Taufreise Mein Schiff 1 & Vorprogramm Hafengeburtstag HH 10. - 13.05.2018

  • Hallo alle zusammen,


    da nutze ich mal schnell noch meinen freien Tag und schreibe einen kurzen Reisebericht für die Taufreise der neuen Mein Schiff 1. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim lesen!!


    vorab: wie alles begann:
    Als ich Anfang September 2017 gerade in Kiel zum einchecken auf dem Rockliner war, kam die Nachricht von TC, dass es im Mai 18 eine Taufreise für die neue Mein Schiff 1 geben wird und man diese nun buchen kann. Toll, ich nicht zu Hause am PC, beim Forenbetreiber alles weg...... :/ grrrrr......in der Kieler Einkaufsstrasse noch ein Reisebüro entdeckt, dass mit der Taufreise im Schaufenster warb, aber das hatte seit 10 Minuten zu - oh nein - trotzdem mal geklopft, es war zum Glück noch jemand da, aber leider waren alle Kabinen verkauft. Mist. Dann der erlösende Anruf aus der Heimat, meine Cousine wollte mit ihrem Mann auch unbedingt mal eine Taufe live auf dem Schiff erleben und die hat stundenlang das Internet abgegrast und hatte es tatsächlich geschafft: 2 Balkonkabinen waren unser. :thumbsup: Jippie nun konnte ich erst mal beruhigt zu Udo....man hat aber auch einen Stress mit den Kreuzfahrten, neee.


    10. Mai 2018 - Hafengeburtstag

    Los gehts am frühen Donnerstag mit dem ICE nach Hamburg. Für die 450 km bis in den Norden ist man doch im Zug am besten aufgehoben und kann die Reise entspannt beginnen. Alles ist pünktlich und wir sind bereits mittags im Hotel "Norddeutscher Hof", dass uns für eine Nacht beherbergt. Eigentlich war Regen vorhergesagt, aber es war schön warm, die Sonne schien und ein paar Wolken waren am Himmel. Also sind wir kurzerhand zum Cruise Terminal Hafencity, da sich dort auch einige Stände anlässlich des Hafengeburtstages standen und ich mal in der Urlaubswelt der Konkurrenz vorbeischauen wollte :whistling: gesagt, getan. Wir haben uns übrigens zu viert eine Tagesgruppenkarte für 12 Euro für die Öffis geholt, das ist echt perfekt, man kann überall ein- und aussteigen und alle möglichen Verkehrsmittel nutzen. Toll Hamburg!! :thumbup:




    Hafen City abgearbeitet, weiter geht's mit der Linie 111 nach Altona, denn da liegt ja bereits unser Objekt der Begierde vor Anker. Nach etwa 20 Minuten sind wir dort, der Bus musste eine kleine Umleitung fahren, da ja der Bereich um die Landungsbrücken während des Hafengeburtstages gesperrt ist. Das war echt toll, gleich mal noch eine Stadtrundfahrt bekommen. Am Cruise Terminal Altona angekommen waren wir schon arg beeindruckt von der Mein Schiff 1. Whow, noch größer, sie lag richtig majestätisch am Kai.




    Wir haben gesehen, dass schon Leute einchecken konnten und wollten natürlich wissen, was da heute abgeht und haben die Hostessen gefragt. Die Premierenfahrt stand am Abend an und mittlerweile habe ich hier im Forum genug Infos erhalten, wer, was, wann, wo usw. ^^


    Ok, die Zeit war schon fortgeschritten und wir hatten für 17 Uhr Tickets für die Plaza der Elphi vorab online gebucht, um die Einlaufparade auf der Elbe aus der Höhe zu erleben. Also noch mal schnell ins Hotel, frisch machen, umziehen, inzwischen war es richtig bewölkt, aber noch kein Regen. Bloß gut. Mit der Buslinie 6 sind wir dann bis in die Speicherstadt gefahren und den Rest zu Fuß gegangen. Es waren unheimlich viele Menschen dort und ich war heilfroh, dass ich beim Reservieren online Glück hatte. 10 Minuten vor der eigentlichen Zeit (also ab 16:50 in unserem Fall) durften wir hoch. Los gings. Oben auf der Plaza war natürlich schon richtig was los, dennoch bekam man gut einen Platz und wir konnten das Geschehen live beobachten. War richtig cool.






    Das waren genug Eindrücke für den ersten Tag und wir sind zurück zum Hotel. Das Wetter hatte zum Glück gehalten :thumbsup: Morgen dann also die Mein Schiff 1.....bis dahin,


    LG Uli








  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • weiter geht's....


