Beiträge von MS-Goch

    Lt. NTV gibts im sächsischen Leutersdorf bei jedem Einkauf in einer Fleischerei eine Rolle Klopapier gratis dazu. Gilt auch bei Lieferungen.

    :/


    Nette Idee. Das meine ich ehrlich.


    Aber ich frage mich auch, welche Mengen an Klopapier man da in den Supermärkten vorher für hamstern musste?


    Velleicht haben die als Fleischerei aber auch einen Direktlieferanten und nicht irgendwelche Regale leergekauft oder in Leutersdorf gibt's es keine Engpässe. Kann alles sein


    ;)

    Amazon Smile ist die Plattform von Amazon, die für jeden Kauf an eine gemeinnützige Organisation spendet. Darüber kaufe ich schon lange..

    Das hat mit den Werbelinks m.E. nichts zu tun. Das läuft unabhängig davon.


    Ich habe gerade schlanke 720 Euro bei Amazon gelassen und hoffe, dass das mit dem Einstieg über den Foren-Link auch klappt.

    Ab Deluxe-Preis ist das über das inkludierte Getränkepaket "Intenditore" mit drin, da hier die Minibar mit abgedeckt ist.
    Entsprechend sollte die immer auf der Kabine stehende, kostenpflichtige Wasserflasche auch inkludiert sein, wenn man "Intenditore" als Paket bucht.


    Sonst muss man für das Wasszer auf der Kabine zahlen oder sich mit dem guten Tip von msc-costa-fan behelfen.

    Alternativen:
    Ein Paket mit 13 Litern Mineralwasser für knapp 36 Eur zubuchen oder 7 Liter Wasser und 7 mal 0,4 Liter Bier und 14 Espressi für 69 Euro (wohl nur als Webangebot)

    Das mit der Türöffnung per Desinfektion ist ja interessant. Habe ich so noch auf keinem Schiff gehabt. Wie kommen denn dann die Schmierfinken wieder aus der Toilette, die Seife und Desinfektion verweigern :/


    henni-boy


    Grundsätzlich stimme ich Dir da zu. Allerdings ekele ich mich vor den Zangen, die durch unzählige ungewaschene Hände gehen und mitunter in das Essen geworfen werden, nicht weniger.
    Deshalb nehme ich mir beispielsweise mein Brötchen lieber mit der Hand aus der Auslage. Damit habe ich auch bei Anderen kein Problem, solange die nicht vorher erstmal 3 andere Brötchen in der Hand begutachten und wieder zurücklegen (leider nicht nur einmal beobachtet :rolleyes:).

    Aber das wird wohl jetzt oT...

    Costa bietet gerade Last-Minute die TA ab Buenos Aires über Brasilien, Spanien und Frankreich bis Genua von 3. bis 21. März ohne Aufpreis für Singles an. 1079 Euro Innen-Basic-Glückskabine (ohne Getränkepaket) auf der Pacifica. Ist doch nicht so schlecht. Mit Flugpaket für den Hinflug gehts es allerdings gleich auf über 2.300 hoch.


    Auch ab den Emiraten gibt es gerade ein Single-Angebot für März. Das war es aber auch schon.

    Würden die Dinger gegrillt serviert, entspräche das immerhin dem Trend zu Insekten als umweltverträgliche Proteinquelle :evil:
    Als Rohkost aus der Selbstbedienung am Tisch käme es wohl nicht so gut an :)
    Jetzt wäre noch zu klären, ob der Verfasser der Bewertung über Expertise zur Identifizierung von Kakerlaken verfügt. ;)


    Ich gehe übrigens davon aus, dass so ein Schiff genausowenig eine ungezieferfreie Zone ist, wie Beherbungsbetriebe an Land.

    Kann mich aber auch irren :/

    Das war für uns eine Premiere. So richtig Spaß macht das ja nicht und auf Wiederholung verzichten wir gerne. ;)


    Gehört aber sicher zu gut geübten Routinen bei allen Airlines und Piloten

    Das Wesentliche hat Wupperschiff bereits geschrieben. Wir sind mehrmals mit Lauda geflogen. Es gab nichts zu bemängeln. Uns sind die Regeln von Ryanair und Töchtern vertraut und wir haben keine Probleme damit. Beim letzten Flug gab es nach Touch and go wegen heftiger Seitenwinde auf Mallorca sogar eine kostenlose Ehrenrunde, ohne dass das Kerosin ausgegangen wäre. ;)

    Pünktlich waren wir in diesem Fall ausnahmeweise nicht.


    Ich sehe keinen Grund, nicht mit dieser Gesellschaft zu fliegen, aber es werden hier sicher bald gegenteilige Meinungen kundgetan werden.

    In den Bedienrestaurants bei den Gängen meist zwei oder drei Gerichte zur Auswahl und nebenher immer eine weitere Alternative auf der Karte. Da sollte auch immer was für Vegatarier dabei sein. Falls nicht, würde ich einfach fragen, was da geht.


    Im Theater gibt es immer zwei - auf die Tischzeiten abgestimmte - Vorführungen.

    Pünktlichkeit, insbesondere zur ersten Tischzeit, macht Sinn, weil zwingend für die zweite Tischzeit neu eingedeckt werden muss.
    Wir bevorzugen die erste Tischzeit, denn die Italiener gehen gerne spät essen und die sind mitunter schon sehr laut.


    Bei Basic- oder Specialpreis buchst Du Vollpension. Bei Classic-Tarif oder höher ist immer mindestens das Getränkepaket zu den Essenszeiten inkludiert. Upsell von Tischgetränken auf "PIU-Gusto" (AI ohne die ganz teuren Markengetränke) kostet etwa 15,- Euro pro Nacht/Erwachsenem (Kinder ohne Aufpreis). Wählst Du einen Premium-Tarif oder Deluxe-Tarif, kannst Du Tischzeit und Tischgröße auswählen. Bei Deluxe-Preis ist AI-Paket "Intenditore" inkludiert und Du kannst ohne feste Tischzeit auch im Clubrestaurant essen, soweit vorhanden. Es macht Sinn, ggf. Upgrades der Getränkepakete vorab im Kundencenter zu buchen, weil an Bord noch Service-Charge drauf kommen soll (bin mir nicht sicher, weil wir immer vorher buchen).


    Wir haben das Buffetrestaurant zu Abend nie genutzt. Wohl aber mal die Pizzeria. Als Clubmitglied kostet der Aufpreis für die Pizza nur die Hälfte. Die Pizza dort ist wirklich gut und man hat dort echt Ruhe. Apropos Clubmitglied. Melde Dich vor der Buchung im Club an, falls Du eine Vorzugskreuzfahrt buchst. Du bekommst selbst als Neumitglied sofort 5% Rabatt. Das gilt nicht für Reisen, die nicht als Vorzugskreuzfahrt ausgewiesen sind.

    Nochmal zur Gala:
    Herren mit Anzug oder ordentlicher Hose, Hemd und Sakko mit passendem Schuhwerk neben der Dame in Kleid und Bluse werden da nicht schief angeguckt. Ich verzichte bei Gala auf den Schlips, aber in Jeans und Pulli würde ich persönlich sicher nicht zur Gala gehen. Gerne gibt es Themenabende "italienisch" oder 70iger oder "white". Es macht einfach mehr Spaß, wenn man dann entsprechend ein wenig weiß-rot-grün kombiniert oder eben mindestens das weiße Hemd im Schrank hat. Auch ein farbliches Accessoire tut es manchmal. Es gibt immer reichlich Mitreisende, die das nicht machen und es interessiert Niemanden wirklich. Keine Sorge.
    Du wirst aber die Italiener defintiv erkennen, denn die brezeln sich oft auch ohne Themenabende mächtig auf. ;)


    Edit zu den Liegezeiten:
    Buchst Du Ausflüge bei Costa, sammeln sie die Gruppen immer im Theater oder Bars. Das dauert eine Weile, aber danach geht es immer zügig und geordnet. Wir haben bisher auch individuell nie länger in Schlangen bei Ausflügen gestanden. Weder rein noch raus.
    Aber das Checkin zieht sich mitunter schon mal recht lange, das empfanden wir bei anderen Reedereien besser. Als Suitengast kann man das vermeiden ;)

    Bei uns gab es 2017 (unter anderem) mehrere Teile Discofox-Kurs in der Abtanz-Bar der MeinSchiff 3 während der Schallwellen-Kreuzfahrt.
    Gebührenfrei nach dem Motto Costa garnix war das ;)
    Aber gut war's

    Es gibt erste Absagen u.a. bei MSC und Costa.

    Ich habe keine Glaskugel, aber das Virus scheint sich rasant auszubreiten und man muss wohl sowas zumindest mit auf dem Schirm haben. Für die Kosten sollten dabei die Reedereien aufkommen. Bei den gerade veröffentlichen Absagen ist das wohl der Fall. Nebst Boni für neue Buchungen

    COSTA ist auch ok, wenn man vorher TUI, Phoenix und AIDA gefahren ist und man nicht glaubt, überall müsse alles perfekt sein. Auf keinem unserer bisherigen Schiffe war alles perfekt, aber im Preis-/Leistungsverhältnis liegt - für uns als Familie - Costa klar vorne. Wir nutzen dabei stets die Clubvorteile bei Vorzugskreuzfahrten. Bei bis zu 20% Rabatt auf den Reisepreis, zusätzlich zwei mal im Jahr 200 Euro Gutschein,10% Premium-Rabatt und Kinder frei bis 17 (auch fur AI-Upsell) müssen sich andere Reedereien schwer anstrengen.


    Leider kann ich zur Deliziosa noch nicht mit Erfahrung beitragen. Aber es wurde ja schon einiges zu COSTA Schiffen gesagt.


    Englischkenntnisse sind von Vorteil. Feste Tischzuweisungen und Tischzeiten muss man mögen. Gala oder Themenabende gibt es häufig. Es gibt keinen Zwang zu festlicher Kleidung. Mich wundert aber doch manchmal, dass sich beim Abendessen Menschen mit im Restaurant wohlfühlen, die sich gänzlich unangemessen kleiden (damit meine ich nicht Shorts und T-Shirts, das habe ich noch nicht gesehen).

    Für KIds aller Altersklassen gibt es Angebote, aber nicht deutschsprachig. Teens bevölkern nachts gerne die Disco.

    Die Theatervorstellungen sind oft hochklassig. Die Animation oft nervig und in den Bars überwiegt Musik für Standard-Tänze.

    Letzteres stört uns ein wenig, aber deshalb zahlen wir nicht woanders doppelt so viel.

    in die Kabine kann man Euch da nicht reingucken, denn die Scheiben sind von außen verspiegelt

    Jein. Tagsüber muss man sich schon die Nase plattdrücken, um reinzusehen, aber wenn bei Dunkelheit innen Licht an ist, funktioniert das mit der Verspiegelung nicht mehr so toll. Da konnte man recht problemlos reinsehen; ich habe das bei unserer Kabine getestet. Ich würde nachts schon die Vorhänge zuziehen. ;)