Beiträge von TUI-FAN

    Wenn ich bei Tui Cruises was zu sagen hätte, würde ich auch definitiv nicht mehr über Kiel nachdenken.


    Noch liegt die Mein Schiff 1 ja traurig im Ostuferhafen.

    Naja Kiel war einer der wenigen Häfen in Europa, die Kreuzfahrten in Corona Zeiten zugelassen haben, genau so wie Hamburg, klar wird TUI das dann auch schätzen. Auch Häfen wie Hamburg und Warnemünde waren nicht bereit die geplatzten Kiel Reisen der MS1 zu übernehmen, da kann man da eher auf die Regierung der Bundesländer sauer sein, die Häfen selbst würden ja gerne weiterhin ihren Job nachgehen und Schiffe abfertigen.

    Von daher bin ich weiterhin sehr gespannt, von wo die Reise denn nun letztendlich starten wird.

    Was mir sofort auffiel: die MS1 fährt diesmal auffallend wenig auf der Ostsee (trotz Starthafens in KI). Auch insgesamt wird - meines Empfindens nach - die Ostsee deutlich weniger befahren, als in den vorherigen Jahren. Da fährt ja fast nur noch die MS6 (bis auf ein spätsommerliches Intermezzo der MS4).


    Gehen die Ostseereisen im Moment nicht mehr so gut, oder woran mag das liegen? :/

    Das wirkt nur so, weil die jetzt anders verteilt sind.

    Habe mal kurz nachgeschaut, 2019 gab es 13 Ostseefahrten und 2021 sind 16 geplant (Ohne Kurzreisen). 2022 sogar 17.


    Früher fuhren die Schiffe meistens Ostsee und Norwegen abwechselnd, diesmal fährt die 6 durchgehend Ostsee und die 1 eben fast durchgehend Norwegen. Vorher war das meistens aufgeteilt.

    Da sie dann über 1 Monat nicht in Deutschland ist gibt es sicherlich eine Sondergenehmigung.

    Schleswig Holstein überlegt z.B den bundeseinheitlichen Weg ab Dezember nicht weiterzugehen und etwas mehr zu lockern, da die Zahlen dort nicht so gravierend sind wie in anderen Bundesländern.

    Moin,


    das Logbuch für 2022 dürfte bald im Anmarsch sein.

    Geht man auf die Logbuch Seite, erscheint oben an der Leiste "Die Routen im Sommer 2022".

    Das war letztes Jahr auch schon so und kurz danach erschien auch das Logbuch mit den 2021er Routen.


    LG

    Die Mein Schiff 1 sollte die Transreise in den Ferien diesesmal fahren. Sie ist am 06.04 für einen halben Tag (14 Uhr) in St. Maarten gemeldet und sollte dann genau am 16.04 Palma erreichen können.
    Dann fährt die MS1 diesesmal früh zurück und die MS2 2 Wochen später

    Die 1 ist am 16,04.23 in Leixoes gemeldet kommend aus Lissabon und weiter nach La Coruna.

    28.10 kam nichts

    Ist auch n Webinar gewesen für Reisebüros etc, am 19.11 soll ja der 2te Termin folgen.


    Wenn die Reedereien schlau sind (und das unterstelle ich ihnen mal :)), warten sie erstmal die Entwicklung der kommenden Monate ab. Und sobald sich die Zeichen verdichten, dass die o.g. These korrekt sein könnte, würde ich - wäre ich verantwortlich - auch den Sommerkatalog 2022 rausgeben.

    Das kann man so sehen, allerdings machen das die Reedereien bisher eher nicht so.

    Vielen ist jetzt schon das Jahr 2021 viel zu unsicher und wollen auf 2022 umbuchen, es reicht schon ein Blick in anderen Foren, wo die Leute quasi nach dem 2022er Programm lechzen.

    Für die Reedereien bedeutet das ebenfalls auch Einnahmen durch Neubuchungen, von daher denke ich eher daran, dass die Reedereien versuchen so schnell wie möglich das neue Programm zu präsentieren, unabhängig davon, ob das alles so gefahren werden kann.


    NCL, Carnival, P&O etc sind schon raus für 2022 und große Reedereien wie RCI, Princess, Cunard, Marella haben auch schon angekündigt, dass das neue Programm im November rauskommt. Ich tippe darauf, dass TUI spätestens im Dezember die neuen Routen freigibt.