maske bzw. die Bedeutung Nasen-Mund-Schutz geläufig zu sein. Schade, hatten wir doch bereits genug Gelegenheit, uns an diese kleinen Dinger zu gewöhnen. Oder wurde evtl. einfach vergessen, wo genau die Nase sich befindet? :/


    Nach der Abnahme durch den Kapitän – er kam persönlich zu jeder Rettungsstation, hat uns begrüßt auf dieser 1. Reise, auf der wieder richtig Strecke gemacht wird – ging es schnell rauf auf Deck 12. In ein paar Minuten geht es los – unfassbar irgendwie.

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Bei absolut ruhiger See, vorbei an den Containerterminals mit ihren Kränen – I love it – und wunderbarstem Sonnenuntergang. Hach, was war das schön.











    Vor uns liegen ca. 5.000 Seemeilen – Atlantik, wir kommen. :love:



    Abends waren wir im Lido essen, blöde Ecke, zu voll, blöde Bedienung, alles blöd – erster Abend halt, zu viele neue Eindrücke. Aber dann, Panorama-Lounge, Deck 12 genau über der Brücke – vorne in den Sesseln mit Fußhocker, die ich mir schon auf den Fotos im Internet ausgeguckt hatte – es war einfach phantastisch. Dunkelheit, dunkle Wolkenbänke, man konnte keinen Horizont ausmachen, irgendwo kleine Lichter – es muss Wangerooge gewesen sein. Wir fühlten uns wie im 7. Himmel. :saint: (Leider gibt es hiervon keine Fotos..)

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • 26.09.21 – 1. Seetag


    Heute wollten wir das Frühstück im Restaurant „Ozean“ testen. Leider wurden wir ignoriert. Es lief zwar Bedienung rum, aber immer an uns vorbei. Irgendwas machen wir falsch. Kurz bevor wir wieder gehen wollten, hat sich dann doch jemand erbarmt und uns eine Karte gebracht. Der Tag ist gerettet. :) Kaffee wurde aus der Kanne eingeschenkt, Brötchen aus einem Korb angeboten, der Rest war auf einem Teller angerichtet, den man sich von der Karte auswählen konnte. Geschmeckt hat es, aber wohlgefühlt haben wir uns hier nicht – vom ganzen Ambiente her war das nicht ganz unsere Welt…


    Also raus an die frische Luft und das Schiff entdecken. Auf Deck 7, dem Promenaden-Deck, kann man Runde um Runde gehen, herrlich.


    Im Heck gibt es eine sehr schöne Bar mit Loungesesseln, schöner Musik, traumhaften Plätzen direkt an der Reeling, zwar kompletter Raucherbereich, aber da es draußen ist, kein Problem. Frischluft gibt es hier genug. Irgendwie passt diese „Phoenix-Lounge mit Bar“ überhaupt nicht zum Rest des Schiffes, aber sie gefällt uns sehr gut. :love:


    Vom Heck aus gibt es Außentreppen nach oben bis zu Deck 9, sehr spannend, man sollte schon mögen, dass unter und neben einem je nach Perspektive nix ist. =O


    Die Bugspitze ist der Besatzung vorbehalten, aber dort ist eine Treppe nach oben. Man gelangt in herrlich ruhige Bereiche auf Deck 6 und 7. Unsere Lieblingsplätze stehen fest. :love: Bevor ihr fragt, sie sind geheim, wir haben keine Fotos davon gemacht. 8o:D Müsst Ihr selber gucken gehen. :S


    Ein Seetag wie im Bilderbuch, ruhige See, Sonne, ein bisschen Wind – herrlich. Der wichtigste Programmpunkt heute Morgen ist ein maritimer Frühschoppen samt Begrüßung durch den Kapitän und Vorstellung der Mannschaft. Also Pflichtprogramm. Als wir - für unsere Verhältnisse sehr früh – 10 Minuten vor dem Beginn der Veranstaltung an Deck 11 „Schöne Aussicht“ ankamen, war es dort brechendvoll. Oben auf 12 auch – alle waren da. Die meisten hatten schon Teller vor sich, Sekt und Kir Royal wurde durch die Reihen getragen. Der Urlaub hat begonnen. 8)

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Tja, bis der Kapitän, der mit dem Kreuzfahrtdirektor auf der Bühne stand und irgendwie gar nicht so amused aussah, mit seiner Begrüßung anfing. „Schön dass Sie alle da sind. Eigentlich wollte ich Ihnen jetzt meine Mannschaft vorstellen. Aber da Sie alle so schön hier draußen an der frischen Luft versammelt sind, nutze ich die Gelegenheit, Ihnen mitzuteilen, dass wir gestern Abend erfahren haben, dass wir zwei Coronapositive an Bord haben und deshalb nun sofort an Land müssen, um diese Passagiere von Bord zu bringen. Die Passagiere sind vollständig geimpft, waren aber trotzdem erkrankt. Das Datum, das das Gesundheitsamt als Genesungsdatum angibt, ist der 27. bzw. 28.09.21. Die Reise begann aber am 25.09.21!!.... Wir haben die Passagiere getestet, Test ist positiv…Eigentlich wollte ich sofort hier in Antwerpen anlanden, aber das ist aus organisatorischen Gründen am Sonntag nicht möglich. Der erste Hafen, der uns nimmt, ist Le Havre. Wir haben deshalb heute Morgen bereits Fahrt rausgenommen und steuern nun Le Havre an. Dort werden wir Montagmorgen ankommen. Die besagten Passagiere werden dort den Behörden übergeben. Die Behörden testen noch einmal mit PCR, prüfen das Hygienekonzept und entscheiden dann, wie es weitergeht.“ So oder so ähnlich waren seine Worte.


    Betretene Gesichter überall, Geraune, Diskussionen… Und jetzt?? Müssen wir abbrechen?? Fahren wir wieder zurück??? Diese Fragen gingen wohl allen durch den Kopf. Auch die Frage, wie und von wem erhält man denn die Information, dass zwei Personen an Bord sind, die eigentlich noch in Quarantäne wären..


    Im Verlauf der Reise haben wir dann diese ganzen Puzzleteile aus einigem Hörensagen aus diversen Quellen zusammengesetzt: Die Herrschaften (ein 83jähriger und seine junge Begleitung) waren vollständig geimpft. Das haben sie auch wahrheitsgemäß so angegeben. Dass sie anschließend trotzdem erkrankt waren, haben sie dann unter den Tisch fallen lassen und auch den Gesundheitsbogen bei Einschiffung vorsätzlich falsch ausgefüllt. (Achtung, meine Formulierung, evtl. juristisch und politisch nicht 100 % korrekt.) Am 1. Abend bei der Show hat der Herr sich dann wohl verquatscht!! Bei wem wissen wir nicht, aber diese Info wurde zum Glück sofort an den Kapitän durchgestochen. Beide wurden sofort getestet, (zumindest ein) Ergebnis positiv und ab in Quarantäne. Dass sie ihre gebuchte Kabine verlassen mussten, fanden sie anscheinend nicht so toll, zum Glück gibt es da den Sicherheitsdienst..


    Eins könnt ihr mir glauben, unsere Laune war dahin. Keine Ahnung, was wir noch alles gemacht haben an dem Tag, aber egal wo man war, überall das gleiche Thema. DAS KANN DOCH ALLES NICHT WAHR SEIN. UND JETZT??


    Ach ja, die Begrüßung der Mannschaft wurde verschoben und die Galashow für abends abgesagt - das Risiko wäre zu hoch, uns unter den Gegebenheiten alle zusammen in der Showlounge zu haben. Beides sollte später nachgeholt werden.


    Aber ein Gutes hatte die langsame Fahrt von der Nordsee in den Ärmelkanal, wir waren in Landnähe und irgendwann hatte ich Netz und konnte so die Familie informieren, was bei uns los ist. Und vor allem konnten wir erfahren, wie unser Sohn seinen 1. Marathon gemeistert hat. Der Familienchat dazu war das absolute Highlight des Tages. :love:<3


    Den Nachmittag haben wir in der Panoramalounge verbummelt mit Blick auf die Kreidefelsen in Dover. Es war sehr dunstig, wir konnten den Leuchtturm, zu dem wir mal so eine schöne Wanderung gemacht haben, nicht erkennen. Aber wir haben in den Dunst gestarrt und unsere Erinnerungen aufgeweckt. Und Fähren geguckt ohne Ende. :)



    Für das Gala-Essen hatten wir uns den Wintergarten ausgesucht, dieser Teil des Lido gefiel mir auf den Fotos im Netz schon sehr gut. Helles Einrichtung, viel Fensterfläche, sehr angenehm dort. Das Essen selber ist nicht in Erinnerung geblieben, nur dass der Hauptgang nicht das gehalten hat, was die vorherigen Gänge versprochen haben. Schade.


    Abendprogramm? Sonnenuntergang und Cocktails auf unseren Sesseln in der Panoramalounge. :)



    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Tuffi65 nun habe ich ja schon live mitgelesen und freue mich sehr über deinen ausführlichen Bericht :)

    Liebe Grüße

    Anette

  • 27.09.21 – Le Havre „Technischer Stop“


    Der Tag hatte etwas von „Warten auf Godot“, man war in so einer Wartehaltung, wir mussten halt einfach abwarten was passiert….


    Den Ausblick während der Fahrt durch den Ärmelkanal hatte ich mir irgendwie ein wenig anders vorgestellt….




    Aber da ich mir ja gerne Baustellen angucke, hatte ich genug zu tun. Inkl. Info an die Kollegen, dass sie mich evtl. schon viel früher wieder zu Gesicht bekommen als geplant. :huh:


    Wie war das – nehmen was kommt und das Positive sehen und nutzen? Ja, Mutter nutzte die Chance das Kind anzurufen, um sich die Erlebnisse des gestrigen Tages vom superstolzen Marathonläufers telefonisch berichten zu lassen. Muss zugeben, Eltern waren auch ziemlich stolz. :S


    Mittags dann endlich die mit Spannung erwartete Durchsage des Kreuzfahrtdirektors: Die Paxe sind an die Behörden übergeben und direkt einem PCR-Test unterzogen worden. Es wird Augenmerk auf den sog. CT-Wert gelegt, der die vorhandene Infektiösität bestimmt. Das Ergebnis wird von den Behörden bewertet und in Abstimmung mit den Ärzten der Reederei und an Bord wird dann über den weiteren Verlauf unserer Kreuzfahrt entschieden. Das Ergebnis wird für heute Abend erwartet.


    Die gute Nachricht: Wir dürfen jetzt fahren! Bedeutet, in ein paar Minuten verlassen wir Le Havre. :):)


    Damit hätten wir jetzt nicht gerechnet nach der Beschreibung, aber gut, umdrehen können wir ja immer noch….


    Und dann ging sie los, die wilde Seefahrt. :S:S


    Mein Mann ist vorne auf Deck 12 fast weggeflogen. Ich hatte nur mein Handy mit, das war kaum zu halten, also runter auf 11 hinter die Scheibe. Das Licht war ein Traum. :)8)





    Und dann wurde es richtig spannend, man konnte gar nicht aufhören zu gucken: das Lotsenboot wollte den Lotsen wieder abholen. Und das sah so aus:




    Also langweilig würde uns ab jetzt nicht mehr werden. :D:D

    Bilder

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • uschisiggi, Polo77, Gabi46, Nordfriesin

    Schön, dass ihr uns begleitet. :) Seefest seid ihr doch, oder? :/



    novak

    Gut aufgepasst ;) Fernsehteam Verrückt nach Meer. Und ohne "deinen" Kapitän von der Brügge. 8o Wir durften mit Elmar Mühlebach fahren.

