Beiträge von Meggy

    Ich möchte zu der ganzen Diskussion nur kurz etwas korrigierend hinzufügen Tuicruises ist nicht 100% TUI sondern "nur" 50%. Ich weiss nicht zu welchem Anteil Tuicruises von der stastlichen Unterstützung der TUI group profitiert. Gerne wird Tuicruises mit Tui gleichgesetzt, das ist so nicht korrekt.

    Wir interessieren uns für die Reise 1.1.-8.1., würden gerne vorher ein paar Tage in Doha bleiben. Wollen aber abwarten wie das mit dem Coronatest bis dahin ist. Wobei für die Reise in der ersten Januarwoche gibt es bisher nur Flüge ab/bis Berlin

    ...und wir interessieren uns für die Tour vom 18.12.-25.12.. Würde auch gerne vorher noch zwei Tage Doha dranhängen...bin mir aber auch unsicher ob das bis dahin schon wieder sicher möglich ist. Nicht, dass plötzlich der Hinflug gecancelt wird und wir nicht aufs Schiff kommen.

    Hat ja auch keiner gesagt, aber es ist halt einfach ein falscher Ansatz nur nach ausgewiesenem Gewinn oder Verlust zu schauen. Die Presseinfo bzw. Veröffentlichung des Jahresabschlusses ist übrigens aber durchaus ein ( nicht unerheblicher ) Bestandteil einer Bewertung eines Unternehmens und auch jeder Kleinaktionär sollte sich diese in Ruhe durchlesen. So, Excurs in BWL ist jetzt für mich beendet. 😉

    Liebe Fans, liebe Gäste,

    die derzeitige Situation, hervorgerufen durch die Ausbreitung des Coronavirus, stellt uns alle vor noch nie dagewesene Herausforderungen. Wir möchten Sie weder der ungewissen Entwicklung der kommenden Tage noch Ein- & Ausreisebeschränkungen oder Quarantänemaßnahmen durch behördlicher Auflagen aussetzen.

    Daher beenden die Mein Schiff 1 und Mein Schiff 2 vorzeitig Ihre Karibik- und Mittelamerika-Saison. Die Rückreise der Gäste, die aktuell an Bord sind, wird derzeit organisiert. Alle nachfolgenden Kreuzfahrten in der Karibik und Mittelamerika, sowie die Überfahrten Richtung Europa fallen aus. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation im Mittelmeer-Raum, insbesondere in Spanien fallen außerdem die Reisen mit den Kanarischen Inseln und die Überfahrt von Dubai bis Kreta aus.

    Alle Gäste und Reisebüropartner werden nach und nach durch uns informiert. Weitere Informationen finden Sie in Kürze auf www.tuicruises.com.

    Quelle Facebook-Seite Tui-Cruises

    sorry, melde mich noch ein einziges Mal, dann bin ich definitiv still. Für alle Zweifler zum Thema Ajacco. Einfach mal die offiziellen Nachrichten googeln:

    Coronavirus : la Ville d'Aiacciu interdit désormais les navires de croisière dans son port

    • 10/03/2020

    Jetzt bin ich still !


    ....da Aijacco die Bestimmungen verschärft und damit ein Anlegen der Aidasol unmöglich macht....siehe obige zitierte Quelle...

    sorry, falls das hier nicht hergehörte dann bitte löschen. Wollte damit ausdrücken, dass es nun auch bei Häfen im Mittelmeerraum Probleme gibt. Gelesen in einem anderen Forum.....bin neu hier und kenne die Gepflogenheiten noch nicht so...ziehe mich auch gerne als stiller Mitleser wieder zurück

    Sicherlich denkt man positiv, aber es geht doch einfach darum, dass man entweder mit Storno viel Geld verlieren kann oder einen verkorksten " Urlaub" hat. Nicht sehr spassig wenn der Termin näher rückt und zwei Häfen nach jetziger Info schon wegfallen. Es wäre einfach nur ein Entgegenkommen am Kunden die Storno und Umbuchungsmöglichkeiten zu lockern. Bei einer Möglichkeit bis kurz vorher die Reise zu stornieren oder umzubuchen wäre doch schon geholfen ( siehe 50 % ige Schwester oder andere Reedereien ). So ist es m. E. Liquidität so lange zu bunkern wie es geht und hat mit " wir wollen mal positiv denken " und " keine Panik" nichts zu tun.

    Jetzt bin ich doch mal neugierig DirtyDancer … hast du das aus der Presse (und wenn von wo, interessante Quelle) oder arbeitest du bei einem der genannten Unternehmen das du das so präzise weißt:/

    ... ich würde nicht alles hinterfragen und wenn ich dort arbeiten würde, würde ich es an seiner Stelle bestimmt auch nicht offen sagen. Lesen...merken...abwarten. Arbeite nicht in dem Konzern, denke aber auch dass eine zeitnahe Reaktion kommt/ kommen muss, wenn alle anderen Veranstalter Sonderregelungen anbieten. Und wenn ich die Möglichkeit hätte bis 48 Stunden vorher zu stornieren, würde ich mich erstmal in Ruhe zurücklehnen und abwarten. Unsere Reise startet am 08. Mai ohne " Schisserpaket", eigene Anreise und zusätzlich Hotel vorher und nachher.