Mit kleinen Kindern an Bord

  • Huhuuuuu,


    musste ersteinmal eine Kategorie finden, wo ich meinen Beitrag posten kann. Denke hier bin ich richtig.


    Oft lese ich Fragen zum Thema, mit Babys an Bord. Nun habe ich ja selber nochmal so einen kleinen Fratz und kann tatsächlich mitreden und für den ein oder anderen mal den ein oder anderen Tipp geben.


    Es gibt ja viele, die total unsicher sind ob Kreuzfahrt mit Kind überhaupt sinnvoll ist oder eher nicht. Oft werden diese durch Kommentare von Mitreisenden verunsichert, die es natürlich so sehen, das man dem Kind damit keinen gefallen tut und lieber Urlaub im Harz machen soll.

    Totaler Mumpitz. Lasst euch von diesen, zum Glück nur wenigen, Leuten nicht verunsichern.


    Aber das nur so am Rande.


    Ich war ja nun kürzlich mit meiner Tochter (da 9 Monate) an Bord der MS 2 und es war echt entspannter als ich dachte.


    Die ersten Gedanken kamen ja auf, weil wir mitten im Winter durch die Nordsee, Biscaya etc shippern würden. Seegang vorprogrammiert. Allerdings waren die Gebiete vor denen man am meisten Respekt hatte im nachhinein sehr ruhig. Geschaukelt hat es dann ab La Coruna ganze 3 Nächte bis Lissabon.<X Erstaunlicherweise hat die kleine das mega gut weggesteckt und eher noch besser geschlafen. He he. :D:D


    So, jetzt kommen wir aber zur Vorplanung.

    Man schleppt echt viel mit und braucht am Ende dann doch nicht alles.

    Aber ich war ja nun nicht erfahren, also wurde der Koffer vollgeframmt.:rolleyes::rolleyes:


    Letztendlich sollte man für einen kleinen Zwerg das mitnehmen:


    - Medikamente für den Notfall. Das Bordhospital hat zwar auch für die kleinen alles da, aber warum viel Geld ausgeben wenn man es vorher schon günstig bekommen kann.

    Ich hatte dabei: Kümmelzäpfchen, Schmerzzäpfchen, Fieberzäpfchen, 2 Nasensprays-> eines zum befeuchten (Emser) und eines zum abschwellen, Vomex Zäpfchen, Wundschutzcreme, wenn vorhanden einen Nasensauger. Wer in die Sonne fährt sollte an Sonnenschutz denken und evtl. was gegen Insekten.


    - Milchpulver für das Fläschchen, wenn man nicht stillt


    - Thermoskanne (n) für das heiße Wasser( -> Dieses bekommt ihr in jeder Bar und jedem Restaurant.) bzw. für kaltes Wasser zum mischen.


    - ein paar Gläschen der gewohnten Nahrung, sofern das zugefüttert wird. Man bekommt vieles auch auf den Landgängen aber ich füttere zum Beispiel nur eine Marke, die man definitiv nicht im Ausland bekommt. Will dann auch nicht groß rumexperimentieren.

    Letztendlich habe ich keines der Gläschen gebraucht, aber besser haben als benötigen.


    Zum Essen kann ich folgendes sagen. Wer schon zufüttert, was ab 6 Monaten ja bei vielen schon der Fall ist, bekommt sein Kind definitiv satt.

    Alleine im Anckelmann wird man immer fündig. Morgens hatten wir alleine schon das gewohnte Dinkelbrot ( wir verzichten wenn möglich auf Weizen, aber da gibt es auch Ausnahmen) mit Frischkäse, dazu dann Gemüsesticks und Obst.


    Mittags konnte die kleine in jedem Restaurant wo wir waren eine Portion Nudeln mit Butter bekommen. Dazu gab es dann immer irgendwas wie Gemüse oder Fisch. Je nachdem wo wir waren. Im Anckelmann findet man auch Mittags immer was für die kleinen. Und scheut euch nicht auch mal nach Dingen zu fragen. Die pürieren euch auch Sachen bzw. bringen euch Gemüse wo noch kein Gewürz dran ist.


    Habe ab und zu mal gesehen, das Gäste sich wünschen, das TUC auch Gläschen an Bord hat. Das lässt sich allerdings schwer umsetzen. Ihr kennt ja selber die Regalreihe in den örtlichen Drogerien und Supermärkten. Man müsste sämtliche Sorten da haben um jedem gerecht zu werden und das ist schlichtweg nicht möglich. Dann tatsächlich die gewohnte Sorte mit ins Gepäck packen.


    Wer zum essen noch ergänzend was wissen möchte, nur zu.


    - Windeln. Hier kann man natürlich so viel mitnehmen, wie man glaubt zu verbrauchen. Wenn das Kind allerdings nicht zuuu empfindlich ist, reicht auch 1 Paket und man kauft dann in einem der Häfen noch was nach. Die hier bekannten Pampers gibt es so ziemlich überall schon. Ich habe mir dann auch was nachgekauft und hatte damit zum Glück keine Probleme. Es war hier eine Marke die in dem Land wohl sehr bekannt war. Man braucht im Koffer definitiv viel Platz und wenn man was nachkaufen kann, ist es sinnvoll den Platz dann anders zu nutzen.

    Selbes gilt für Feuchttücher, Windelbeutel etc. Das sind alles Dinge, die man gut nachkaufen kann. Da nimmt man dann von jedem was mit.

    Windeln soll es allerdings wohl irgendwann in den Shops geben in allen Größen. Mal sehen, ob und wann das umgesetzt wird.


    - Spülbürste, Spüli für die Flaschen.

    Die Cabin Stewards nehmen diese auf Anfrage auch immer gerne mit und lassen die einmal durch die Maschine.


    - Spielzeug- hier reichen tatsächlich 2-3 Teile von zu Hause. Im Nest gibt es total viel für die Mäuse und man kann sich auch alles ausleihen.


    An Bord bekommt ihr unter anderem, sofern notwendig:


    Babyphone - am besten vorher reservieren. Ich hatte es vergessen, aber glücklicherweise eines bekommen. Es werden, denke ich, nicht immer komplett alle zur Reservierung freigegeben. Für so Schlafmützen wie mich. Hehe. :saint::saint:

    Auf der MS 2 war es eine Kamera und ein Handy mit einer APP die dann über das Bord WLAN lief. Ich hatte keinerlei Probleme mit dem Empfang auf diesem Schiff. Unsere Kabine war auf Deck 10 vorne am Bug und ich war einen Abend kurz auf Deck 5 in der Schaubar und hatte alles im Blick.

    Und wenn das Ding dann losgeht, ist man in der Regel ja flott beim Kind.

    Auf MS 4 ist das Netz allerdings unterirdisch und da habe ich oft gehört, das die Babyphone da nicht so optimal funktionieren. Von daher kann ich nun hier nur von der neuen 2 berichten. Vielleicht waren ja einige hier auf MS 3- 6 und kann von dort über den Empfang berichten.


    - Reisebett - vorher reservieren, wenn das Kind nicht mit im Bett schläft. In dem Fall bringen einige von zu Hause wohl so Seitenteile mit, damit das Kind nicht rausfällt.

    - Windeleimer - habe ich genutzt

    - Babybadewanne - nicht genutzt, da meine Maus gerne duscht

    - Nachtlicht - genutzt. Ganz niedlich. Es wurde ein Schaf an die Decke projiziert. Fand Motte total toll.

    - Buggy - habe ich mir zum testen einmal geliehen. War allerdings für Brügge nicht optimal, da dort viel Kopfsteinpflaster war. Meine Tochter wurde ordentlich durchgeschüttelt. Ist halt ein günstiges Teil was man an Bord gut nutzen kann wenn man keinen eigenen dabei hat. Aber für draußen halt echt nur auf ebenen Strecken.

    Ich hatte das Gestell vom Kinderwagen dabei mit Adaptern für den Maxi Cosi. So hatte ich natürlich praktischerweise den Kindersitz immer griffbereit. In Amsterdam war das natürlich praktisch.

    Im übrigen kann man die Karre an Bord prima überall mit hin nehmen. Wobei wir auch viel ohne los gezogen sind.

    Für unterwegs hatte ich dann noch das Tragetuch dabei.


    Was auf einer Tour Katastrophe war, die Schlacht um die Kinderstühle. Ab und zu musste man dann schon warten bis einer frei wurde, welcher einen Bügel für Kleinkinder hat. Habe mal vorgeschlagen diese stapelbaren Stühle eines schwedischen Möbelriesen zu kaufen. Die passen in jede Ecke, sind top und lassen sich super reinigen.

    Ich hatte überlegt, mir einen Reise Kindersitz mitzunehmen. Gib ja welche zum aufpusten und noch andere Modelle. Im nachhinein dachte ich mir echt- hätte ich doch.


    Zur Bespaßung.


    Für die kleinen von 6 Monaten bis 3 Jahren gibt es das Nest. Dort spielen die Eltern mit ihren Kindern. Meine Tochter hat es geliebt. Der puls ging schon hoch, als wir nur aus dem Lift gekommen sind und auf den Raum zugesteuert haben. :S:S

    Es finden immer mal ein Babykreis und auch eine Tobestunde statt. Das Programm liegt dort aus bzw. dann im Kids Club. Achtung! Tobestunde! Auf MS 1 und 2 findet die oft in der Arena statt. Packt bloß Klamotten ein, die dreckig werden dürfen. Krabbelkindern ggf auch gerne Strampler mit Wischmop drunter. he he. Gleich mal das schöne mit dem nützlichen verbinden.

    Motte sah hinterher immer aus wie ein kleines Erdferkelchen. Aber egal. Kind war glücklich und so soll es sein. 8o8o


    Ab 3 gibt es dann den Kids Club.

    Hier darf man das Kind dann auch abgeben und kann dann für sich was an Bord unternehmen. Bzw. nach Absprache auch an Land.

    Wenn nicht zu viele Kinder an Bord sind, darf man auch mit dem Zwerg unter 3 da mal zum spielen vorbei schauen. Einfach rein schauen und fragen. Wir waren oft im hinteren Bereich an der Kletterwand, weil dort so Softmatten lagen zum drauf rumkrabbeln.

    Eltern dürfen da im übrigen auch, sofern es nicht voll ist, mit ihren Kids mal sitzen und was malen. Habe gehört das es bei einer anderen Reederei wohl nicht gern gesehen wird. Aber das ist wieder nur hörensagen. :/


    Ausflüge sollte man tatsächlich mit den kleinen individuell gestalten/ buchen.

    Ich war immer auf eigene Faust unterwegs. Hier kommt es natürlich drauf an, wo man ist. Einige Städte haben dann ja Tierparks etc. die man dann besuchen kann.

    Am besten immer fragen wenn euch eine Stadt interessiert ob da schon jemand war und Tipps geben kann.


    Puh, ich glaube. das wichtigste habe ich nun hier geschrieben.


    Fehlt euch eine Information? Dann fragt gern. :/ ;)


    Ich lade die Tage noch Bilder hoch vom Nest z.B.


    Viel Spaß nun beim lesen. Wobei, wer hier ist hat es ja schon hinter sich. :D:D


    LG Nadine

    https://www.pooldeck24.de





    Hier war ich dabei:



    17.06.2017 - 30.06.217 Mein Schiff 4 -> Norwegen Nordkap mit Trondheim II
    06.10.2016 - 16.10.2016 Mein Schiff 3 -> Mittelmeer mit Zypern
    20.05.2016 - 01.06.2016 Mein Schiff 1 -> Großbritannien mit Irland I
    18.10.2015 - 28.10.2015 Mein Schiff 3 -> Malta trifft Mallorca
    29.03.2015 - 12.04.2015 Mein Schiff 3 -> Atlantik trifft Mittelmeer
    07.07.2013 - 14.07.2013 Mein Schiff 2 -> Westliches Mittelmeer
    23.07.2012 - 29.07.2012 Mein Schiff 2 -> Rund um Großbritannien 2012



    :freude:


  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Danke Nadine für diese „kurze“ Zusammenfassung der wichtigsten Punkte.


    In meinen Augen gut gelungen und sehr umfassend :thumbup:


    Für den Fall des Milchpulvers noch ein paar Worte, da wir da bei einer Notlandung bei anderen Passagieren großes Drama hatten.

    (Ja, du beziehst dich auf das Schiff, ich erweitere ein wenig auf die Anreise)


    Wir hatten immer 2-3 Portionen mehr als nötig dabei, aber auch die decken nur einen halben Tag ab.

    Nehmt das Pulver generell mit ins Handgepäck, sofern sich die Regelungen da nicht verschärfen.


    Bei uns gab es bei einem Rückflug aus der Türkei eine Notlandung in Istanbul. Die Koffer blieben im Flugzeug, weiter ging es aber erst 18 Stunden später!

    Die Familie war wirklich sehr verzweifelt. Ist natürlich auch nachvollziehbar.

  • Guter Hinweis.


    Ich hatte im Handgepäck zwei Gläschen und alles für ein Fläschchen. Da ich noch stille war das in dem Fall genug.

    Aber klar, wenn man nicht mehr stillt ist das Paket Pulver im Handgepäck natürlich super sinnvoll.


    Die Medikamente waren bei mir im Handgepäck und natürlich einiges an Wechselkleidung.


    Irgendwas wollte ich noch ergänzend schreiben.

    Es ist mir allerdings entfallen.

    :D:D

    https://www.pooldeck24.de





    Hier war ich dabei:



    17.06.2017 - 30.06.217 Mein Schiff 4 -> Norwegen Nordkap mit Trondheim II
    06.10.2016 - 16.10.2016 Mein Schiff 3 -> Mittelmeer mit Zypern
    20.05.2016 - 01.06.2016 Mein Schiff 1 -> Großbritannien mit Irland I
    18.10.2015 - 28.10.2015 Mein Schiff 3 -> Malta trifft Mallorca
    29.03.2015 - 12.04.2015 Mein Schiff 3 -> Atlantik trifft Mittelmeer
    07.07.2013 - 14.07.2013 Mein Schiff 2 -> Westliches Mittelmeer
    23.07.2012 - 29.07.2012 Mein Schiff 2 -> Rund um Großbritannien 2012



    :freude:


  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Guten Morgen.

    Ich kann noch ergänzend etwas zum Funktionieren des Babyphones auf der Mein Schiff 5 beisteuern.

    Wie von Nadine schon erwähnt, gab es dort immer wieder Aussetzer oder das System blieb hängen. Es war schon eine Erleichterung, dass man die Möglichkeit hatte. Allerdings war man nicht am Gucken was das Kind macht, sondern eher immer wieder am Überprüfen, ob noch eine Verbindung besteht.

    Wir haben es für die 1 dieses Jahr trotzdem wieder gebucht und werden mal sehen, wie es dort funktioniert.

    Mein Schiff 2 - Nordkap & Spitzbergen 06/2012 :thumbsup:
    Mein Schiff 1 - Nordeuropa mit Amsterdam Frühjahr 05/2014
    Mein Schiff 6 - Südnorwegen mit Flam 08/2017

  • Guten Morgen.

    Ich kann noch ergänzend etwas zum Funktionieren des Babyphones auf der Mein Schiff 5 beisteuern.

