Design Suite 10046 MS2

  • Wir waren in dieser Suite auf der MS2 auf der KF „Mittelmeer mit Kanaren“ vom 9.2. bis 20.2.2018 unterwegs.


    Meine Entscheidung für diese Suite hatte folgende Gründe:


    1. Wir waren 4 Personen (2 Erwachsene, 2 Kinder), so dass wir, wenn wir auf unserer Reise einen Balkon haben wollten, entweder eine der sehr engen Familienkabinen am Heck buchen (bei denen uns die Position des Doppelbetts, infolge derer immer einer von uns über den anderen drübersteigen musste (wenn man in der Nacht mal auf das WC musste) sehr gestört hat) oder alternativ auf die Suiten ausweichen mussten.


    2. Zum Buchungszeitpunkt haben mich die Suiten eher nicht überzeugt, da die Kabinenfotos auf der TC-Homepage recht dunkel holzvertäfelte Räume zeigten. Diese wurden zwar nach unserer Buchung renoviert (in dem neuen Zustand hätte ich die auch sofort gebucht), aber zum Buchungszeitpunkt erschien mit die „Design Suite“ freundlicher und heller. Und das war mir die €200 Mehrpreis durchaus wert.


    Okay, im Nachhinein hätte ich meine Entscheidung sicherlich anders getroffen, allerdings vor allem, weil wir mit unseren 6 und 8 Jahre alten Söhnen im Laufe der KF immer wieder Panik hatten, dass diese die diversen Kunstobjekte in der Suite nachhaltig beschädigen könnten. Dennoch bin ich zufrieden mit meiner Wahl, da diese Suite wirklich sehr schön ist.


    Der Vorteil gegenüber den „normalen“ Suiten liegt sicherlich im wesentlich grösseren Wohnzimmer (was zu einer kleinen, jedoch m.E. unbedeutenden Verringerung der Quadratmeterzahl im Schlafzimmer
    führt).


    Unsere Cabin Attendants waren sehr aufmerksam, wenn man mal davon absieht, dass wir in den ersten Tagen nicht genügend Toilettenpapier vorfanden. Das wurde aber schnell verbessert.


    Was mich aber wirklich enttäuscht hat, war der Umstand, dass trotz Kabinenservice 2x täglich das Sofabett unserer Söhne tagsüber niemals zum Sofa zurückgebaut wurde – das kennen wir von amerikanischen Reedereien völlig anders. Aus meiner Sicht ein klarer Minuspunkt.


    Die übrigen Aspekte der Suite hier im direkten Vergleich:


    Positiv:


    - viel Platz, sowohl in der Suite, als auch auf dem Balkon (wir hatten dort einen grossen Tisch mit 4 Stühlen, zwei Liegestühle mit Beistelltisch sowie die TC-typische Hängematte)
    - ein riesiges Badezimmer mit einer Dusche, in der wir alle 4 problemlos gemeinsam duschen konnten (mit zwei individuell regelbaren Duschköpfen)
    - eine X-Box, an der sich unsere Jungs an Seetagen ausgiebig austoben konnten
    - eine frische Zeitung an jedem Morgen und eine gut bestückte Minibar an jedem Abend (wurde sogar 2x täglich aufgefüllt)


    Negativ:
    - viel zu wenig Stauraum!!! (der ist wohl dem Design-Charakter zum Opfer gefallen)
    - jeden Morgen ab 7:30 Uhr und abends bis 24 Uhr Lärm vom darüberliegenden Pooldeck – von stöckelnden Schuhen bis zum lautstarken Gerolle von Liegen waralles dabei (wir haben uns allerdings schon nach wenigen Tagen an die Geräuschkulisse gewöhnt)


    Fazit: wir würden diese Suite (oder eine vergleichbare „normale“) sicherlich wieder buchen, aber nicht für diesen Preis.


    Und jetzt noch ein paar Fotos:










    Hoffe, Euch mit diesem Kurzbericht weitergeholfen zu haben. :D

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten