Beiträge von nic

    nic & Texel ...... wie wärs mit nem Sundowner 8) am Ankunftstag um 17.00 Uhr in der Überschaubar?

    Hallo Gerd,


    klar gerne! Das hängt aber auch bei uns davon ab, wie schnell der Einzug in unsere Kabine vonstatten geht.

    Wir laufen uns ansonsten ja sicherlich sowieso über den Weg. Vielleicht seid Ihr ja auch wieder unsere Kabinennachbarn :)


    Liebe Grüße - auch an Petra

    Nic

    Liebe Gabi Schiffsmäuse


    meine KK wurde schon mal missbraucht, ich hatte das zunächst gar nicht bemerkt aber meine Bank rief mich an und teilte mir mit, es seinen div. Abbuchungen in verschiedenen Ländern vorgenommen worden.


    Sobald auffällig oft Buchungen getätigt werden, die vom Verhalten des KTO-Inhabers abweichen, kann die Bank wg. Verdacht auf Missbrauch die Karte sperren. Um dies zu vermeiden, melde ich immer vor unseren Urlauben unseren Banken die Route und lasse die Länder für den Zeitraum frei schalten, damit ich ungehindert im Urlaub shoppen kann :)


    Die Prüfziffern auf unseren KK klebe ich mit einem kleinen schwarzen Punkt ab. Auch wenn ich meine KK nie aus der Hand gebe, möchte ich nicht, dass ein Dritter die Prüfziffer beim Bezahlvorgang sehen kann.


    Ist ja auch nur als Hinweis von mir gedacht. Jeder kann das Ganze ja so handhaben, wie er möchte.


    Euch eine gute Anreise und liebe Grüße

    Nic


    PS: Ich freue mich immer riesig, wenn ich die Buttons aus 2012 in Deinem Avatar sehe :thumbup:   

    Ich kann trotz Suchfunktion gerade nichts finden... aber bin mir ziemlich sicher, dass wir das Thema schon mal hatten.

    Weiß jemand den aktuellen Stand, wie es mit den E-Zigaretten am Flughafen La Romana aussieht?

    Werden diese dort noch immer gerne beschlagnahmt oder hat sich die Situation inzwischen etwas gelegt?


    Viele Grüße

    Nic

    Neee...das ist ja eine Überraschung - die Nic ist da! *friends*


    Liebe Grüße in den Pott wie Du immer sagst....


    Schön von Dir zu lesen und sorry an die Forengemeinde - ist ja eigentlich off Topic....

    Hallo lieber Pit,


    herzlichen Dank für Deine lieben Grüße.

    So kurz vor Reisebeginn wollte ich mal nachsehen, was hier im Thread so los ist.


    <3-liche Grüße aus´m Pott :)

    Nic

    Ich bin ein wenig irritiert. Wir haben heute nochmal unsere Reiseunterlagen erhalten mit der Bitte diese gegen die alten zu tauschen. Jedoch sind sie identisch zu den alten Unterlagen :/. Habt ihr das auch ?

    Hallo Mini123,


    habt Ihr vielleicht vor Kurzem eine Anwendung / einen Ausflug gebucht oder einen Tisch reserviert?

    Dann kann es u. U. vorkommen, dass neue Reiseunterlagen verschickt werden, auch wenn man keinen Unterschied zu den ersten Unterlagen erkennen kann.


    Viele Grüße

    Nic

    Liebe Michi @Dünung


    wir waren ja tagsüber auf dem ESB aber beim nächsten NY-Aufenthalt werden wir das auf jeden Fall auch mal bei Nacht machen.
    Deine Fotos sind einfach MEGA!!! Super-schön!


    Und mit Eurem Reiseleiter scheint Ihr ja auch den Volltreffer gehabt zu haben. Das finde ich auch immer wichtig.


    Vielen Dank für Deine Eindrücke und diese fantastischen Fotos :thumbup:


    Liebe Grüße
    Nic

    Liebes Wässerli,


    solch einen relativ breiten Schlitz hatten wir damals auf der Balkonkabine auf Deck 9 auch, nur diese Tür war nicht vorhanden.


    Unser Kabinennachbar hatte diesen Schlitz mit einem Bademattel zugestopft.


    Liebe Grüße nach Hamburg
    Nic

    Meine habe ich beim „Tatzenshop“ gekauft, die haben sie immer im Angebot.


