Beiträge von Biene1977

    Hallo zusammen,


    wir sind am überlegen, ob wir zum 2x die Transreise Dubai - Kreta (MS5) machen.

    Die Reise passt perfekt in die Pfingstferien von BW.


    Leider stehen jetzt aber noch nicht die Rückflugzeiten fest. Kann man in etwa abschätzen wann diese veröffentlicht werden?

    Der Rückflug ist am 11.6.23.


    Da Frankfurt als Flughafen nicht mehr zur Verfügung steht müssen wir einen anderen Flughafen auswählen.


    Da unser Kind Montags wieder zur Schule muss, wäre es halt super zu wissen welchen Flughafen wir nehmen sollen wegen der Bahnfahrt.


    Vielen Dank

    Huhu,


    jetzt gebe ich auch noch meinen Senf dazu:


    2008 haben wir im Dezember unsere 1. KF gemacht. Halt war unteranderem Rom. Unsere Tochter war damals 3 Jahre und 10 Monate.

    Wir sind mit dem Zug nach Rom reingefahren am Petersplatz ausgestiegen und wieder ein. In Rom selbst haben wir dann eine Hop-on-hop-off tour gemacht.

    Die Fahrt mit dem Zug war sehr günstig und keinerlei Probleme bereitet.


    Ein paar Jahre später wieder in Rom gewesen und dieses mal einen Ausflug vom Schiff gemacht. Katastrophe! Erst ist der Bus zu spät losgefahren, dann hat es ewig gedauert bis wir in Rom drin waren. Vorteil war, dass wir uns das Kolosseum haben angeschaut ohne stundenlang in irgendwelchen Schlangen zu stehen. Zurück zum Schiff war die Fahrt (aus Rom raus) wieder die Hölle.


    2017 waren wir wieder in Rom. dieses Mal aber zu 4. Tochter war 12 und Sohnemann 2 Jahre und 10 Monate. dieses Mal sind wir wieder mit dem Zug in die Stadt gefahren. Allerdings zur Endstation (keine Ahnung mehr wie die heißt). Wir sind dann Quer durch Rom gelaufen (ich denke es waren sicherlich 10 km ) bis zum Petersplatz und dort sind wir wieder in die Bahn gestiegen.


    Wir persönlich würden die Bahn jederzeit wieder wählen!

    Man bekommt ein Zeitfenster zugeteilt.


    Da wir aber Diamond Mitglied sind, war es für uns bis jetzt nicht relevant.

    Bis jetzt gibt es auch noch den Clubstatus (den ja Tui) leider gestrichen hat.

    Weiter Infos hier: goo...le: Clubvorteile MSC

    Wir hatten jedesmal ein Internetpaket und ich kann jetzt nix negatives sagen. WhatsApp und Mail haben immer gut funktioniert. Auch Internetrecherche hat geklappt vielleicht mal etwas länger aber es ging. Auch in der Karibik hatten wir keine großen Probleme.




    Ich kann jedem nur empfehlen auch mal MSC eine Chance zu geben. Klar MSC ist nicht Tui und Tui ist nicht MSC. Ja, die Kommunikation mit MSC läßt teilweise sehr zu wünschen übrig aber auch das hat irgendwie immer geklappt. Und ja ,einmal wird was auf dem Schiff akzeptiert und auf dem anderen Schiff nicht wo es dann mal zu Diskussionen kommen kann (so hatten wir mal ein Problem in den Spezalitäten Restaurants).

    MSC ist halt ein anderes Konzept als TUI aber auch gut.


    Empfehlen kann ich den Yacht Club. Diesen haben wir letztes Jahr mal für eine Woche getestet und für sehr gut befunden. Im Junis diesen Jahres waren wir mit TUI unterwegs und hatten das erste mal eine Junior Suite und ich muß sagen Junior Suite nie wieder - ist für uns im Gegensatz zum Yacht Club das Geld NICHT wert. Aber bekanntlich sind ja Geschmäcker verschieden und das ist auch gut so.


    Wir für uns (nach 11 Kreuzfahrten mit MSC) sind wir zu dem Schluss gekommen, dass zum Beispiel eine Fantastica Kabine im Herbst/Winter (also zu einem Zeitpunkt wo man sich nicht unbedingt sonnen kann) vollkommen ausreichend ist.

