TuiFly Flug mit Baby - Gepäck?

  • TwinDad90


    Mal etwas konkreter:


    1.) Mit Kinder erhälst Du verbindlich keine XL Sitze.


    2.) TUIfly bietet vorne auf der rechten Seite die ersten 4 Sitzreihen als Comfort-Sitze an. Diese verfügen über 11 cm mehr Beinfreiheit. Der Aufpreis beträgt dafür 35,- Euro, bei Flügen auf die Kanaren.


    3.) Etwas weiter hinten gibt es nochmals Comfortsitze, ebenfalls mit 11 cm mehr Beinfreiheit und zwar auf der rechten und auch auf der linken Seite, jeweils 2 Reihen. Der Aufpreis für diese Sitze beträgt 30,- Euro, bei dem Flugziel Kanaren. Das sind also insgesamt 24 Comfort-Sitze in jeder B 737-800 von TUIfly.


    4.) Willst Du noch mehr Details wissen ? Schau bitte auf die Homepage der deutschen TUIfly, dort findest Du weitere Informationen, auch bezüglich des Freigepäck für Babys.

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • TwinDad90


    Wir haben nur Erfahrung mit Kind auf dem eigenen Sitz gemacht. Meiner Meinung nach geht es auch auf den normalen Sitz ganz gut.


    Was das Gepäck angeht, müsst Ihr es vom Gepäckband holen und zum Tuishuttle bringen. Am besten die Kinder in den Kinderwagen und das Gepäck auf den Kofferwagen und in aller Ruhe, dann klappt das schon.


    Ich wünsche Euch einen schönen Urlaub.


    Liebe Grüße

    Lisa

    [/url]

    Mein Schiff 6 - Kreta bis Mallorca - 19. April bis 29. April 2020


    Mein Schiff 4 - Hamburg bis Mallorca - 14. September bis 24. September 2019

    Mein Schiff 5 - Mittelmeer mit Valencia - 22. April bis 2. Mai 2018
    Mein Schiff 3 - westliches Mittelmeer mit Ibiza - 2. bis 12. September 2016
    Mein Schiff 1 - westliches Mittelmeer mit Barcelona (Flitterwochen Teil 2) - 6. bis 16. April 2013
    Mein Schiff 1 - Kanaren mit Casablanca (Flitterwochen) - 9. bis 16. März 2012

  • Update zum Kofferproblem… Morgen gehts los und wir haben drastisch reduziert. Da ja 60 Kilo erlaubt sind, haben wir alles auf zwei große verteilt. Dazu 1 Kabinentrolley. Rucksack als Handgepäck. Keiner Zwerg ein Rucksäckchen.Sitzt, passt und hat natürlich keine Luft:D so kommt es nicht zum Prognostizierten Supergau. Allen eine tolle Reise. Egal wann und wohin:);)

  • Wir kennen es nur so mit kids unter 2 Jahren,

    Erwachsener 20 kg

    Kinder unter 2 ,entweder 0 kg oder 10 kg.

    Buggy ist klar.


    Uns ist schon passiert,waren mit 4 Erwachsenen unterwegs, hatten also 80 kg Gepäck,die wir mitnehmen durften.

    2 Von uns haben,das Gepäck in ein Koffer gepackt.

    Am Schalter konnten wir werden zurück gehen,noch einen Koffer organisieren, da jeder Erwachsene einen eigenen Koffer haben musste.:cursing:

  • Update zum Kofferproblem… Morgen gehts los und wir haben drastisch reduziert. Da ja 60 Kilo erlaubt sind, haben wir alles auf zwei große verteilt.

    das funktioniert?

    Also max Gewicht pro Koffer dürfte übergreifend 30kg sein.

    Aber nicht jede Airline akzeptiert das Zusammenlegen von Gewichten.

    Hoffe es hat geklappt


    PS: bei unseren Flügen durfte auch unser Baby immer 20kg mitnehmen.

  • Bei

    Update zum Kofferproblem… Morgen gehts los und wir haben drastisch reduziert. Da ja 60 Kilo erlaubt sind, haben wir alles auf zwei große verteilt. Dazu 1 Kabinentrolley. Rucksack als Handgepäck.

    Da würde ich mich ehrlich gesagt auf keine mündliche Aussage verlassen.

    Ralf und Claudia haben es schon geschrieben: im Zweifel darfst Du noch einen günstigen Koffer am Flughafen nachkaufen, wenn denn überhaupt ein Laden aufhat. Oder die Berechnen einen leckeren Übergewichtsaufpreis, der evtl. teurer ist, als ein neuer Koffer, wenn man wirklich vom doppelten Gewicht ausgeht.

    Falls diese Aussage irgendwo schriftlich existiert würde ich immer noch nicht unbedingt auf die Mitarbeit des Bodenpersonals zählen, aber dann ist man zumindest halbwegs abgesichert, was die Kosten des neuen Koffers bzw. des Übergepäcks angeht.


    Normalerweise ist es tatsächlich so, dass pro Koffer das Gewicht zählt und nicht aufgeteilt werden darf. Das hat auch packtechnische Gründe für die Airline, würde ich mal vermuten.



    Nachtrag: Erst jetzt gesehen: Ihr dürftet ja schon unterwegs sein. Wäre nett, wenn Du mal schreiben würdest, ob das so geklappt hat.

  • Auf der TUIfly Seite steht eindeutig, dass man das Gesamtgewicht auf mehr oder weniger Koffer verteilen kann, sofern man unter einer Buchungsnummer gebucht hat. Ein Koffer darf dort max. 32kg wiegen.

    Das funktioniert aber nur so lange man auch mit der gleichen Fluggesellschaft zurück fliegt. Wir hatten bei der letzten Reise zwei unterschiedliche und sind dann tatsächlich mit 3 Koffern á 20kg, Kindertrage, 2 Rucksäcken und Handtasche los. War abenteuerlich, aber hat geklappt 8)

  • Im Segment der "touritischen Airlines", ist mir nur Condor bekannt, die das Gewicht des Gepäcks additiv bewerten. Allerdings nur wenn beide Personen über die identische Buchungsnummer verfügen.

  • Also... wir sitzen gemütlich beim Kaviarfrühstück:) es hat alles wie beschrieben geklappt. Hatte vorher bei Tuifly angerufen und mir die Bestätigung geben lassen. Wir hatten mit 2 großen Koffern und 1 Kinderkoffer gesamt 50,5 kg. Das war so mit dem Zwerg besser zu Händeln. Ein Koffer darf 32 kg nicht überschreiten. In diesem Sinne.... Liebe Grüße :love: