Beiträge von CosmoST

    So, Erster !!!

    (sieht man mal vom Thread in der Gerüchteküche ab).


    Nach der - in unseren Augen - grandiosen Erstausgabe, konnten wir nicht widerstehen. Und haben erneut gebucht ;)

    Das Routing ist ja nun eher nicht so innovativ (Kiel - Oslo - Kopenhagen - Hamburg). Aber hier steht ja eher das Event im Vordergrund und nicht die Route.

    Das Line-up ist ja heute auch schon ein wenig größer geworden - da sind wieder Altbekannte dabei. Schön!


    Wird bestimmt großartig. Wer sich noch davon überzeugen möchte, kann ja mal hier nachlesen: Reisebericht Fury & Friends Cruise 1


    Gibt also auch für nächstes Jahr eine TUI-Cruises-Fahrt für uns (neben der großen Expedition mit der HanseaticNature). Und dabei wollten wir doch eigentlich gar nicht ... :D


    VG Sven

    Moin zusammen,


    wir waren auch erstmals bei den Cruise Days dabei. Schönes langes WE in Hamburg (Freitag bis Montag) und wie es der "Zufall" will, waren auch noch die Cruise Days zu dieser Zeit ;)


    Am Freitag-Abend erstmal lecker in Altona bei Henssler Sushi essen, dann an der Elbe entlang bis zu den Landungsbrücken. Dabei noch ein Fury in the Slaughterhouse-Konzert mitgenommen. Ging schon mal gut los.


    Am Samstag dann erstmal im Hellen die Elbe entlang flaniert, vorbei an den vielen Ständen und der Fressmeile. Kleiner Abstecher durch den alten Elbtunnel nach Steinwerder. Und ein paar Kreuzfahrt-Schiffe im Hellen betrachtet.

    Von den Ständen an sich hätten wir uns etwas mehr versprochen. Da muss man sagen, dass AIDA hier mit seiner Nova-Musterkabine die Nase vorn hatte, da bekommt man wenigstens ein paar Infos. Hätten wir uns auch z.B. von Hapag-Lloyd gewünscht. So eine Musterkabine von MS Europa oder Hanseatic, aber ok.

    Scheinbar sind wir eh nicht so das richtige Publikum. Mit dem, was an den Ständen so geboten wurde, konnten wir uns nicht ganz anfreunden. Sei es bei AIDA, wo man gefüllte Kussmund-Ballons mitnehmen konnte. Oder bei TUI, wo es am einarmigen Banditen ne Pulle Pils oder eine Kaffeetasse abzustauben gab. Oder bei MSC wo man den Wurf der Champagnerflasche bei der Schiffstaufe simulieren konnte. Überall rasen Schlangen - und das waren jetzt nicht nur Kinder (die waren eher in der Unterzahl). Alles nicht so unseres. Aber ok, die Reedereien werden schon wissen, was die Leute so anlockt.

    Wir hätten uns halt mehr fundierte Sachen gewünscht.


    Aber der Abend war dann schon toll. Wir haben uns auf Höhe der Rickmer Rickmers aufgestellt - hatten auch noch einen Platz in der ersten Reihe - zwar hinter dem Schiff, aber immerhin. Haben unseren Platz aber nicht seit Stunden verteidigt, so hat es nicht für die komplett erste Reihe gereicht.

    Gleich gegenüber startete dann das Feuerwerk und die Schiffsparade. Beides sehr gut inszeniert. Viel Licht auf den Schiffen, viel Blau im Hafen und auf allen großen und kleinen Schiffen und ein sehr schönes Feuerwerk. Hat sich doch dafür gelohnt :thumbup:

    Einzige Ausnahme: der World Explorer kam im Dunkeln kaum rüber. Warum man da nicht die Kabinen hell erleuchtet hat - wie es bei den anderen Schiffen der Fall war - erschließt sich meiner Erkenntnis nicht ganz. Aber ok, man ist ja noch neu am Markt ...


    Das Wetter an den beiden Tagen war auch sehr gut.

    Am Sonntag dann leider nicht mehr, wir verbrachten den aber trotzdem noch im Hafen, sind mit der Fähre (Linie 62) nach Övelgönne und Finkenwerder gefahren und dort ein wenig spazieren gegangen. Und am Abend noch mal lecker Steak essen.


    Alles in allem ein sehr schönes WE mit einer tollen Auslaufparade. Nur das nebenbei - insbesondere die Stände der Reedereien haben uns nicht zu 100% überzeugt bzw. wir hatten vielleicht auch falsche Vorstellungen davon.


    So, das war ein kleiner Bericht. Fotos - obwohl einige schöne geschossen - wird es hier nicht geben. Da ist zuviel Blau drauf!


    VG Sven

    Hallo Marita Urlaubsgirl ,


    erstmal vielen Dank für die schönen Fotos und den Bericht. :thumbup:

    Da kommen direkt Erinnerungen hoch. Denn wir haben uns ja nur knapp verpasst ;)

    Wir waren nämlich auch vor kurzem 2 Wochen auf dieser wunderschönen, sonnigen Insel (17.08.-31.08.). Ich habe auf Deinen Fotos genau geschaut, wir sind nicht drauf :D (waren ja am Anfang Eurer Reise noch da). Wir waren übrigens in Ahlbeck (Ferienwohnung) und hatten auch die ganzen 2 Wochen Top-Wetter (bis auf einen Tag, wo es geregnet hat). Da konnte man nicht meckern. Wassertemperatur in der Ostsee war übrigens auch angenehm.


    Kaiserbäder, Swinemünde, Hinterland (Mellenthin), Koserow (Salzhütten) waren wir natürlich auch. Wobei wir dieses Mal die 2 Wochen tatsächlich eher für Erholung (Strand, die eine oder andere Radtour, ...) genutzt haben und nicht zum Sightseeing. Aber ein paar Dinge (u.a. Misdroy) müssen ja auch fürs nächste Mal bleiben. Usedom ist immer einen Urlaub wert. Und wir fahren eigentlich jedes 2. Jahr hin - wird also 2021 wieder der Fall sein ^^


    VG Sven

    Hallo Wiltraud willimaus ,


    erst mal Vielen Dank!


    Dann habe mir Deine Berichte mal durchgesehen. Den auf La Gomera wollen wir ja auch mit Ricardo machen. Sieht schon mal sehr gut aus, da kann man sich drauf freuen.

    Von der Madeira-Inselfahrt kamen uns einige Punkte bekannt vor, andere kannten wir noch nicht. Gibt also noch viel zu sehen. Dieses Mal sehen wir davon wahrscheinlich nichts, wir fahren ja in den Norden ...

    Eigentlich wollten wir ja auch mal in den Botanischen Garten, aber da muss man ja eher etwas mehr Zeit einplanen.

    Wird also dieses Mal auch wieder nichts.

    Aber muss ja nicht das letzte Mal Madeira gewesen sein ;)


    VG Sven

    Hallo zusammen,


    Ja, wir waren am Storsaeter-Wasserfall. Das ist tatsächlich der, wo man dahinter gehen kann.

    Wir kamen auch am Schild vorbei, dass andreaO hier schon gezeigt hat. Sind dann allerdings noch bis zum Ende gelaufen ;)

    Zusätzlich waren wir auch noch am Wasserfall im Ort, der hier anfangs beschrieben und gezeigt wurde.


    Leider ist der zugehörige Reisebericht von 2015 aber noch nicht freigeschaltet. Nur die kurze Ausflugsbeschreibung (wo dann wieder auf den Bericht verlinkt wurde).


    VG Sven

    Hallo Tuffi65 ,


    Dein toller Bericht macht schon mal eine Riesen Vorfreude auf unsere Island-Spitzbergen-Expedition im nächsten Jahr (Grönland ist allerdings nicht dabei). Puffins, Walrösser, Wale, Robben, Eisberge werden wir dann wohl auch sehen. Und hoffentlich auch den einen oder anderen Eisbären ...


    Hier ist wirklich die Natur das Ziel. Und nicht das Schiff :thumbup:


    VG Sven

    Hallo Luci25 ,


    wir haben bisher nur bei Madeira Happy Tours gebucht (1x West, 1x Ost). Waren bisher eigentlich immer zufrieden. Für den angeboten Preis (25,00 p.P.) darf man natürlich keine private Führung mit stundenlangen Erklärungen erwarten. Gibt halt viel zu sehen und ein bisschen Erläuterung dazu.

    Lido Tours kennen wir bisher noch nicht, fahren im Dezember das erste Mal mit denen (Tour gab es bei Madeira Happy Tours so nicht). Aufgrund ähnlicher Preise und Routen würde ich aber mal vermuten, dass beide ähnlich sind.

    Auch die Möglichkeit des Mittagessens gibt es bei beiden, ist im Preis natürlich nicht mit drin - kostet 15,00 p.P. (3 Gänge inkl. Getränke).


    Man macht auf jeden Fall nix falsch. Welcher Anbieter ist wohl Geschmackssache. Wir haben bisher nur einen getestet und können zum direkten Vergleich daher noch nichts sagen ...


    In meinem RBs gibt es übrigens ein paar Impressionen von den Touren (mit Madeira Happy Tours):

    West-Tour

    Ost-Tour


    VG Sven

    Hallo Petra uwepetra ,


    zu Funchal:

    Wenn das Wetter mitspielt, würde ich - v.a. als Ersttäter - auf jeden Fall die West-Tour machen. Dort gibt es die interessantesten Sachen. Und beim nächsten Mal dann die Ost-Tour.

    Beides - und mehr - hatten wir schon (auch in dieser Reihenfolge), daher geht es dieses Mal in den Norden.


    Ansonsten kann man sich schon mal auf die Kreuzfahrt und auch die gemeinsamen Touren freuen. Sind ja "nur" noch 118 Tage ;)

    Zum Glück müssen wir nicht mehr sol lange auf den nächsten Urlaub warten, 2 Wochen noch (dafür hatten wir aber davor noch nix großes dieses Jahr) ...


    VG Sven

    Hallo Sandra Saneck70 ,


    ja, den Ausflug meinte ich. Steht bei uns leider nicht drin. Vielleicht gibt es den ja nicht jede Woche, um die kleine Insel nicht zu überschwemmen.

    Oder es hat andere Gründe. Aber vielleicht kommt ja noch was.

    Und wenn nicht, im Wohnhaus von Manrique und im Kakteengarten (beide sind bei unserem Ausflug ja dabei) waren wir noch nicht.


    Ansonsten kennen wir von Lanzarote schon einiges (Timanfaya, Vulkanwanderung, Tal der 1000 Palmen, Jamoes del Agua, Cuevas de los verdes, usw.)


    VG Sven

    So, "bald" ist es ja nun soweit :D


    Inzwischen sind ja auch die Flugzeiten bekannt gegeben. Wir haben dieses Mal wieder das Anreise/Abreisepaket genommen, nachdem wir letztes Mal individuell bei FlyNiki gebucht hatten :cursing:. Wir wollten aber diesmal auch nur die Cruise ohne Zusatztage genießen.

    von/nach Hannover:

    Hin: 12:00-16:00 Uhr
    Rück: 17:00-22:50 Uhr


    OK, die Hinflugzeiten waren auch schon mal "besser" - ich erinnere mich, dass man zu den Kanaren von Hannover immer so zwischen 03:00 und 05:00 morgens los ist. Aber der Flughafen Hannover ist inzwischen nicht mehr das, was es mal war ...


    Aber so richtig schlecht ist es ja auch nicht. Können wir am letzten Tag sogar noch einen Ausflug machen ^^


    --


    Apropos Ausflüge:

    Die sind auch inzwischen gebucht. Zwar noch nicht alle in Sack & Tüten (Stichwort Mindestteilnehmer-Zahl). Aber gebucht sind alle. Ein paar Änderungen/Anpassungen zu meinem Post aus dem Februar hat es auch ergeben:


    Praia da Vitoria / Terceira:

    Jeep-Ausflug bei Pro Island Tours (Tagestour In & Around Terceira Island). Bereits durchgeführt von Isuledda99 und für sehr gut befunden.

    uwepetra sind auch dabei


    Ponto Delgado / Sao Miguel:

    Ausflug mit Greenvision Tours (Sete Cidades und Lagoa do Fogo steht auf dem Programm).


    Funchal / Madeira:

    Wir sind ja mehrere Tage auf dieser schönen Insel.

    1. Tag: Am Abend Poncha-Bar-Hopping (man muss ja mal ein paar Vitamine zu sich nehmen :D), ansonsten noch ein bisschen rum bummeln in Funchal und Umgebung

    2. Tag: Lido-Tours (Northern Wonders) - West/Ost kennen wir ja schon

    3. Tag: Noch mal ein bisschen in die Stadt


    San Sebastian / La Gomera:

    Hier haben wir uns bei Ricardo Tours vormerken lassen. Laut seiner Webseite sind wir aber bisher die einzigen. Wer also noch nichts hat, kann ja mal vorbeischauen und sich vielleicht auch anmelden. Es sind jedenfalls noch Plätze frei.


    Santa Cruz / La Palma:

    Hier haben uns hier an uwepetra angehängt und unternehmen zusammen einen Ausflug mit Nestor.


    Arrecife / Lanzarote:

    Am ersten Abend wird nicht mehrt viel passieren. Für den 2. (ganzen) Tag dann:

    Leider gibt es die Ausflüge nach La Graciosa bei TUI nicht mehr. Daher begeben wir uns auf die Spuren von Cesar Manrique. Und machen im Anschluss noch ein wenig Arrecife unsicher ...


    Las Palmas / Gran Canaria:

    Hier haben wir bei einem lokalen Anbieter die große Inseltour gebucht. Wird also nix mit ganzem Tag Strand!


    Santa Cruz / Teneriffa:

    Da wir ja erst spät fliegen, haben wir bei TUI noch den Pyramiden-Ausflug nach Güimar mit anschließendem Flughafen-Transfer gebucht. Pyramiden auf Teneriffa? Immer her damit ...


    So, straffes Programm (wie immer eigentlich).


    VG Sven

    Das ist ja ein Skandal!

    Respekt für die Leistung 8o


    Aber das klingt eher nach einem Logistik-Problem als nach Trink-Leistung! Doof ist es aber allemal. Aber so lernt man doch den Wert schätzen von nem schönen Dosenbier ;) Wenn es denn solange reicht.



    Übrigens


    Von mir auch Respekt. Das Schiff leerzusaufen haben m.W. bis jetzt weder Rock- noch Jekliner geschafft.


    Doch, wir!!! Auf dem Rockliner 4 hatten wir es geschafft, den ganzen Eierlikör innerhalb der ersten 1,5 Tage zu vernichten - ging damals in der Heimat sogar durch die Presse :D

    Aber der wurde dann später in der Küche "nachgebraut" (oder wir sagt man bei Eierlikör) ...


    VG Sven

    Danke Peter Blu51 für diesen interessanten und schönen Bericht!


    So kurz vor Ende konnte ich dann auch das neue Schiffshebewerk in Niederfinow per Foto sehen.

    Die Kombination aus Fluss bzw. künstlicher Wasserstraße (Kanal) sowie Ostsee ist tatsächlich was anderes, was man nicht auf den Standard-Flussfahrten mit nimmt. Leider muss man das mit dem alten Boot erkaufen. Die Kabine sah schon recht klein aus. Aber ihr habt ja trotzdem eine schöne Tour erlebt. Insbesondere die Ostsee-Halte (Fischland-Darß-Zingst, Hiddensee, Rügen und Usedom (unsere Lieblingsinsel) stachen da heraus.


    Mit dem Komfort der neuen Schiffe von Phoenix wird diese interessante Tour wahrscheinlich nicht machbar sein (es sei denn es gibt andere Gründe, dass nur die alten/kleinen Schiffe hier fahren). Schade!


    Wir fahren nächstes Jahr dann mit der MS Alena von Phoenix. Die hat ja auch diese modernen, schönen Kabinen mit franz. Balkon (die auch recht groß sind).

    Allerdings dann halt auf einer "Standard-Route" (auf dem Rhein nach Holland). Also schöne Fluss-Schiffe gibt's. Man muss halt immer Route & Schiff abwägen. Manchmal geht halt nicht beides ...


    VG Sven

    Hallo Blu51 ,


    schön, ein Bericht mit Landschaften aus meiner alten Heimat! Das Schiffshebewerk Niederfinow und den Oder-Havel-Kanal kenne ich gut. Habe ich doch einige Jahre in Eberswalde gelebt! Drin - sprich mit einem Boot - war ich im Fahrstuhl für Schiffe allerdings noch nie, nur von außen dieses techn. Wunderwerk begutachtet.

    Seit ihr eigentlich schon im neuen gewesen? Oder noch im alten? Soweit ich weiß, wurde/wird ja neben dem alten ein neues, etwas moderneres gebaut. Wobei sich allerdings die Bauzeit etwas verlängert hat - Elbphilharmonie und Co. lassen grüßen - so dass es letztes Mal, als ich in der Gegend war, noch nicht in Betrieb war.


    Die Saxonia haben wir letztes Jahr auch schon über den Kanal fahren sehen. Allerdings auch nur vom Ufer aus, nicht vom Schiff aus.


    Das mit den zeitlichen Änderungen während Eurer Fahrt ist natürlich Murks. Da kamen ja einige Sachen zusammen ...


    VG Sven


    P.S.: Wir haben übrigens im nächsten Jahr auch mal eine Fluss-Kreuzfahrt bei Phoenix zusammen mit den Eltern gebucht (die wissen allerdings noch nichts davon). Allerdings dann auf dem Rhein nach Holland. Und ein etwas modernes Schiff, d.h. auch mit French Balcony Kabine. Da ist es mit der Frischluftzufuhr dann etwas angenehmer. Weil die Brückenproblematik bleibt ja immer bestehen ...

    Hallo Anette Nordfriesin ,


    Vielen Dank!

    Im Nachhinein betrachtet immer noch eine Super-Tour.


    Und es stimmt, so schlecht sind die Bilder mit der kleinen Kamera natürlich nicht (sieht man erst bei Vergrößerung). War halt nur schade, dass wir ausgerechnet an diesem Tag die große nicht bei hatten. Aber egal, war trotzdem schön und natürlich insgesamt ein sehr schöner Urlaub.


    VG Sven

    Hallo Petra uwepetra ,


    das muss ich dann wohl leider überlesen haben, war ja ein Weilchen nicht mehr so aktiv online! War auf jeden Fall nicht gewollt. Nun aber ...


    Dann sehen wir uns ja beim Ausflug. Und vielleicht vorher auf dem Schiff, ist ja durchaus möglich ;)

    Ich habe gesehen, dass ihr auch den einen oder anderen weiteren Ausflug gebucht habt, da sind wir dann aber definitiv nicht dabei.


    VG Sven