Beiträge von MS6 Micke

    Ja da hast du schon recht.


    Aber dies alles geht ja auch ohne Tageskabine, vielleicht nicht ganz so komfortabel. Wellnes geht sowieso, Pool auch. Im Wellness-/Saunabereich gibt es ja Umkleiden und Schließfächer. Duschen geht da auch. Essen geht eh immer, ob mit oder ohne Tageskabine. Mittagsschläfchen auf den Daybeds(Pooldeck/Sonnendeck oder Himmel&Meer-Lounge) oder einfach auf ner Sonnenliege.


    Also bekommt man das auch alles ohne Tageskabine hin.8o


    Das muss halt jeder für sich entscheiden.


    Allerdings, das ist meine ganz persönliche Meinung, würde ich lieber in einen privaten Transfer/Shuttle bzw. in ein Taxi für den Weg zum Flughafen investieren, als in eine Tageskabine. Was nützt einem die komfortable Tageskabine wenn man später mit seinen Koffern 900m zur Bushaltestelle laufen muss, die Koffer in den Bus wuchten muss und diese dann noch festhalten muss damit diese nicht durch den Bus kullern. Da brauche ich vorher auch die Dusche auf der Tageskabine nicht.;)

    caro49 ich kann dir ja nur unsere Erfahrungen damit schildern. Also ich würde gar nicht lange fragen und einfach auf dem Schiff bleiben. Wie gesagt was soll denn schon passieren, maximal wird euch der Preis für die Verlängerung berechnet. Was ich aber nicht glaube.


    Je mehr man fragt desto eher bekommt man die Antwort das man die Verlängerung oder eine Tageskabine hinzubuchen muss. Also ich denke man sollte da nicht zu viel fragen.


    Beim ersten Mal haben wir noch freundlich angefragt, beim zweiten Mal sind wir einfach drauf geblieben. Und es hat keinen auch nur ansatzweise interessiert.


    Es gibt hier keine Garantie und man kann sich darauf nicht verlassen oder darauf bestehen, aber ich denke hier gilt der alte Spruch Probieren geht über Studieren!!


    Im schlimmsten bzw. besten Fall behalten sie euch auf dem Schiff.;):):):):):)

    caro49 Variant 2 einfach auf dem Schiff bleiben und dann gegen 16/16.30 Uhr von Bord gehen (wenn ich richtig gerechnet habe geht euer Flug gegen 19.00 Uhr) und mit öffentlichen Bus/Taxi/Transfer selbst organisiert oder Tui-Transfer zum Flughafen.


    Wir wollten auch mal später von von Bord(so gegen 14 Uhr) und haben dazu an der Rezeption gefragt, da wurde uns gesagt keine Verlängerung oder ne Tageskabine buchen sondern einfach auf dem Schiff bleiben. Haben wir dann so gemacht, es gab keine Probleme als wir erst um 14 Uhr das Schiff verließen. Also konnte man auch ohne zusätzliche Gebühr oder Schwierigkeiten beim Check-out auf dem Schiff bleiben.


    Dieses Jahr waren Teile unserer Reisegruppe sogar bis 17.30 Uhr bei individuller Abreise ohne Tui-Transfer an Bord ohne Buchung einer Tageskabine oder Verlängerung.


    Ich würde es einfach mal drauf ankommen lassen. Was soll dir denn schpn passieren, außer das du eventuell die Verlängerung nachzahlen musst.

    caro49 also man kann auch mit dem öffentlichen Bus Linie 1 bis zum Bahnhof(Placa d'Espanya) für 1,50 € p.P. fahren(nur die Fahrt zum Flughafen kostet 5 €; Flughafengebühr für die Busfahrt?) dort geht man dann ins Untergeschoss und kann dort dann sein Gepäck einschließen bzw. zur Aufbewahrung gegen Gebühr abgeben. Dann kann man noch in aller Ruhe durch Palma schlendern. Dann nach dem Stadtaufenthalt wieder zum Bahnhof, Gepäck abholen und mit der Linie 1(diesmal dann leider für 5 € p.P.) zum Flughafen.

    Cobupu   zahnfee-dani noch ein Tipp zum Transfer. Ich habe ca. 1 Woche vor der Anreise und den gewünschten Transfer nochmal ne Bestätigung per Email bei denen angefordert und meine aktuellen Flugzeiten/Abholzeit mit Fluggesellschaft und Flugnummer übermittelt.


    Zum Teil reagieren die etwas träge auf Emails, aber die sind sehr gut über whattsapp/Handynummer zu erreichen.

    Hier geht es um das Kreuzfahrtende bzw. wann man das Schiff verlassen muss. Wir reden hier nicht von einer Tageskabine!!!


