Wie kommt die neue MS1 an bei euch?

  • Kurz: eine unendliche Geschichte von überzogenen Ansprüchen und berechtigten Wünschen (und der Unfähigkeit zum genießen?)

    Ja so ist es! Man fragt sich oft, was müssen die zu Hause wohl für ein "Luxusleben" führen, wenn der Anspruchslevel so hoch ist?;)

    Schade für alle, die ihren Urlaub nicht genießen können, weil sie ständig darüber nachdenken müssen, was alles nicht paßt.

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Früher habe ich viel HC gelesen. In den letzten beiden Jahren ist da aber nur noch Müll, zumal die Seiten auch vom Betreiber schlecht gepflegt werden.

    Ja genau so ist es bei mir auch. Früher war HC die erste Adresse, heute informiere ich mich lieber in Foren wie diesem hier, da bekommt man i.d.R. doch wesentlich fundierteres Feedback.

    01.2005 AidaVita Karibik - 08.2015 MS3 östl. Mittelmeer - 01.2016 AidaSol Kanaren - 08.2016 AidaLuna Norwegen - 10.2016 AidaPrima Metropolentour - 07.2017 MS5 westl. Mittelmeer -10.2017 AidaPerla westl. Mittelmeer - 01.2018 MS4 Kanaren mit Madeira - 07.2018 MS1 Südnorwegen mit Kopenhagen - 10.2018 AidaPrima Mittelmeer - 01.2019 MS1 Kanaren mit Agadir - 08.2019 MS1 Ostsee - 10.2019 MS6 Adria mit Korfu - 01.2020 AidaPrima Orient mit Dubai - 07.2020 MS2 Mittelmeer mit Ibiza


    Reisebericht Kanaren mit Agadir - 06.01.2019 bis 13.01.2019

  • Hallo,

    im Februar war ich das erste Mal auf einem der neuen Schiffe nachdem wir vorher 5 traumhafte Fahrten mit der alten MS1 und der MS Herz gemacht haben. Ich war ein absoluter Mein Schiff Fan doch nach der letzten Tour bin ich sehr ernüchternd zurückgekehrt. Meine Ansprüche würde ich jetzt nicht als übermäßig empfinden aber bei mir ist jetzt leider die Erkenntnis gekommen das Kreuzfahrten ein solches Massenphänomen geworden sind das wir diese Art des Reisens nach 12 Jahren nun langsam aufgeben werden. Die Qualität des Essens hat für mich stark nachgelassen und ich bin wahrlich kein Gourmet. Wenn aber die Scampis im Bufferestaurant im Tauwasser schon bald wieder anfangen zu schwimmen finde ich das nicht sehr schön. Damit lasse ich es auch mit meinen Essenserfahrungen denn das ist mir nicht das Wichtigste im Urlaub. Leider haben wir auch erlebt dass sich Mitarbeiter über diverse Gäste offen lustig gemacht haben, sei es wegen eines nicht dem Ideal enstrechendendem Körper oder wegen des Alters. An der Poolbar kam ich mir teilweise vor wie am Ballermann und das nicht nur wegen der Gäste, lauthals wurde hinter der Bar gerufen was der Nächste will..In der Abtanzbar wurde meine Freundin sehr unangenehm von einem betrunkenen Gast bedrängt, ich dachte die Situation eskaliert richtig. Auf meine Frage an den DJ ob er jemanden anfordern kann der die Situation klärt erhielt ich die Antwort dass er erst was machen könne wenn was passiert . Die gebuchte Saunanacht haben wir vorzeitig abgebrochen, es fand keinerlei Einweisung statt, während der Aufgüsse haben die Mitarbeiter ständig irgendwelche Anekdoten erzählt, Organisation gleich Null.. Wir haben auf unseren vorigen Kreuzfahrten sowas nie erlebt von daher war die Enttäuschung doch sehr groß. Das soll jetzt nicht heißen dass wir nie wieder eine Kreuzfahrt machen, Ziele wie Nordland und Ostsee stehen noch auf dem Plan nur wird dann der Fokus hauptsächlich auf den Zielen liegen und daher kommen dann eben auch wieder andere Reedereien mit denen wir schon unterwegs waren in Frage.

    Das Schiff war sehr schön, hat uns sehr gut gefallen, die Kabine war klasse aber leider bleibt ein negativer Beigeschmack übrig. Das ist meine persönliche Einschätzung, jeder Mensch hat verschiedene Ansprüche an einen gelungenen Urlaub. Wir haben schöne Tage an Land verbracht , das ist mein Fazit der Reise.

    Liebe Grüße Silke

  • Wir sind wenige Wochen danach mit der NMS1 unterwegs gewesen und hatten ganz andere Erlebnisse und Eindrücke.

    Ich habe es schon mal irgendwo hier geschrieben: jegliches hat seine Zeit. Im Moment passt es bei uns noch gut mit den Kreuzfahrten - bei Euch passt es vielleicht schon heute nicht mehr.

    Auch von den neuen Schiffen sind wir noch sehr angetan, die Nachteile werden von eben so vielen Vorteilen aufgewogen.


    Doch irgendwann wird generell eine Grenze erreicht sein. Kann sein mit zunehmender Schiffsgröße, kann sein durch immer mehr Paxe zu gleicher Zeit am selben Ort. Dann machen wir anderweitig Urlaub.

    Bis dahin jedoch gönnen wir uns noch einige Fahrten und speziell nach Norwegen möchte ich unbedingt noch einmal, ehe die dort ihre Fjorde sperren. 2020 steht aber erst mal Island auf dem Programm.

    Darauf freue ich mich schon sehr und da Vorfreude die reinste Freude sein soll, wünsche ich sie uns allen, unabhängig davon, wohin die Reise gehe soll oder ob sie auf einem Schiff stattfindet.

    Beste Grüße von Dorothea

  • Hallo Dorothea,

    stimme Dir zu, alles hat seine Zeit und ich möchte keinen der schönen Erlebnisse auf den Kreuzfahrten missen, nächstes Jahr geht es mit dem Auto durch Schottland und Dir wünsche ich eine schöne Zeit in Island, war dort letztes Jahr für 8 Tage und für mich eines der schönsten Länder die ich bereist habe, träume heute noch von den Polarlichtern