    Wie von Nadine schon erwähnt, gab es dort immer wieder Aussetzer oder das System blieb hängen. Es war schon eine Erleichterung, dass man die Möglichkeit hatte. Allerdings war man nicht am Gucken was das Kind macht, sondern eher immer wieder am Überprüfen, ob noch eine Verbindung besteht.

    Wir haben es für die 1 dieses Jahr trotzdem wieder gebucht und werden mal sehen, wie es dort funktioniert.

    Danke für dein Feedback.

    Das ist natürlich blöd wenn man immer unentspannt aufs Handy gucken muss ob der Empfang noch da ist.


    Auf der 2 war dieser im Lift halt immer kurz weg. Aber sonst war es top.


    Toi toi toi das es dann auf der MS 1 besser läuft.


    LG :)

    https://www.pooldeck24.de





    Hier war ich dabei:



    17.06.2017 - 30.06.217 Mein Schiff 4 -> Norwegen Nordkap mit Trondheim II
    06.10.2016 - 16.10.2016 Mein Schiff 3 -> Mittelmeer mit Zypern
    20.05.2016 - 01.06.2016 Mein Schiff 1 -> Großbritannien mit Irland I
    18.10.2015 - 28.10.2015 Mein Schiff 3 -> Malta trifft Mallorca
    29.03.2015 - 12.04.2015 Mein Schiff 3 -> Atlantik trifft Mittelmeer
    07.07.2013 - 14.07.2013 Mein Schiff 2 -> Westliches Mittelmeer
    23.07.2012 - 29.07.2012 Mein Schiff 2 -> Rund um Großbritannien 2012



    :freude:


  • Deeneekeks


    Habe genau so was gesucht, Camper Anne merci fürs verlinken das habe ich irgendwie nicht gefunden!


    Meine Fragen wurden durch dich Nadine bereits fast ausschliesslich beantwortet! Danke schön!:love:


    Eine Frage habe ich noch, kann man ein Baby in jede beliebige Kabine mit einbuchen? Weisst du etwas darüber?

    Also zum Beispiel wenn wir jetzt 2x Innenkabine zur 2 er Belegung buchen würden, könnte man dann ohne weiteres auch das Baby mit einbuchen? Egal ob Premium, Flex oder auch ein Wochenangebot?

    Da wir uns wahrscheinlich ziemlich kurzfristig entscheiden würden, deswegen schmeisse ich schon einmal die Frage in den Raum!


    Liebe Grüsse

    silvanna

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Hier ein paar Bilder vom Nest der Mein Schiff 2 (neu)


    Dies ist echt sehr großzügig vom Platz, schön hell und toll ausgestattet.

    Motte hat es geliebt...





    Toll fand sie auch, im Kids Club den Bereich mit der Kletterwand und den weichen Matten... (auf dem Bild ist sie von hinten zu sehen... da kein Gesicht erkennbar ist, okay für mich ;-).. )


    Tobestunde fand oft in der Arena statt. Unbedingt allte Schrabbelklamotten einpacken... es bleibt nicht aus, das euer Kind hinterher aussieht wie ein Erdferkelchen...







    Im Restaurant wurden die Kids auch immer herzlich empfangen. Hier hat man meiner Tochter eine Ente geformt. :)

    https://www.pooldeck24.de





    Hier war ich dabei:



    17.06.2017 - 30.06.217 Mein Schiff 4 -> Norwegen Nordkap mit Trondheim II
    06.10.2016 - 16.10.2016 Mein Schiff 3 -> Mittelmeer mit Zypern
    20.05.2016 - 01.06.2016 Mein Schiff 1 -> Großbritannien mit Irland I
    18.10.2015 - 28.10.2015 Mein Schiff 3 -> Malta trifft Mallorca
    29.03.2015 - 12.04.2015 Mein Schiff 3 -> Atlantik trifft Mittelmeer
    07.07.2013 - 14.07.2013 Mein Schiff 2 -> Westliches Mittelmeer
    23.07.2012 - 29.07.2012 Mein Schiff 2 -> Rund um Großbritannien 2012



    :freude: