Beiträge von austromike56

    Stimme mit euch überein, es wäre natürlich fein, wenn die Fahrten überhaupt stattfinden können. Dessen ungeachtet will man natürlich auch die Inseln besuchen und die Touren planen. Es macht auch nachdenklich, wenn man in anderen Beiträgen über Dez.-Termine liest, dass Ausflüge und Tenderzeiten (das hat es früher doch nicht gegeben, oder) bereits ausgebucht sind und man dann ev. auf dem Schiff im Hafen "hängen" bleibt.

    Jetzt sind ja für alle MS2-Reisen in 2021/22 die Flugdaten heraussen. Wir fliegen von Wien kommend über Frankfurt nach Barbados. Laut "Meine Reise" fliegen wir ab Frankfurt mit Eurowings Discover, während bei einer simulierten Buchung bei TUI der Transatlantikflug mit Condor angezeigt wird. Kennt jemand den Grund ?

    Wie sind die Erfahrungen von jemandem, der kürzlich mit 4Y geflogen ist ?

    Auch wird noch immer ab dem 17.1. die originale Route angezeigt, wahrscheinlich wartet TUI die regional auf den Inseln doch sehr unterschiedliche Entwicklung ab.

    Wir hoffen sehr, dass die COVID-Situation sich bis Ende Feb. wieder beruhigt und die Reise stattfinden kann. Wir denken dabei vor allem an unsere schlechten Erfahrungen aus dem März 2020, als wir auf jener Reise mit der MS2 in der Karibik von Barbados am 18.3. nach wenigen Tagen notevakuiert wurden.

    Betreffend PCR-Test vor der Abreise: gibt es "Wiener", die einen guten Tipp haben, ist ja nicht so einfach beim Abflug an einem Montag (Test erforderlich zwischen Freitag 22 und Samstag 22 Uhr (wg. 72/48 h-Regelung).