    So, liebe Sandra @Sandra174, dann oute ich mich mal... :D


    Ich bin direkt Deinem Tipp auf der Spur gewesen... gegoogelt... Tatzenshop ... dann auf einer HP in der Schweiz gelandet... überleg, überleg, O.K. Tierprodukte, vielleicht verkaufen die zum Gassi gehen so Taschen... 8|


    Ein paar Mal hochgesprungen - ich gebe zu, ich musste seeeehr hoch springen... ah, jetzt ja, und siehe da, plötzlich war die Leitung frei! Da war ich wahrlich nicht die hellste Kerze auf der Torte aber immerhin bin ich dann doch fündig geworden und musste echt über mich lachen!


    Nachdem ich nun einige Bewertungen gelesen habe, meine Frage an Dich, wie schaut´s mit den Nähten aus? Sind diese bei Deiner Tasche auch schon aufgegangen? Und was ist mit dem Gummiband (Gurt), kann man den wirklich nicht regulieren und leiert dieser sehr schnell aus?
    Ich war über die Bewertungen ein wenig erstaunt, da man doch meint, die Sachen haben gute Qualität.


    Habe aber dann noch eine andere Tasche bei Amazon gefunden. Hierbei werden allerdings die Reißverschlüsse bemängelt, diese halten wohl nicht sonderlich lange, was die Tasche ja dann auch unbrauchbar macht.


    Also mit meiner Tchibo-Tasche bin ich sehr zufrieden, allerdings leiert das Band auch ziemlich aus. Ich musste dies schon mehrfach zusammenknoten. Und diese Tasche hat keinen KK-Schutz.


    Liebe Grüße
    Nic

    Auch was du von der Mein Schiff 6 fotografisch festgehalten hast, - ich muss zugeben, dass mir dieses Schiff einrichtungstechnisch ausgesprochen gut gefällt. Es lockt doch sehr, mal die MS 6 zu buchen.


    Uns hat die 6 auch super-gut gefallen, ein sehr schönes Schiff.



    Hast mich übrigens auf den Gedanken gebracht, mich auch mal bei meinem lieben Ehemann zu bedanken.


    Find´ich gut - und Dein Peter sicherlich auch.



    unsere kleine Schnitzeljagd hatte echt Spaß gemacht.



    Ja, liebe Michi, das war wirklich witzig. Tolle Idee von Dir :thumbsup:



    ich sah die super Idee schon weg schwimmen. Jedoch ich blieb hartnäckig -


    Sehr ge...l Hab richtig darüber gelacht! Gut, dass Du so hartnäckig geblieben bist!


    Wir werden die 21 Tage Tour angehen NY/Kanada Tour 1 und direkt auf dem Schiff bleiben um anschließend die Tour NY /Bahmas zu erleben.



    Das ist natürlich die MEGA-Cruise. Glückwunsch zur Buchung!



    Ihr habt ja wirklich eine schöne Reise gehabt, an der man auch nach Abschluss viele Tage, Wochen, Monate und sogar Jahre Freude hat.



    So sehe ich das auch, liebe Siegrid. Das beweist, das Geld dafür ist doch wirklich gut angelegt ;-))



    erinnert mich ein bisschen an "Wilder Westen inklusive



    Jaaa, super - kenne ich auch noch von damals. Hab ich sehr gerne gesehen!



    wenn ich es mir so überlege, bekommt mein GöGa heute Abend auch mal ein Extra-Bussi



    Gefällt mir, liebe Ulla :thumbup:



    @all nochmal <3 -lichen Dank!!!


    Liebe Grüße
    Eure Nic

    Diese Tasche hat mir schon auf vielen Reisen gute Dienste geleistet und darf nicht in meinem Koffer fehlen.





    Sie ist super flach und ich trage sie direkt am nackten Bauch. Hose + Shirt drüber - da kommt so schnell kein Dieb dran ;)


    Dort passen mein Handy, meine KK, Geld sowie mein Reisepass rein.


    Vor Jahren habe ich diese Tasche mal bei Tchibo gekauft. Habe sie aber schon ewig nicht mehr dort im Angebot gesehen.
    Sobald ich mal wieder solch eine Tasche irgendwo entdecke, werde ich mir mal eine neue zulegen.


    Ich finde sie einfach genial :thumbup:


    Liebe Grüße
    Nic

    26.09.2017, Abreise


    Alles hat ein Ende... so auch unsere schöne Reise.


    Der Blick von unserem Balkon verrät, dass die verbrauchten Vorräte wieder aufgefüllt werden müssen. Unten herrscht bereits reges Treiben.