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Tuffi65

    Super, dass du nach dem Live-Bericht noch einen ausführlichen Reisebericht schreibst :thumbup:! Da reise ich doch gerne mit, zumal unsere geplante Azoren-Kanaren-TUI-Cruise im Frühjahr leider ausgefallen ist und die Amera- Kreuzfahrt auf 2023 verschoben ist. Deshalb bin ich schon ganz gespannt, wie euch die Amera und das ganze Phoenix Konzept gefallen hat. Deine Hinweise zu Lieblingsplätzen auf dem Schiff werde ich mir natürlich notieren und dann hoffentlich übernächstes Jahr im August selbst auf Entdeckungstour gehen ;)!

    LG Silke

    Leider schon vorbei :( :

    2012 Kiel-Oslo-Kiel (Color Magic / Color Fantasy)

    2013 Westliches Mittelmeer (Mein Schiff 2)
    2015 Norwegen mit Spitzbergen (Mein Schiff 1) Reisebericht
    2016 Orient mit Bahrain und Muscat (Mein Schiff 2) Reisebericht Dubai

    2016 Östliches Mittelmeer & Adria (Mein Schiff 2) Reisebericht
    2017 Mallorca trifft Hamburg (Mein Schiff 1) Reisebericht

    2017 Mallorca trifft Karibik (Mein Schiff 3) Reisebericht

    2018 Großbritannien mit Irland (Mein Schiff 3) Reisebericht

    2018 Mallorca trifft Karibik (Mein Schiff 5) Reisebericht

    2019 Winter im hohen Norden (AIDAcara) Reisebericht

    2020 Corona-Urlaubsjahr ohne Kreuzfahrt;(-stattdessen Nordsee-Urlaub Reisebericht

    2021 Blaue Reise Ostsee (Mein Schiff 1)

    2021 Ganz Große Freiheit Reise Norwegen (Mein Schiff 1) Reisebericht

  • Muesi

    Liebe Silke, du wirst begeistert sein über die vielen unverbauten Stellen, von denen aus du wunderbar fotografieren kannst. :)

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6

  • Sensationelle Fotos vom Lotsenboot :thumbup:


    Toller Nachbericht Eurer Reise :) Freue mich auf die Fortsetzung.

    Simone :)

    - Mein Schiff 1 Blaue Reise Panoramafahrt I Ostsee & Baltikum 4.7.21 - 11.7.21

    - Mein Schiff 4 Kurzreise Palma mit Marseille & Barcelona II 16.4.20 - 20.4.20 - abgesagt

    - Mein Schiff 4 Norwegen Nordkap I mit Trondheim 31.5.18 - 11.6.18

    - Mein Schiff 5 Karibik ab/bis Dominikanische Republik 16.12.16 - 30.12.16

    - Mein Schiff 4 Norwegen Südnorwegen mit Kopenhagen II 6.8.16 - 14.8.16

  • Cobupu

    Liebe Conny, dann wirst du leider leiden müssen, wir sind sehr viel Bus gefahren. 8o Zum Glück musst du nur Fotos gucken und nicht mitfahren. :) Die Detailtreue nimmt ab, versprochen. Ich glaube, ich muss mir diese Reise von der Seele schreiben. :S


    bina.63

    Liebe Sabine, so ein Novembersonntag will genutzt sein. :D Ab jetzt wird es langsamer, wir haben ja gaaanz viele Seetage vor uns.

    2008 Westliches Mittelmeer AIDAdiva

    2012 Transbrasilien AIDAcara

    2012 Kanaren AIDAsol

    2013 Östliches Mittelmeer AIDAdiva

    2014 Nordland mit Spitzbergen AIDAcara

    2014 Ostsee AIDAmar

    2015 Panamakanal Norwegian Jewel

    2015 Premierenfahrt Norwegian Escape

    2016 Orient Indien AIDAaura

    2016 Kiel - New York AIDAluna

    2017 Mittelmeer mit Lissabon Mein Schiff 3

    2018 Hongkong Singapur Celebrity Millenium

    2018 Rund um Großbritannien AIDAaura

    2019 Kanaren Azoren AIDAcara - Reisebericht

    2019 Spitzbergen Island Grönland MS Hamburg - Reisebericht

    2019 Mittelmeer mit Andalusien Mein Schiff 4 - Reisebericht

    2021 Große Freiheit Schwedische Küste mit MeinSchiff 6