    Freitag, 11. Mai 2018
    Nun war es endlich soweit, der Tag der Taufe war da. Nach einem ausgiebigem Frühstück im Hotel machten wir uns gegen 10:30 auf dem Weg zum Hauptbahnhof, um zu sehen, ob die Shuttle schon fahren. Dem war nicht so und somit haben wir uns kurzerhand ein Taxi zum Terminal Altona genommen. Dort waren wir so gegen 11 Uhr und konnten auch sofort unsere Koffer loswerden. Sehr
    schön, das Gepäck war erst mal weg :thumbup: Der check in sollte gegen 12 Uhr beginnen und somit bummelten wir kurzerhand noch schnell bei Ina Müller im Schellfischposten vorbei, das Wetter war ja herrlich. Zurück zum Schiff hatte der Check in gerade begonnen und es bildete sich schon eine ganz schöne Schlange. Dennoch ging es ganz flott und nach ca. 30 Minuten hatten wir alles überstanden und konnten endlich auf die Mein Schiff. Zum einchecken gab es zunächst Papierausdrucke, noch keine Bordkarten. Diese sollten dann später an der Kabinentür hängen. Da die Gangway direkt in der Tui Bar endete (*huch*) musste es sofort ein Baileys auf Eis für mich sein :P Einige Promis wurden dann von uns schon an dieser Stelle gesichtet. Reiner Calmund und die beiden Moderatoren vom Schrankalarm Manuel Cortez und Miyabi Kawai . Aber weiter geht's, wir haben keine Zeit und wollen dringend zu Mittag essen und zwar im Fischmarkt. Die Karte habe ich euch mal fotografiert. Sicher, es gibt ganz leckere Sachen, aber ich habe das Gosch Buffet geliebt, die Matjes.....den Backfisch.....die leckeren Soßen...nix mehr da....leider





    Die Kabinen waren dann auch ratz fatz bezugsbereit und wir gingen direkt dorthin. Wir hatten Kabine 6128, das ist so eine geschwungene Balkonkabine und zwar am hinteren Treppenhaus. Super kurze Wege, das war toll. Hier einige Bilder von der Kabine:






    Diese Aufhängung vom Rettungsboot stört halt ein wenig, wenn man auf dem Balkon sitzt und aufs Meer schauen will, finde ich.


    Weiter ging's mit er Erkundung vom Schiff, ehe um 19 Uhr das Ablegen von Altona war. Es ging ein paar Meter die Elbe runter, wurde gedreht und dann wieder am Borchardtkai festgemacht. Ab 21:45 war dann das Taufevent auf dem Pooldeck geplant. Viele Begleitboote bezogen so langsam Stellung, das war ein tolles Bild. Die Aida Vita lief zwischenzeitlich an uns vorbei, auch super, wie klein sie war ;)
    Es war eine tolle Taufshow und ein spektakuläres Feurwerk. So nah habe ich sowas noch nie erlebt, man befand sich ja quasi unten diesen ganzen Raketen, Wahnsinn. Also zumindest kam man sich so vor. Nach ein paar Minuten war auch das Feuerwerk vorbei und wiederum einige Zeit später hieß es Leinen los und elbaufwärts, vorbei an den Landungsbrücken, wo der Hafengeburtstag noch voll im Gange war, bis hin zur Elphi, eine Drehung und die Strecke wieder retour. Das war super schön, alles hell beleuchtet. Apropos, auch wir Passagiere hatten den auftrag, unsere Kabinenbeleuchtung während der Taufe anzulassen und die Vorhänge auf. Alles leuchtet ^^






    Was für ein Tag, inzwischen war es weit nach Mitternacht und wir mussten die vielen Erlebnisse erst einmal verarbeiten.....gute Nacht.




    26 x Aida, 12 x Mein Schiff und noch lange nicht genug :thumbup:
    Coming soon: 2019 - Schlagerliner:love:



    Einmal editiert, zuletzt von Uli22 ()

  • Peter

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Uli22

    Hab den Anfang deines Reiseberichts grad gefunden und würde mich sehr über eine Fortsetzung freuen :)

    Liebe Grüße

    Anette

    ]

    Mittelmeer mit Andalusien


    Wir freuen uns auf: „Von Gletschern zu Blüten“ mit der Regatta (von Vancouver nach Seattle) am 21.06.2021


    Leider vorbei:
    WMM mit Barcelona, Okt. 20014, MS1
    Norwegen mit Nordkap und Trondheim, Aug. 2016, MS1
    Barbados trifft Mallorca, April 2017, MS5 (mit Reisebericht)

    Ägäis mit Kreta, Juli 2018, MS2

    Adria mit Dubrovnik, Juli 2019, MS6 (mit Reisebericht)


    Reisebericht: Nicht perfekt...und irgendwie doch, Safari in Tansania Oktober 19

  • Hallo Uli22

    Oh nix mehr :/bitte weiter machen :thumbup:bis jetzt war es so interessant :thumbup: