Beiträge von bina.63

    Danach fuhr über die Stadtgrenze rüber auf die Duisburger Seite, radelt dort über den schönen Trompeter Friedhof auf dem auch meine Eltern liegen und hatte den Toeppersee als Ziel. Die Strecke geht über einen alten Bahndamm ist prima zu fahren




    Die Temperaturen um 16 Grad und ohne Wind waren super



    Auch hier gab es Nachwuchs bei den Stockenten und zu meiner Überraschung sah ich eine Mandarinen. Sie beobachtete das Familienglück

    Und dann....



    ...schwam sie dem Kleinen hinterher und griff es an


    ...bevor sie ganz unschuldig weiter schwamm

    =O



    Ich machte mich erneut über die Feldwege vorbei an einem Lostplace



    ...auf den Weg nach Hause und kam nach knapp 30 km entspannt zu Hause an.

    Nach dem Mittagessen war Rasen mähen, düngen und wässern angesagt. Jetzt sitze ich mit einem gekühlten Glas Weißwein in der Sonne und blättere im gerade gekommenen La Villa Katalog ;)

    Es fühlt sich fast wie Urlaub an <3

    Im Schlosspark war es wunderbar ruhig und ich konnte den Nachwuchs der Nilgänse beobachten.



    Eine Fußgängerin beobachtete ebenfalls etwas aus der Ferne und so waren die Eltern relativ entspannt




    Der Blick vom Rosengarten auf die Rückseite des Moerser Schlosses und davon seitlich auf den Grafschafter Musenhof.


    Hier gab es vor Corona verschiedene Aktionstage in denen des Kindern das Handwerk der früheren Zeit erklärt wurde und sie praktisch mit dabei sein durften.



    Mit dem Blick auf die katholische Stadtkirche fuhr ich aus der Stadt raus und über den Grafschafter Radweg in Richtung unseres Haussee. Da musste ich dann mal abrupt bremsen als ich diese Schildkröte sah. Sicher ist sie mal irgendwie ausgesetzt worden.



    Eine Ralle war kurz nach dem Foto wohl auch überrascht und pickte auf den Panzer bis sich die Schildi ins Wasser verzog :(

    Ich hatte heute frei und konnte das schöne Wetter nutzen und eine kleinere Runde mit dem E-Bike drehen. Bei uns direkt raus auf die Felder am Niederrhein vorbei an Kopfweiden und gelben Rapsfeldern




    Mir gefällt das leuchtende Gelb sehr gut <3


    Über die neuen Wege vorbei an der großen Sportanlagen des GSV Moers fuhr ich in den Freizeitpark rüber zum Schlosspark


    Warum die Herr oder Dame so mit mir schimpfte weiß ich leider nicht



    Die Schafe kurz davor waren dafür ganz friedlich gelassen




    Black an white :*



    Am Tümpel und am Moersbach konnte ich zwar die Frösche oder Kröten hören aber leider nicht sehen



    Die Reiterin trafen wir übrigens noch 2 x mal :) Sie meinte das Waldgebiet wäre nicht so sehr groß und jeder läuft, fährt oder reitet hier kreuz und quer.



    Wir kamen an einem kleinen Wasserbereich mit Überlauf vorbei, hier zeigten sich schöne Motive im Wasser



    Und auch am Randbereich mit beeindruckenden oberirdischen Wurzeln




    Die Jahresringe der gerade nach einem Bruch gesägten Baumriesen



    Was sehr ihr denn ? Eine Eule, ein Menschengesicht ? ;)



    Die Runde war wirklich sehr schön, am Wegrand wuchs schön Sauerklee und der ein oder andere Hirschhornkäfer war zu sehen




    Da wir zwei Abzweige über die App nicht gelaufen sind da es einfach nur hin und her ging, war der Weg mit 8,5 km doch kürzer als erwartet. Trotzdem gönnten wir uns nach gut 6 km eine kleine Pause. Ich hatte Wasser, eine kleine scharfe Salami und Bauernbrot mit der selbstgemachten Rucola Butter eingepackt.



    Dafür gab es ja kein Mittagessen, ich koche später erst und jetzt ist es Zeit für einen Rose Hugo mit frischem Basilikum.



    In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen Samstagabend :)

    Viele sagen ja, der Niederrhein ist so platt da kann du bis Holland gucken.....

    VON WEGEN, wir haben heute das gute Wetter genutzt und sind über die Komoot App nach Hünxe gefahren um in den Testerbergen zu wandern. Rausgesucht hatte ich mir eine Wanderung von 11 km ab dem Wanderparkplatz der sehr gut zu finden war.



    Es ging erstmal ein Stück hoch und hier kamen uns die ersten MTB Fahrer entgegen, die hatten hier scheinbar perfektes Gelände




    Die Kombination und die Rücksicht klappte auch zwischen den Reitern und uns



    Ein freundlicher Gruß und die Dame ritt an uns vorbei. Ich war sehr gespannt und wollte schauen wie sie über den Stamm springt..... nein sie machte es nicht sondern ritt rechts vorbei ;) Ich rief noch, dass ich das gerne gesehen hätte. Als Antwort kam dann dass es das Pferd gekonnt hätte, sie aber wohl den Abflug gemacht hätte. Da ist die Selbsteinschätzung sehr wichtig <3


    Für uns ging es dann kreuz und quer durch den Wald auch mal leicht geduckt ;)



    Oder mal mit etwas Ausblick. Die Temp. waren mit 14 Grad perfekt und so reichte eine dünnere Jacke.

    Wir trafen eine Frau mit Hund die staunend an der Wegkreuzung stand und uns fragte ob wir das Reh gesehen hätten. Nein, leider nicht. Es muss vor uns her oder weggelaufen sein und direkt an ihr in schnellem Tempo vorbei . Wie schade, dass hätten wir natürlich gerne gesehen und evtl. auch fotogarfieren können.

    sonnenscheins

    Wenn ich Glück habe, werde ich nächste Woche mit Astra.. geimpft. Dur hast doch die Impfung schon gehabt, wie geht/ging es dir ?

    Wenn sonst noch jemand mit A.. geimpft wurde, würde mich auch interessieren, wie es euch gegangen ist. Durch die ganze Meldungen bin ich doch etwas nervös.

    Danke und schöne Woche

    Monika

    Ich bin für knapp 4 Wochen zusammen mit meinem Mann mit AZ geimpft worden, wir hatten absolut keine Symptome Monika

    Liebe Grüße

    Sabine

    Wie schön das wir an dieser Stelle wieder labbern können :) und das ein oder andere Rezept für unser „Hüftgold“ eventuell wieder online geht ^^

    Da habe ich gerade ganz spontan was ausprobiert: Rucola-Butter



    150 g weiche Butter

    50 g Rucola

    Salz, Pfeffer

    1/4 TL Chiliflocken (Ich hatte 1 frische Chilischote)

    Abrieb einer Zitrone und etwas Saft davon


    Schmeckte auf dem frischen Land Landbrot, heute aber gekauft, sehr lecker :)