    Die Tageskabine kostet auch weiterhin Geld, auch für Suitengäste. Aber man kann nach dem Verlassen der Suite( ich meine genauso wie bei den normalen Kabinen bis 9 Uhr) länger als 11 Uhr(wo normalerweise die Gäste der Kabinen bei Individualan-/-abreise das Schiff verlassen müssen) an Bord bleiben und die öffentlichen Bereiche nutzen.

    AJ-MS3 wir haben weder an der Rezeption noch beim Concierge der X-Lounge Bescheid gesagt oder nachgefragt. Einfach bis 18 Uhr auf dem Schiff bleiben(zumindest im Hafen von Palma de Mallorca). Läuft alles völlig problem- und reibungslos. Selbst rauf und runter ist kein Problem, auch ohne An-/Abreisepaket.

    Sorry, das stimmt so nicht. Suiten und Junior-Suiten-Gäste können länger an Bord bleiben und man muss es NICHT buchen. Waren diesen Sommer auf der KF Mittelmeer mit Kanaren ab/bis Mallorca. Hatten eine Junior-Suite. Da konnte man bis 18 Uhr an Bord bleiben als Individuell An-/Abreisender!! Keine Extra Buchung, keine Extra-Zahlung. Ist automatisch bei der Suite/Junior-Suite dabei!

    Also dann geb ich jetzt auch noch zu dem Thema mal meinen Senf dazu. Wir sind bei den letzten 3 Kreuzfahrten(2016/2017/2018) von Mallorca immer individuell am Anreisetag ohne vorherige Hotelübernachtung angereist. Es gab nie Probleme bei der Anreise. Dies kann natürlich daran liegen, dass wir immer frühe Flüge hatten. Dieses Jahr um 5 Uhr ab Paderborn. Waren dann gegen 7.30 Uhr am Flughafen Palma. Bei den frühen Flügen hat man generell weniger Probleme mit Verspätungen und so und wenn der Flug ausfallen sollte, dann hat man noch genug Zeit an dem Tag einen Ersatz zu organisieren. Der Check-in am Schiff ist in Palma übrigens normalerweise ab ca. 8 Uhr möglich.


    Beim Transfer kann ich nur den (Privat-)Shuttle von Inkaria Transfer empfehlen. Hatten wir jetzt jedes mal und hat hervorragend funktioniert. Kann man direkt online buchen. Ist bequem wie Taxi zum Linienbuspreis. Wir haben bei 5 bzw. 7 Personen für Hin- und Rückfahrt 10 € pro Person gezahlt, also 5€ pro Person und Strecke, wie beim Bus der Linie 1 vom Flughafen zum Hafen, aber es wartet ein Fahrer mit dem Namen auf einer Tafel in der Empfangshalle auf einen und man wird direkt bis vor das Schiff gebracht und muss nicht wie beim Linienbus vor dem Hafengelände aussteigen und noch mit dem Gepäck ca. 900 m laufen. Kann ich nur empfehlen.

    shape155 natürlich kannst du im Surf&Turf oder den anderen Bezahlrestaurants auch schon vorab, also schon vor Abreise bzw. Anreise, über die Mein Schiff-App oder über den Meine Reise-Zugang nen entsprechenden Tisch dort reservieren.


    Aber wie gesagt im Atlantik geht das nur über Tischschmuck/Weinbestellung(aufpreispflichtig) oder den Allergiker. Dann muss man auch nicht um 17.50 Uhr vor dem Atlantik stehen und mit den Hufen scharren um einen schönen großen Tisch zu bekommen. Wie gesagt wir sind immer zwischen 19 und 20 Uhr zum Essen dort gegangen, ohne Probleme.


    Hat man eine JS oder Suite erledigt das auch gerne der Concierge in der X-Lounge für einen, auch wenn der Allergiker gar keine JS oder Suite bewohnt, das ist völlig egal, Hauptsache der Allergiker sitzt später auch mit am reservierten Tisch;).

    Also das mit den Getränken in der X-Lounge wusste ich auch noch nicht. Aber ist interessant.

    Ich bin bei dem Paket auch noch hin und her gerissen, finde es aber im Hinblick auf die ganzen Möglichkeiten auch eine Überlegung wert.


    Ich habe TC auch schon angeschrieben, vor allem weil in dem Werbevideo ja dieses Paar zu sehen ist, welches eine Flasche Champus auf dem Balkon trinkt. Auf Rückfrage hat aber auch TC bestätigt, dass selbst beim Diamantservice Flaschen nicht inklusive sind. Es ist zwar Ok alle 10 min anzurufen um sich zwei Gläser bringen zu lassen, aber ne Flasche geht nicht :)

    Ich glaube hier müssen wir einmal klar zwischen Diamantservice(Roomservice) und GGF-Paket unterscheiden.


    Diamantservice gibt es ja immer und überall auf den TC-Schiffen, natürlich aufpreispflichtig. Da gibt es dann auch flaschenweise Schampus und Wein etc. gegen Bezahlung!


    Beim GGF-Paket kann ich offene Weine etc. glasweise in den Restaurants(inkludierte und aufpreispflichtige) und Bars(inkludierte und aufpreispflichtige/Diamantbar) bestellen ohne dafür extra zu zahlen, da ich dies ja dann schon über das GGF-Paket vorab pauschal getan habe. Dieser Paketpreis(GGF) umfasst dann auch den Diamantservice(Roomservice) für offene Weine etc. Also können über den Diamantservice einzelne Gläser bestellt werden und nicht extra gezahlt werden, da bereits über das Paket vorab pauschal abgegolten!


    Was nicht im GGF-Paket enthalten ist sind ganze Flaschen Wein, Schampus o.ä. so wie in den Restaurants und Bars, eben auch im Diamantservice(Roomservice).


    Also kurz gesagt glasweise ja, flaschenweise nein im GGF-Paket, egal wo(Bar,Restaurant, Diamantservice).

    Hallo Andrea,


    im Surf&Turf kannst du für so viele Personen aus welchen Kabinen auch immer einen Tisch reservieren wie du möchtest. Warum soll das ein Problem sein? Ist ja ein kostenpflichtiges Restaurant und die alleinige Reservierung kostet ja dann auch nichts. Also kannst du z.B. dort einen 8er Tisch bestellen, Zahlen kann dann ja jeder oder jedes Pärchen dann für sich mit seiner Bordkarte.


    Im Atlantik sieht das dann schon etwas komplizierter aus. Hier musst du um eine Reservierung zu tätigen entweder aufpreispflichtigen Wein oder ein Tischschmuck(z.B. Blumenstrauss) vorab ordern. Dann kannst du auch reservieren, auch für 8 Personen aus verschiedenen Kabinen. Oder man hat den Edeljoker, eine Person aus der Gruppe ist Allergiker und hat dies auch beim Check-In oder beim Allergiker-Treffen entsprechend angegeben. Hier muss die Person ja auch schon immer einen Tag vorher ihr Menü auswählen und sagen, wo sie essen will(Klassik oder Mediteran). Daher kann dann diese Person einen entsprechenden Tisch dort reservieren, auch einen 8er Tisch, obwohl nur einer Allergiker ist!! Sonst könnte der Allergiker ja eventuell gar nicht mit seinen Freunden und Bekannten dort essen gehen und das wäre ja auch diskriminierend;).


    Zu einem runden Geburtstag waren wir sogar zu 16 Personen an einem Tisch und zwar an dem großen weißen ovalen Tisch hinten links im Mediteran. Das war dann richtig super. Der bestellte Blumentischschmuck hat dies schon beim Einschiffen ermöglicht.

    Also mal ganz unter uns, das GGF-Paket würde ich nicht buchen damit ich irgendeinem Trubel beim Essen aus dem Wege gehen kann, denn den gibt es doch eigentlich bei Mein Schiff so gar nicht. Wenn man abends im Atlantik(Klassik oder Mediteran) essen geht, bekommt man doch eigentlich immer nen nettes Plätzchen und von Trubel kann man da auch nicht sprechen. Da geht es doch eigentlich immer sehr gesittet zu, so habe ich es jedenfalls auf den letzten 6 MS-Fahrten erlebt. Wir waren bei der letzten KF mit einer Truppe von 14 Personen auf dem Schiff und dabei immer beim Abendessen im Atlantik mit ca. 9 Personen vertreten. Wir hatten zu den verschiedensten Zeiten(19, 19.30 oder 20 Uhr) nie Probleme mit Platz und Ruhe beim Essen.


    Wir waren auch einmal auf Einladung von TC im Surf&Turf(4-Gang-Gutschein), das war schön aber auch nicht überragend, so dass ich dies im Paket buchen müsste. Natürlich hat das 400g-Wagyu-Steak schon überragend zart geschmeckt, aber dies kann ich dann auch über den 4-Gänge-Gutschein abbilden oder eben indem ich das einmal auf der Fahrt mache. Ich kann nur die Speisen im Atlantik empfehlen, hier findet man oder Frau eigentlich immer etwas Leckeres. Und wenn alles passt, dann kann man ja auch mal auf den ein oder anderen Zwischengang bzw. die Suppe verzichten und anstatt dessen 3 Hauptgänge bestellen. Oder einfach mal 6 oder 7 Gänge ordern;). Das Iberico-Scheine-Kotelett ist einfach ein Gedicht und das Filetsteak geht auch immer im Atlantik. Dafür brauche ich dann nicht das Surf&Turf. Die Qualität der besagten Steaks oder Koteletts sind übrigens im Surf&Turf und dem Atlantik gleich gut, dies wurde uns vom der Chefin des Surf&Turf so bestätigt bzw. erzählt.


    Aber dies soll jeder für sich entscheiden. Als Ersttäter würde ich es mir nicht bestellen und erstmal die inkludierten Angebote ausgiebigst testen. Sehr zu empfehlen ist hier auf jeden Fall der Gourmetrundgang am ersten Seetag, so gegen 10.30 Uhr/11 Uhr. Hier werden einige aufpreispflichtige Restaurants vorgestellt und es gibt überall leckere Appetiser. Also besser nicht so viel vorher frühstücken.


    Wer natürlich auf den Chichi des Surf&Turf steht, wo man sein Messer nach der Grifffarbe aussucht(sonst sind sie eigentlich gleich) oder 4 tolle Salzsorten(übrigens schmecken sie alle erstaunlicherweise nach Salz^^) auf den Tisch hat, soll das gerne machen.

    Das kann ich nur bestätigen. Das Wetter war bis auf den Vormittag in Barcelona(Gewitter und Platzregen)hervorragend. Die Route war interessant. Insbesondere Gibraltar fand ich super, da hier dann auch noch die Liegezeit verlängert wurde. Schiff und Route sind empfehlenswert.

    Hier mal ne kleine Anregung für einen entspannten Tag in Cadiz:


    Cadiz

    Alle Mann von Bord 9.30 Uhr!!

    Vom Schiff durch das Kreuzfahrt-/Hafenterminal, in dem es kostenlose Stadtpläne gibt.

    Dann weiter gerade aus zum Plaza de Espana und dem Monumento a la Constitución

    1812. Dann am Hafenbecken entlang bis zur Ecke beim Fähranleger. Hier dann rechts ab

    zum bzw. über den Plaza S. Juan de Dios zum Ayuntamiento(Rathaus). Dann rechts

    halten in die Straße Calle Pelota zum Plaza de la Catedral. Hier dann die Kathedrale

    besichtigen und den Turmbesteigen(grandioser Blick über die Stadt!). Hinter der

    Kathedrale links an der Promenade entlang geht es zum großen kilometerlangen Strand,

    falls man sich von so viel Kultur später noch erholen will (sehr gepflegt mit Toiletten,

    Umkleidekabinen, Duschen und Bars).

    Aus der Kathedrale kommend nach links in die Straße Calle Compania bis zum Plaza de

    las Flores, dem Blumenmarkt. Leicht links der Straße folgend kommt man dann zum Markt

    auf der linken Straßenseite.Der seit dem 9. März 1837 bestehende "Mercado Central de

    Abastos" an der Plaza Libertad von Cádiz ist einer der ältesten Märkte Spaniens. Im Markt

    gibt es etwa 170 Stände, darunter 57 mit Obst und Gemüse(Vanillestangen und Safran

    kaufen!), 54 mit Meeresfrüchten und 44 mit Fleisch, im Obergeschoss ist ein Café.

    Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 09.00 bis 15.00 Uhr.

    Aus dem Markt kommend geht man an der linken Ecke des Platzes dann durch die Straße

    Calle Alcala Galiano, dann links auf der Calle Sacramento zum Torre Tavira auf der

    rechten Seite,einem Aussichtsturm 45 Meter über dem Meer, welcher eine Camera

    Obskura beherbergt, welche bewegte Bilder aus den belebten Gassen auf eine Leinwand

    unterm Dach bringt. Eintritt mit Camera Obskura € 6 p.P., nur Turm mit Aussichtsplattform

    5 € p.P., siehe dazu torretavira(dot)com

    Vom Torre Tavira weiter der Calle Sacramento zwei Straßenecken folgen und dann links in

    die Calle Rosario Cepeda bis zum Hospital de Mujeres mit seinen zwei sehr schönen

    Innenhöfen.

    Dann aus dem Hospital de Mujeres links raus bis zur zweiten Straßenecke in die Calle

    San Jose und dieser bis zur dritten Straßenecke und auf der rechten Seite dem Oratorio

    San Felipe Neri, der schönsten Barrockkirche Andalusiens, folgen. Hier das flirrende Licht

    durch die Kuppelfenster bestaunen.

    Aus dem Oratorium kommend wieder eine Straßenecke zurück bis zur Calle Sacramento,

    hier dann rechts ab bis zum Ende der Straße. Hier dann links ab zum Castillo Santa

    Catalina.

    Nach der Besichtigung des Castillo Santa Catalina nach links am Meer entlang bis zum

    Parque Genovés - Jardín Botánico. Durch den Park Genoves am Meer entlang zurück

    zum Schiff.

    Auf einigen der öffentlichen Plätze im Zentrum gibt es kostenloses WLAN. Dieses wird

    durch eine blau-weisse Säule ausgewiesen. Einige dieser Plätze im Zentrum sind la

    Catedral, la Plaza de Mina und la Plaza del Palillero.