Beiträge von Joni

    In Grado war ich das erste Mal als Kind am Meer - als Tagesausflug von einem Urlaub in Kärnten aus. Und ich weiß auch noch genau, wann das war: am 29. Juli 1981 - da lief nämlich die Hochzeit von Charles und Diana auf allen verfügbaren Geräten. :D

    Danke, dass Du uns mitgenommen hast, liebe bina.63 . Die eine Etappe mit 120 Kilometern wäre mir zu lange gewesen, aber so um 60 pro Tag fände ich ok. Habt eine gute Heimreise, oder gibt es nochmal einen Zwischenstopp?

    Gruß Joni

    bina.63

    Die morgige Etappe ist wirklich wunderschön, da könnt ihr euch drauf freuen. Unbedingt in der Bahnhofsgaststätte an der Strecke eine Pause einlegen, mir fällt der Ort gerade nicht ein. Ihr kommt aber auf jeden Fall dran vorbei und es halten viele Radfahrer dort an.

    Ich freue mich auf die Bilder.

    Liebe Grüße

    Karin

    Das ist aber ziemlich bald nach Tarvisio und ob man da schon eine Pause machen möchte? Falls Ihr in Venzone übernachtet: geht raus an den Tagliamento , das ist einer der letzten natürlichen Flüsse Europas, also ohne Begradigung oder so. Eine tolle Eisdiele gibt es da auch ( links von der schönen Halle) und der Aperol auf der Piazza war super günstig.

    Gruß Joni

    Liebe bina.63 , am Millstädter See haben wir vor Jahren mit unseren Jungs schöne Urlaube verbracht. Schade, dass Ihr keine Gelegenheit hattet, Euch im See zu erfrischen, das Schwimmen im See ist wunderschön - wie übrigens in allen Kärntner Seen.

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bin sicher, dass ich manches erkennen kann, da wir den Abschnitt Villach Tarvisio schon als Tagesausflug gefahren sind.

    Gruß Joni

    Wirklich so schöne Bilder, liebe Izy und in Dubrovnik und Split habe ich so manches wiedererkannt. In Bezug auf das Preisniveau gebe ich Dir recht, die Preise in Kroatien sind keine Schnäppchen mehr. Wir waren letztes Jahr ja jeden Abend in einem anderen Hafen und haben in den Bars immer erstmal nach dem Preis des Aperol Spritz geschaut - Aperol Index sozusagen. Der Höhepunkt waren 16 Euro auf dem Hauptplatz in Split. Und wir wären da nur auf den Stufen gesessen ( aber mit Live-Musik eines Straßenmusikanten). Wir haben uns dann zum Teil auch gekühlte Getränke im Supermarkt geholt und sind einfach mal auf eine Hafenmauer gesessen. Aber am Abend auf dem Schiff hat man das Problem ja zum Glück nicht.

    Das nutzen wir dann ausgiebig bei der gemeinsamen Silvesterreise mit Euch. Habt noch einen schönen Abend, hier ist jetzt endlich auch Sommer.

    Gruß Joni

    Oh je, jetzt habe ich gerade ganz schlimmes Kopfkino: alle, noch nicht wissen, in welcher Kabine sie reisen, kommen ohne diese Info am Schiff an und dürfen sich dann eine freie Kabine suchen ...

    Ich hoffe, für Euch alle, die Ihr noch wartet, dass das so nicht der Fall sein wird , wünsche Euch eine schnelle Zuteilung einer Super-Kabine und dann eine schöne Reise!

    Gruß Joni

    Ja, mit diesen Sommerkarten sind schon teilweise tolle Sachen inkludiert. Dachstein ist bestimmt toll, wir waren im Winter mal oben, nicht zum Skifahren, nur zum schauen, weil die Auffahrt auch in unserem Mehrtagespass inkludiert war. Bei schönem Wetter bestimmt ein Erlebnis (und auch nicht so heiß). Gruß Joni

    Vor sieben Jahren haben wir auf dem Rückweg von Bamberg einen Zwischenstopp in Nürnberg gemacht. Leider hat uns die Stadt damals so gar nicht abgeholt, einschließlich der echt schlechten Rostbratwürstchen in einem Traditionslokal. Was Du jetzt gezeigt hast, liebe bina.63 lässt mich überlegen, ob wir es nicht doch nochmal versuchen sollen.

    Weiterhin gute Reise!

    Gruß Joni

    So schöne Bilder, die Du uns zeigst, liebe Izy . Korfu und Kotor waren Ziele unserer ersten Kreuzfahrt, und Deine Bilder wecken Erinnerungen. Tipp für alle zukünftig Reisende: packt ein, zwei Handtücher und Badesachen ein, denn wie Ihr seht, kann man sich echt am Rand der Stadt mit einem kurzen Bad erfrischen!

    Izy: als Tipp für Dubrovnik: auch da gibt es einen (oder sogar mehrere?) Stadtstrände (zwar nicht zum dauerhaften Aufenthalt, aber für eine kurze Erfrischung auf jeden Fall tauglich! Und falls Ihr Klippenspringen wollt oder auch nur was trinken (bei tollem Sonnenuntergang), empfehle ich Euch die Buza-Bar in den Felsen der Steilküste (war auch eine Empfehlung hier aus dem Forum)

    Gruß Joni

    Ja in der Vor- und Nachsaison ist alles entspannter in Italien , außer wenn Feiertage sind wie Ostern, 25.4.-1.5. (Tag der Befreiung) und der 2. Juni (Festa Republica), wenn es dazu einen Gleitzeittag gibt… Wirklich alle Italiener haben Urlaub am 15.8. (Ferragosto) und die 2 Wochen drumherum, dann ist ganz Italien unterwegs, vor allem am Meer! Die beste Zeit ist Anfang Juni (nach dem Feiertag) und September! Oktober ist für Süditalien ideal (mit Glück bis in den November aber dann früh dunkel).

    Genau - und die Temperaturen sind v.a. im Juni noch sehr angenehm - und dann die langen Tage - sehr schön, dieses Jahr erlebt auf Elba.

    Kroatien waren wir letztes Jahr Anfang September unterwegs, auch empfehlenswert.

    Bin gespannt, wie es bei Euch wird, vielleicht gibt es ja das eine oder andere Lebenszeichen von unterwegs.

    Gruß Joni