    Eine Aurea Kabine mit Zugang zum exklusiven Sonnendeck immer dann, wenn ich in wärmeren Gewässern unterwegs bin, wo ich auch mich sonnen kann.

    Auf dem exkl. Sonnendeck habe ich doch dann mehr Ruhe als sonst auf dem Sonnendeck. Dort habe ich dann auch nochmal extra Handtücher und auch eine extra Bar. Wenn ich mich dort aufhalte fallen 5000 Leute überhaupt nicht auf.

    Kito2601


    Ja, MSC hat im Sommer etwas geändert.

    Ich habe hier noch ein Foto vom August. Allerdings waren wir da mit MSC in der Karibik unterwegs und die Preise sind in Dollar






    Ach ja was ich noch vergessen habe, es gibt immer eine Bar die auch zu einer unchristlichen Zeit offen hat. Im Februar habe ich morgens zwischen 6 und 7 immer einen Cappuccino in einer Bar getrunken.

    Jein.


    Begründung: im August waren wir für 1 Woche in Miami und anschließen auf 2-wöchiger KF mit MSC.


    Bei meiner Tochter und mir gab es mit Testifly keine Probleme aber bei meinem Mann und Sohn. Beide hatten neue Reisepässe die erst im Juni ausgestellt wurden. Nach einer kurzen Email Korrespondenz mit Testifly wurde doch noch eine Lösung gefunden wie wir das Problem behoben können.

    (Ich musste mich dann mit meinen Namen insgesamt 3x anmelden. Nachdem mein Sohn und Mann mit der Aufzeichung (Kamera) fertigwaren und das OK aus D kam wurde der Test auf deren Namen ausgestellt). Das ganze war schon etwas aufregend!


    Ansonsten hätte man sich den Test wirlich sparen können, da ich mich ja frei überall bewegen konnte und ich mich überall und jederzeit anstecken kann. Dies war dann bei Tochter (3. Impfungen) leider auch der Fall. Die 2. Woche war sie in Quarantäne und da noch keine 21 Jahre durfte mein Mann mit. Gut für mich aber halt schlecht für sie.


    Die Tour auf den Berg hat uns (4 Personen) sehr gut gefallen. Auch unser Sohn mit seinen 8 Jahren war begeistert.

    Besonders schön war, dass es auf dem Berg doch ein paar Grad kühler war und dass man die Schwüle nicht so gemerkt hat.


    Die Fahrt mit der Bahn hat 35 USD gekostet.



    Anschließend hat uns dann das Taxi wieder abgeholt und uns zum Strand gefahren.


    Dort gibt es ein paar Händler (siehe Tische) die Schmuck verkaufen und auch ein Restaurant.


    Der Strand war nett aber jetzt auch nix besonderes.

    Er hat keinen Eintritt gekostet.


    Liegestühle und Schirme konnte man mieten. Ebenso konnte man am Strand auch massiert werden.



    Die Taxifahrt vom Hafen - Hausberg - Strand - Hafen hat für uns 4 Personen 50 USD gekostet.

    Im Rahmen unsere Karibikkreuzfahrt mit MSC im August/22 haben wir einen Tag Halt in Puerto Plata gemacht.


    Dort haben wir den Hausberg - Isabell de Torres besucht. Dieser ist 793 Meter hoch.



    Mit der Seilbahn fährt man ca. 10 min zum Berg hoch. Laut unserem Guide kann man aber auch den Berg hoch bzw. runterlaufen.


    Wir hatten einen super, netten Guide der uns ca. 2 Stunden begleitet hat und uns einiges über Flora und Fauna erzählt hat. Super war, dass er recht gut Deutsch gesprochen hat. Er heißt:


    und wollte für die Tour 20 Dollar.

    Hier noch ein paar Bilder:



    Es wird empfohlen den Ausflug wenn möglich Morgens zu machen, damit man dann diese Aussicht genießen kann.


    Gegen Mittag / Nachmittag sind dann Wolken aufgezogen die dann wirklich die Sicht versperrt haben.


    Summar:

    Da ich den Drink das Erste mal getrunken habe, habe ich keine Erfahrung. Bestellt habe ich den Drink im Rahmen des Gourmetpaket im Steakhouse. Also kam er direkt von der Diamantbar.

    Das war alles Sahne - aber sehr, sehr, lecker und ja der Drink hat dementsprechend eigentlich eine komplette Mahlzeit ersetzt.