    Wir nehmen unser letztes Frühstück ein und beobachten ein älteres Ehepaar beim Aussuchen ihres perfekten Sitzplatzes.
    Die beiden entscheiden sich zunächst für einen Fensterplatz „Oh, hier sind aber noch ein paar Krümel von den Vorgängern.“
    Schnell ist ein anderer Platz gefunden „Hier sitzen wir ja direkt neben der Kitchenette der Crew!“
    Nach diversen Versuchen wurde am für gut befundenem Tisch dann endlich Platz genommen. „Zwei Prosecco“ zwitschert sie dem Kellner zu.
    „Hier gibt es keinen Prosecco“ „Aber sonst haben wir auch immer morgens Prosecco getrunken“ „Möchten Sie einen Sekt?“
    Sie völlig zerknirscht: „Na gut, dann nehmen wir halt ein Sektchen“ usw. usf.


    Für den Transfer vom Schiff zum Flughafen hatte ich per App am Vortag ein Taxi für 10:00 Uhr über Uber für uns bestellt.
    Wir warten unten am Schiff und können über die App genau sehen, wo sich unser Fahrer befindet und seinen Weg zu uns 1:1 verfolgen.
    Pünktlich zur vereinbarten Zeit ist unser Fahrer auch da. Dieser bringt uns für 18,- USD (knapp 16,- €) zzgl. TK zum Flughafen Newark.
    Wir hätten als Individualabreisende auch den Transfer über TC buchen können.
    Ich weiß den genauen Preis hierfür nicht mehr, meine aber, dass es p.P. etwa 30,- € gewesen wäre.
    Auf jeden Fall sind wir mit Uber eindeutig wesentlich günstiger gefahren.


    Unser Flieger sollte um 16:35 Uhr Richtung Düsseldorf abheben. Wir richteten uns bei der Uber-Bestellung nach den Zeiten,
    die TC für ihre Gäste als Transferabfahrtzeiten angegeben hatte, sind aber durch unseren privaten Transfer vor diesen Gästen am Flughafen angekommen.
    Eigentlich wollten wir auch vor den TC-Gästen einchecken aber der Schalter war noch nicht geöffnet, dieser sollte laut Beschilderung erst um 14:30 Uhr öffnen.
    Will mal sagen, noch massig Zeit bis 14:30 Uhr....


    So nahmen wir mit unseren Koffern in unmittelbarer Schalternähe Platz und hatten somit die besten Plätze, das sich nähernde Chaos aus erster Reihe zu beobachten.
    Der erste TC-Bus rollte an, wir lehnten uns entspannt zurück und machten es uns auf den rar bestückten Sitzplätzen gemütlich.


    Der Pulk rannte Richtung Schalter, denn wer zuerst kommt... um dort festzustellen, dass dieser erst um 14:30 Uhr öffnen sollte.
    Schnell war diese Nachricht unter der Masse verbreitet und ein Schuldiger musste gefunden werden.


    Ganz ehrlich, ich weiß ja, dass TC an Tagen des Passagierwechsels möglichst früh alle Abreisenden von Bord haben möchte aber das war wohl wirklich etwas zu früh.


    Nun ja, eine Mitarbeiterin des Flughafens mit TC Schild versuchte ihr bestes, die Menge zu beruhigen und war auch in ständigem Kontakt mit einem Flughafen-Mitarbeiter.


    Plötzlich tauchte auch das Ehepaar vom heutigen Frühstück auf. Sie mit Nordic-Waking-Stöckchen, Er mit Armbinde über seiner Jacke!
    Schnell wurde für die Ehefrau ein Rollstuhl ausfindig gemacht und beide durften als Erste in den Flieger steigen, wobei Sie zum Gate gefahren wurde.


    Meine Meinung - GEHT GAR NICHT!!! :thumbdown:


    Morgens noch nach Proseccochen gefragt und schön Bäumchen wechsel dich gespielt und dann werden am Flughafen die Stäbchen und eine Armbinde hervor geholt.
    Er musste übrigens auch nicht die Koffer auf die Waage hiefen, dabei waren ihm die Mitarbeiter vom Flughafen behilflich.


    Wie die Deutschen halt so sind, wurde sich bereits brav in Reih´ und Glied aufgestellt, damit auch die Reihenfolge der abzufertigenden Passagiere eingehalten wird.


    Die Damen mit dem TC-Schild konnte immerhin erwirken, dass der Check-In von 14:30 Uhr auf 12:30 Uhr vorverlegt wurde.
    Nun blieb zwar noch massig Zeit, bis wir endlich die Koffer aufgeben konnten aber immerhin ein Lichtblick.
    Jens und ich sahen das Ganze ziemlich entspannt, denn wir hatten nicht nur eine Sitzgelegenheit, sondern auch bereits unsere fest gebuchten Sitzplätze im Flieger.


    12:30 Uhr rückte dann irgendwann immer näher und die Jungs vom Flughafenpersonal, welche die Bänder für den Check-In aufspannen wollten,
    mussten die bereits in Reihenfolge Stehenden bitten, den Platz zu räumen, damit die Bänder gespannt werden können. Ha, das war ein Spaß, sag ich Euch 8o
    Keiner wollte seinen hart erkämpften Platz verlassen, die Flughafenmitarbeiter wurden lauter und es fehlte nicht viel, da hätte die Security eingegriffen.



    :joke:



    Als wir dann ein endlich einchecken konnten, stand auch schon unsere Maschine da.





    Ich konnte gerade noch die letzten beiden Passagiere aus Düsseldorf durch die Glasscheibe sehen.
    Schade, denn ich wusste ja, dass @Dünung Michi und @AbrAxAs Micha, unsere M&M´s mit genau dieser Maschine hier angekommen sind.
    Sehr gerne hätten wir die beiden wenigstens durch die Scheibe begrüßt und ihnen einen schönen Urlaub gewünscht.


    Durch vorheriges Hin- und Her-Texten waren den M&M´s unsere Sitzplätze im Flieger bekannt.
    Die beiden hatten angekündigt, uns eine Botschaft im Flieger zu hinterlassen. Wir hatten ja auf unserem Rückflug ein paar Stunden Zeit, danach zu suchen.


    Und wer suchet....





    Das war ein richtig schöner Abschluss unseres Urlaubes!



    Übrigens haben Michi und Micha auch unsere Botschaft auf dem Schiff gefunden.





    Das Versteck war so gut, dass es von der Crew nicht entdeckt wurde :D


    ------------------------------------------------------------------------------------



    Herzlichen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben, meinen RB zu lesen.
    Auch für die Geduld, da ich den Bericht mal wieder nicht zügig in einem durchgeschrieben habe, sondern wieder ziemlich lange dafür gebraucht habe.


    Vielen Dank auch für Eure netten Kommentare, darüber freue ich mich immer sehr.


    Sorry, dass der Schluss so lang geworden ist.


    Und meinem lieben Ehemann Jens danke ich, dass er immer solch schöne Reisen mit mir macht.
    Wenn es um die Routenauswahl, Dauer und vor allem Kosten der Reisen geht, muss ich meist etwas Überzeugungsarbeit leisten.
    Jens: „Wir könnten das Geld ja auch für etwas ausgeben, woran man täglich Freude hat.“
    Nic: "Stimmt, aber ich habe an der Vorfreude und auch an den Rückblicken nach einer Reise ebenfalls täglich Freude!"
    Trotzdem hat Jens bisher immer nachgegeben und ich habe grünes Licht fürs Buchen bekommen.


    Vielen Dank dafür, mein Schatz. Du bist einfach mein größtes Glück! *herz*

    Danke, liebes Wässerli @waesserchen und liebe Anette @Nordfriesin für Eure netten Kommentare.


    In Kürze kommt noch der Abreisetag inkl. Fazit.


    Ich bewundere ja immer alle RB-Autoren, die es schaffen, ihren RB in kürzester Zeit in einem durch zu schreiben.
    Das schaffe ich irgendwie nie...


    Liebe Grüße
    Nic


    PS: @waesserchen liebe Grüße von Jens zurück - auch an Peter (das allerdings von uns beiden :) )

    25.09.2017, New York


    Im Grunde waren wir vor zehn Tagen ein bisschen erleichtert, NY verlassen zu können und das Schiff betreten zu dürfen.
    NY ist schon eine aufregende, stressige Stadt und man saugt jeden Tag massig Eindrücke auf.
    Für einen „normalen“ Stadtmenschen kann das auch ein bisschen to much sein und man sehnt sich dann auch wieder nach ein bisschen Ruhe.


    Je mehr sich unsere KF aber nun dem Ende neigte, um so näher kamen wir wieder NY und schwupps war sie wieder da - die Vorfreude auf eine MEGA-STADT :freude:


    Es ist noch dunkel und wir nähern uns Bayonne.
    Wie jedes andere KF-Schiff, welches NY einen Besuch abstattet, passieren auch wir wieder die beleuchtete Verrazano-Narrows-Bridge





    und legen um 07:00 Uhr in Bayonne an.





    Da wir ja wieder in NY einreisen, wird vormittags von den Behörden die Einreisekontrolle durchgeführt.
    Hierfür müssen alle das Schiff verlassen und können nach Vorzeigen des Reisepasses und nach Freigabe der Behörden das Schiff wieder betreten.


    Für uns kein Problem, da wir für heute „Ein halber Tag Freizeit in New York“ über TC gebucht haben.
    Preis p. P. 49,- €. Treffpunkt ist um 08:15 Uhr in der Abtanz Bar.
    Von dort aus gehen wir gemeinsam von Bord und steigen in den Bus, der uns nach einer knappen Stunden Fahrtzeit in der 34th Street zwischen der 7th und 8th Avenue absetzt.
    Wir sind somit in unmittelbarer Nähe des Macy´s.





    Nun bleibt uns bis 13:45 Uhr Zeit, auf eigene Faust durch Manhattan zu schlendern.
    Wir gehen ein bisschen shoppen, lassen uns durch die Straßen und Geschäfte treiben




















    und trinken in Ruhe einen Coffee to go von Starbucks auf der Treppe am Times Square.





    Herrlich, hier können wir ganz wunderbar das bunte Treiben beobachten und alles auf uns wirken lassen.



    Da wir ja vor der KF eine knappe Woche in NY waren, konnten wir den heutigen Tag ganz entspannt angehen lassen. Von daher war für uns der halbe Tag völlig ausreichend.
    Wir machten uns wieder auf den Weg zum Treffpunkt, fuhren zurück zum Schiff und konnten dieses noch ein bisschen genießen.







    Außerdem musste das für gut befundene Versteck für unsere Botschaft an die M&M´s ja auch noch bestückt werden...


    Wir nahmen uns auch die Zeit, die schönen Kunstwerke, welche über das ganze Schiff verteilt stehen und hängen, genauer zu betrachten ;)









    TC bietet übrigens auch einen Shuttle für 5,- p.P. zur Path an.
    Sollten wir nochmal mit einem KF-Schiff in NY sein, würden wir der super-tollen Wegbeschreibung von Bayonne nach Manhattan per Path + Fähre
    von unserer lieben Michi @Dünung (Michi, ich hoffe, Du bist mit der Verlinkung einverstanden?!) folgen und auf eigene Faust nach Manhattan fahren.


    Abends dürfen wir von unserem Schiff aus einen herrlichen Blick auf die Skyline von NY erleben.





    Ich konnte mich daran kaum satt sehen.
    Leider war unsere Kabine wieder auf der „falschen Seite“. Ich hätte diesen Ausblick gerne von unserem Balkon aus genossen.


    Das war wieder ein toller Tag in New York :thumbup:

    Liebe Bea @Beama


    Jens war im Wasser und hatte Spaß. Allerdings waren an dem Strandabschnitt, wo wir uns aufhielten die Wellen z.T. schon heftig aber nicht so dolle, wie an dem Abschnitt, den Du auf den Fotos siehst.


    Also alles no problem und so ganz ohne Wellen wäre ja auch öde ^^


    Liebe Grüße
    Nic

    Auch ich möchte mich recht herzlich bei Dir, liebe Michi @Dünung , für diesen schönen RB bedanken!


    Die Bahamas-Tour konnte ich so nochmal miterleben. Und Kanada habe ich jetzt - Dank Dir - auch bereisen dürfen ;-))

    Es war auch schön zu sehen, wie unterschiedlich man einen Tag an den jeweiligen Destinationen verbringen kann.


    Dein RB ist vollgespickt mit super-hilfreichen Infos. Wenn wir mal wieder eine KF ab NY machen, werden wir auf jeden Fall auch auf eigene Faust von Bayonne nach Manhattan fahren. Deine bebilderte Beschreibung hierzu ist einfach genial.


    Danke auch für die Erklärung zum Tear Drop Memorial. Wir konnten dies zwar die ganze Zeit von unseren Balkon aus sehen, hatten aber keine Ahnung, warum dies dort steht und welche Bedeutung es hat.


    Du hast einen solch erfrischenden Schreibstil, es hat mir wirklich Freude bereitet, mit Euch zu fahren :)


    *herz* -lichen Dank nochmal und liebe Grüße . auch an Micha
    Nic