• Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Die Frage die ich mir ernsthaft stelle, wie lange Phoenix die Corona Krise noch durchhält ?


    Zu Beginn der Corona Krise im Frühjahr 2020 gab es seitens der Phoenix GF die Aussage, dass man den Stillstand der Kreuzfahrten etwa 1. Jahr durchhalten könnte.


    Ob das seinerzeit eine politische Aussage war (ziemlich wahrscheinlich) ist die Frage. Zum damaligen Zeitpunkt (am Anfang der Pandemie) hatten wohl Kreuzfahrtunternehmen kaum daran gedacht, dass die Krise so lange anhalten würde. Also schaffte man damals mit der Aussage "das halten wir etwa 1. Jahr durch", erst einmal Vertrauen und Sicherheit


    Auf der anderen Seite ist Phoenix keine Reederei und hat damit deutlich weniger Betriebskosten, nämlich keine für die Schiffe und deren Besatzung.


    In der Zentrale in Bonn arbeiten rund 100 Mitarbeiter, dazu kommen noch weitere 100 Mitarbeiter die als Reiseleiter tätig sind. Aber auch die müssen bezahlt (Kurzarbeit) werden.


    Anfänglich der Pandemie erzielte das Unternehmen noch Erlöse aus den Fluss-Kreuzfahrt-Reisen (rund 40 Schiffe, alle nicht im Besitz von Phoenix), die aber fallen inzwischen auch aus.


    Damit keine Umsätze mehr. Damit keine Erlöse, damit keine Erträge. Und es wurde bisher nichts darüber bekannt, dass Phoenix entsprechende staatliche Unterstützung erhält.


    Seltsam auch die inzwischen sehr zurückhaltende Pressearbeit. Die letzte Presseinfo erfolgte vor 2 Monaten am 08.10.2020 mit der Headline "Abschied der MS Albatros".

  • Die Frage die ich mir ernsthaft stelle, wie lange Phoenix die Corona Krise noch durchhält ?

    ICH hoffe, daß Phoenix durch hält. :)Auch wenn Wuppi hier immer wieder versucht "Phoenix" und andere Veranstalter bzw. Reedereien a u ß e r "TC" natürlich(warum wohl:?::?::?::?:) schlecht zu reden. Das fällt mir oft auf.

    Sorry, das mußte mal raus.

    Ei<3Phoenix:)

    Leider schon vorbei: :(


    Okt. 2007 MSC Opera - Östl. Mittelmeer
    Juli 2008 MSC Opera - Norwegische Fjorde
    Juli 2012 Aida blu - Baltikum - St. Petersburg-
    April 2013 MS2 - Türkei - Griech. Inseln
    Dez. 2013 MS1 - Kanaren
    Juli 2014 MS3- Adria Kroatien
    Januar 2015 MS2 - Dubai mit Bahrain und Musct
    Juni 2015 MS2 - Mittelmeer mit Ibiza
    Vorweihnachtliche Kurzkreuzfahrt mit "MS Artania" "Phönix" v. 18.12.-22.12.15
    Juni 2016 MS2 - Malta mit Bodrum
    August/September 2016 Rügen Usedom - ohne Schiff
    Oktober 2016 NCL Jade ab Venedig
    Dezember 2016 - MS4 Mittelamerika ab La Romana
    Mallorca März 2017
    MS Asara (Phönix) Flußkreuzfahrt "Schnupperreise Köln - Rüdesheim - Köln - April 2017
    September 2017 Gardasee
    Oktober 2017 MS3 - Mallorca
    4/18 Kreta mal ohne Schiff

    Südtirol - Dolomiten 05.09.18-10.09.18

    September 2018 MS5 - Mittelmeer/Mallorca mit Kanaren

    März 2019 NMS1 - Kanaren mit Agadir

    Juni 2019 Salzburger Land, im Tal der Almen - ohne Cruise

    MS Amera (Phoenix) 27.09.19-04.10.19

    MY Princess/Phoenix Sommer 2020:!::!::love: :love::thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:



  • ICH hoffe, daß Phoenix durch hält. :)Auch wenn Wuppi hier immer wieder versucht "Phoenix" und andere Veranstalter bzw. Reedereien a u ß e r "TC" natürlich(warum wohl:?::?::?::?:) schlecht zu reden. Das fällt mir oft auf.

    Sorry, das mußte mal raus.

    Ei<3Phoenix:)

    Sorry ich verfolge weder vorsätzlich noch zufällig das Ziel andere VA und/oder Reedereien "schlecht zu reden außer TUI Cruises".


    Wenn Du konkrete Anhaltspunkte dafür hast, nenne sie bitte. Ein süffisantes und zynische "warum wohl" ist wenig überzeugend.


    Ich arbeite weder für TUI Cruises, noch stehe ich in irgendeiner geschäftlichen Verbindung zur TUI Group, bzw. TUI Cruises, was Du mir allerdings spekulativ unterschwellig unterstellst.


    Im übrigen habe ich das obige Statement zum Thema Phoenix aus meiner Sicht sehr sachlich abgefasst - sogar "pro und contra" - und damit ist es ein völlig legitimes Werturteil.


    Ich frage mich ebenso, wie lange es die Reedereien noch durchhalten, z.B. TUI Cruises oder auch AIDA. Hinter diesen Reedereien stehen allerdings multinationale Konzerne und andere Geldgeber, die zur Zeit erhebliche staatliche Unterstützung bekommen, insofern ein Vergleich zu Phoenix nicht möglich ist.


    Wobei diese Staatskredite auch nicht "bis in alle Ewigkeit reichen". Zumal man mit Sicherheit davon ausgehen kann, dass im nächsten Jahr die Kassen von Olaf Scholz deutlich weniger geöffnet sein werden. Auch die Staatsfinanzen/Kredite sind nicht grenzenlos.


    Wenn Du die Situation von Phoenix anders einschätzt, schildere uns doch Deine Analyse. Wo ist das Problem ?

  • Ich empfinde den Beitrag von Wupperschiff

    als sehr sachliche Überlegung ohne negativen Touch.

    Dieselben Gedanken sind mir selbst in letzter Zeit öfter durch den Kopf gegangen. Und ich hoffe sehr, dass Phoenix einigermaßen heil durch die Krise kommt.

    Erstaunlicherweise waren sie ja auch dieses Jahr bei der Spendengala vertreten. Zwar war's diesmal keine Million, aber immerhin 250000€.

    Das lässt mich einmal mehr hoffen, dass sie es packen werden.

  • Ich hatte mir auch schon einige Reisen auf der Amera, die mir gut gefällt angesehen. Bei einer Buchung halte ich mich im Moment aber zurück. Ich habe auf den Beitrag von Wupperschiff tatsächlich nachgesehen, wie hoch die Summe auf dem Sicherungsschein ist. Dabei fiel mir auf, dass der Sicherungsschein im Oktober ausgestellt wurde, mit einer Laufzeit bis Ende 2021. Sollte es um die „Rücklagen“ sehr schlecht bestellt sein, hätte die Versicherung doch vor 2 Monaten keinen neuen Schein ausgestellt, so meine Hoffnung.

    Hoffentlich behalte ich Recht.

  • Wortguthaben - genau - nein Spaß beiseite. Wir mussten ja nun eine nicht unbescheidene Anzahlung leisten. Sollte die sich in Wohlgefallen auflösen, wäre das richtig bitter, auch wenn uns die Summe für die Reise natürlich zur Verfügung steht. Nur noch mehr einzahlen auf Reisen in nicht unmittelbarer Zukunft, werden wir sicher nicht.

  • Ich empfinde den Beitrag von Wupperschiff

    als sehr sachliche Überlegung ohne negativen Touch.

    Dieselben Gedanken sind mir selbst in letzter Zeit öfter durch den Kopf gegangen. Und ich hoffe sehr, dass Phoenix einigermaßen heil durch die Krise kommt.

    Erstaunlicherweise waren sie ja auch dieses Jahr bei der Spendengala vertreten. Zwar war's diesmal keine Million, aber immerhin 250000€.

    Das lässt mich einmal mehr hoffen, dass sie es packen werden.

    Danke, und Danke auch für die Info zur Spendengala, die mir nicht bekannt war


    Wie man sieht, sind manche Themen umfangreicher als man denkt.

  • Ich hatte mir auch schon einige Reisen auf der Amera, die mir gut gefällt angesehen. Bei einer Buchung halte ich mich im Moment aber zurück. Ich habe auf den Beitrag von Wupperschiff tatsächlich nachgesehen, wie hoch die Summe auf dem Sicherungsschein ist. Dabei viel mir auf, dass der Sicherungsschein im Oktober ausgestellt wurde, mit einer Laufzeit bis Ende 2021. Sollte es um die „Rücklagen“ sehr schlecht bestellt sein, hätte die Versicherung doch vor 2 Monaten keinen neuen Schein ausgestellt, so meine Hoffnung.

    Hoffentlich behalte ich Recht.

    Auch Dir Danke für die sehr wertvolle Ergänzung.

  • hallo, ich habe folgendes von phönix erhalten

    Quote

    sicherungsschein für Pauschalreisen - die Gültigkeit dieses sicherungsscheines ist begrenzt

    auf reiseleistungen des unten angegebenen Reiseunternehmen - Phönix bonn -

    die zwischen dem 01.12.2020 und dem 31.12.2021 gebucht wurden

    unquote


    greift da auch für reisen in 2022 und 2023 ? danke

    MS 2 - TRANSATLANTIK 2011 KOMBIREISE
    MS 2 - ANTALYA - TRIFFT DUABI 2012 MIT BAHREIN
    MS 2 - TRANSATLANTIK 2013 KOMBIREISE
    MS 3 - KANAREN MIT MADEIRA UND AGADIR 2014
    MS 1 - DUBAI TRIFFT SINGAPORE MIT VIETNAM 2015
    ARTANIA NOVEMBER 2016 PARADIESINSELN - ORIENT SUEZKANAL - GENUA
    MS 6 - NEW YORK TRIFFT JAMAIKA 2017
    MS 3 - ASIEN MIT SINGAPORE 2018
    MS 3 - SINGAPORE-HONGKONG-SINGAPORE 2019
    ARTANIA 2020 - TRAUMINSELN & METROPOLEN VON WELT 2020

    MS 1 - BLAUE REISE PANORAMAFAHRT KIEL/KIEL 2020

    MS 1 - MITTELAMERIKA 2021 - LEIDER ABGESAGT !

    MS HERZ - KAPSTADT BIS GRAN CANARIA MIT PORT ELIZABETH 2022

    AMERA - SÜDSEEZAUBER-SYDNEY - PUERTO VALLARTA 2023