Sizilien mit Kindern - wer hat Erfahrungen

  • So langsam muss ich mir Gedanken über ein Alternativprogramm für diesen Sommer machen. Sollte unsere KF nicht stattfinden hab ich Sizilien mal ins Auge gefasst. Ein Vorteil: Wir könnten (sollten keine Flieger gehen bzw kurzfristig zu teuer sein) auch mit dem Auto hin fahren. Vor zwei Jahren waren wir schon ganz unten am Stiefel und das hat gut geklappt mit der Fahrerei (ein Hoch auf die moderne Technik - Filme für die Kids ohne Ende).

    War denn schon jemand auf Sizilien und hat Insiderwissen für mich ? Wir hätten so 2,5 Wochen für die Insel und würden vermutlich in Palermo starten. Geplant ist die ganze Insel mit drei/vier Standorten zu erkunden. Auf jeden Fall den Westen und natürlich den Osten/Südosten. Gerne haben wir schöne Ferienwohnungen mit viel Platz und ggf Pool (muss aber nicht sein). Oder schöne kleine,romantische Hotels / umgebaute Bauernhöfe mit Pool.

    Gibt es hier einen Insider ? Meine Kids sind 13 und 10 Jahre alt und natürlich klappern wir neben den üblichen Verdächtigen (Ätna,Taormina...) auch die schönen Strände ab.

    Vielleicht gibt es ja Schwarmwissen für mich. <3

    PS: Spreche etwas italienisch, kann also das allernotwendigste auch in Landessprache abhandeln - z.B. FeWo check in, Restaurant usw.

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Wir waren im Herbst 2017 und im vergangenen Herbst 2020 mit unseren drei Kindern in Ferienhäusern auf Sizilien.



    In 2017 waren wir in der Nähe von Modica, im Südosten der Insel. Lage des Hauses: Draußen, einige Kilometer von Modica entfernt, Restaurant (gut) war in einem ehemaligen Palazzo quer über die Straße. Schönes Haus, schöner Garten, schöner Pool. Eines der Bäder etwas renovierungsbedürftig (Häuser auf Sizilien sind, sagen wir es so, nicht ganz Häuser in der Toskana). Drei Schlafzimmer.


    Mit Modica, Ragusa, Syrakus (und einigen mehr) liegen sehr schöne Städtchen in Schlagdistanz, Strände gut erreichbar. Wir waren von der Gegend sehr angetan.


    Bei Interesse schicke ich Dir den Link, unter dem Du das Haus auf FeWoDirekt finden kannst.



    Im letzten Herbst waren wir im Norden, südlich von Milazzo in einem Haus bei Castroreale. Beheizbarer Pool (war im Oktober schön, dürfte für Euch im Sommer irrelevant sein). Castroreale sehr niedlich, etwas vom ab Schuss, von Milazzo gute Möglichkeiten zu Touren zu den wunderbaren Liparischen Inseln.


    Garten kindergeeignet, Innenausstattung praktisch, ohne pittoresk zu sein. Drei Schlafzimmer. Sehr netter, hilfsbereiter Vermieter (fließend englisch). Findest Du wenn Du bei Facebook „Village Malu“ als Suchbegriff eingibst.

  • Vielen Dank Wortguthaben

    Ja, gerne den Link für das Haus bei Syrakus. Diese Gegend hatte ich schon fest eingeplant, Syrakus wird immer wieder erwähnt. Ich denke es läuft auf 4 Destinationen hinaus.

    Ich möchte auf jeden Fall ein paar Tage in den Westen - zur "Cala Rossa" und Trapani. Im Süden soll es die "Scala dei Turchi" mit den schönen Kalksteinterrassen und das "Tal der Tempel" sein. Und Süd/Osten muss ich wohl in zwei Teile zergliedern. ein Mal Richtung Syrakus und dann noch weiter oben am Ätna,Taormina,Isola Bella. Vor der Abfahrt / Abflug vielleicht noch eine Nacht nach Palermo. Die Stadt soll ja auch sehr sehenswert sein.

    Vielleicht bleiben wir doch drei Wochen ? Geplant ist Ende August bis Mitte September. Ich hoffe es ist in Sizilien ähnlich wie im Cilento - dort war ab September spürbar weniger los und auch die Preise für Unterkunft und Strandmiete gingen deutlich nach unten.

    Wenn es heuer mit der KF klappt dann hab ich schon einen Plan für 2022 in der Tasche - auch nicht schlecht.

  • Stimmt Hakuna_Matata , die italienischen Sommerferien enden meist ziemlich ähnlich unseren bayerischen Ferien. Allerdings fahren die Italiener häufig im August weg , im September war es bisher oft ruhiger und entspannt. Wenn ich mit unseren Freunden aus Rom spreche können die es gar nicht glauben dass wir es im September so toll am Meer finden.

    Viel zu kalt erklären sie uns dann immer ;)

  • Ich war mit Freunden vor einigen Jahren in Palermo - ganz tolle Stadt, in der es viel zu erkunden gibt. Aber unbedingt mit Wertsachen im Brustbeutel, denn es gibt unglaublich gewiefte Taschendiebe dort. Vor allen in den ständig überfüllten Bussen muss man damit rechnen. Da hat es uns erwischt... Trotzdem ist Palermo unbedingt einen Besuch wert!

    Sehr schön ist der Hausstrand Mondello. Vielleicht findet Ihr auch dort eine Fewo, der kleine Ort ist sehr hübsch und es gibt gute Busverbindungen nach Palermo.


    LG

    Jutta

    Leider schon vorbei :( :


    09. bis 26.10.2019 Westeuropas Küsten- und Inselvielfalt"( u.a. Azoren) mit MS Artania

    30.05. bis 02.06.2019 Foris on tour: Trier

    02. bis 09.7. 2018 Mit dem Containerschiff nach Skandinavien

    18.9. bis 29.9.2017 Hamburg trifft Mallorca mit Mein Schiff 3
    29.04. bis 01.05.2017 Foris on Tour: Papenburg mit Besichtigung der Meyer-Werft
    31.10. bis 5.11.2016 "Auf den Spuren von Verrückt nach Meer " mit MS Albatros
    22. bis 28.8.2016 Forumskreuzfahrt Bremerhaven,Kopenhagen, Oslo, Kristiansand, Stavanger, Kiel mit MS 5
    23.04.2016 drittes Forumstreffen Düsseldorf
    24.10.2015 zweites Forumstreffen in Düsseldorf
    27.9. bis 4.10.2015 Östliches Mittelmeer mit Bodrum MS 3
    01.05.2015 Forumstreffen in Düsseldorf
    31.8. bis 7.9.2014 Adria mit Kroatien mit der Mein Schiff 3
    2010 Westliches Mittelmeer mit AidaBella

  • Emmalotta

    urlauberin2


    Mit den Wertsachen gebe ich Dir Recht. Man sollte auch aufpassen, was man im Auto liegen lässt. Klar, kennt man auch von hier oder aus anderen Ländern. Die Autoscheiben werden dort aber Ruckzuck eingeschlagen, auch zum Teil, wenn man im Auto sitzt und seine Sachen bzw. Wertsachen schön präsentiert (Kofferaumablage) . Ist nicht an den Haaren herbeigezogen, sondern Tatsache.


    LG Gisela