Beiträge von MS6 Micke

    Auf der HP von TC tuicruises.com/an-bord/trinken-auf-dem-schiff/x-lounge

    Sorry aber wo steht da, das der Suitenbucher keine Gäste in der X-Lounge empfangen darf bzw. mit dort hin nehmen darf?

    Ach ja, da gibt's die auf dem Schiff an Seetagen in der X-Lounge heiraten müssen ;). Dann herrscht da stille Messe und eingestellter Service 8o. Da flüchten wir immer an die Bar auf Deck 15 :D.

    Stimmt war bei uns auch der Fall. Unverschämtheit, ein Drittel der X-Lounge gesperrt und dann noch die Häppchen mit Klarsichfolie gesperrt. Da hätte ich doch mal zu General Manager gehen sollen und mich beschweren, das nicht immer alles zu jeder Zeit mir als Suitenbucher zur Verfügung stand. Uch hoffe das Brautpaar hatte ne Suite gebucht ansonsten wäre das ja ungeheuerlich.;)^^

    Was mich betrifft geht es hier überhaupt nicht um Suite gegen Innenkabine oder sonst was. Aber wenn das Schule macht, wird TC die Kalkulation des Warenverbrauch auf die Suitenbucher umlegen müssen und ich bin absolut nicht bereit für die zu bezahlen, die sich eine andere Kabinen Kategorie gekauft haben !!!! Auch nicht wenn Sie das nur "mal " machen. Denn wenn das viele "mal" machen kann da ganz schön was zusammen kommen.

    Und der Concierge hat nicht die Aufgabe zu entscheiden, wer in die X-Lounge darf und wer nicht !!!

    Wer dann? Du?

    Der Punkt ist einfach der, X-Lounge ist X-Lounge mit allen Regeln. Wenn das nicht so ist, dann kann man die X-Lounge ganz abschaffen.

    Welche Regeln? Wo steht geschrieben das Suitenbucher nicht Gäste mit in die X-Lounge nehmen dürfen?

    Auf unserer Transreise letztes Jahr folgendes erlebt: 2 suitengäste haben ca 10 andere mit aufs x -Sonnendeck genommen. Dann haben sich alle in den Whirlpool gesetzt, den Kühlschrank mit den Wein- und Bierflaschen ausgeräumt, alles mit ins Wasser genommen, laut gegrölt und als einige andere Besucher hingesehen haben sich lautstark über die „ Suites“ die sich jetzt beschweren können, hergezogen. Wir sind dann gegangen.

    Es gibt immer und überall dumme Leute. Aber wenn man als Gast dort ist sollte man auch Anstand und Benehmen haben.


    Und dann ist das völlig unproblematisch.

    MS6 Micke , der erste Fingerzeig ist der nicht passende Lanyard :D:D:D.

    Texel das interessiert dort oben keinen und ausserdem gab es genug Suiten-Bucher die andere Lanyards oder gar keine nutzen. Oder diesen in der Hosentasche trugen.


    Ausserdem gibt es massenweise das X-Lounge-Lanyard bei ebay, das sagt doch gar nichts aus.


    Auf unserer KF waren die X-Lounge-Lanyards aus gegangen, so das einige Suitenbucher gar keins bekommen haben, sondern nur "normale".

    Also wir wurden bei der letzten Reise auch einmal eingeladen und ich muss sagen wohl gefühlt haben wir uns nicht. Diesmal haben wir eine Suite gebucht, mal schauen ob das Feeling dann besser ist.

    Wie man sieht waren auch schon andere Foris als Gast in der X-Lounge. Also ist es anscheinend ja doch legitim.


    Wie gesagt wir hatten die Zustimmung des Concierges.

    Sorry, das geht gar nicht. In der X-Lounge, gerade auf der 1 und 2 ist es sowieso schon immer voll.

    Wenn das jeder machen würde.

    Es hält doch keinen Suitenbucher davon ab, mit seinen "Freunden" in den "Nichtsuitenbereich" zu gehen um zusammen zu sein.

    Das ist nicht der Sinn, der X-Bereiche.

    Wenn ich so etwas mitbekommen würde, und es mich stört hätte ich aber innerhalb kürzester Zeit eine Beschwerde bei der/dem Concierge eingelegt und den Generalmanager gesprochen.

    Wenn du meinst du musst die X-Lounge-Polizei in deinem Urlaub spielen, dann mal los.


    Wie willst du denn wissen das die Personen, die du verdächtigst gar keine Suite haben? Willst du dir die Bordkarten zeigen lassen? Mit welcher Betechtigung? Das kannst du doch gar nicht feststellen.


    Diese Ansicht finde ich echt kleinkariert. Meine persönliche Meinung.

    In Ordnung finde ICH es nicht. Hoffentlich hat die/der Concierge heftig eins auf die Mütze bekommen, meine Meinung.

    Kann ich absolut nicht nachvollziehen. So lange Platz ist, kann ich dort doch Gäste empfangen.

    Solange es nicht überhand nimmt ist das dort gar kein Problem. Wir haben zu Anfang der Kreuzfahrt extra gefragt ob Freunde von uns(aus einer Balkonkabine) mit uns in die X-Lounge und das X-Sonnendeck dürften. Es wurde uns gesagt dies sei gar kein Problem als Gäste von Suitenbuchern dürfe man mit rein und auch dort alles zu essen und zu trinken bestellen bzw. damals noch nehmen.


    Wir waren mit einer größeren Reise-Gruppe(nicht durch einen Reiseveranstalter, sondern privat) an Bord(zwei JS+vier Balkonkabinen und eine Innenkabine). An einem Abend waren wir mit 15 Personen auf dem X-Sonnendeck, wovon "nur" 5 Personen eine direkte X-Sonnendeck/-Lounge-Berechtigung habben. Dies war völlig unproblematisch. Es wurden uns sogar auf Nachfrage 2 Flaschen Rose-Champagner auf das Sonnendeck zum Auslaufen gebracht. Keine bösen Blicke oder ähnliches. Daher ich das hier alles nicht nachvollziehen.


    Solange ich nicht anderen Suitengästen den Platz wegnehme oder den gesamten Champagnervorrat wegtrinke ist das ja wohl auch okay. Insbesondere wenn der Concierge dies ausdrücklich erlaubt hat.


    Die Personen waren ja nicht ständig im X-Lounge/-Sonnendeck zugegen. Auch haben diese Gäste nicht dort gefrühstückt oder so. Hat nur eventuell nen paar Häppchen und leckere Getränke.

    Sorry Leute, natürlich kann man als Suitenbucher Gäste (aus einer Balkonkabine) mit in die X-Lounge nehmen. Die Balkonbucher bekonnen natürlich keine eigene X-Lounge Zugangsberechtigung. Wenn man aber zusammen in den Beteich geht, so ist das völlig in Ordnung. Haben wir schon öfters gemacht in Absprache mit den Concierge.


    Und natürlich dürfen die Gäste dort auch entsprechend essen und trinken. Auch Rosr-Champagner.

    Durch die Blaue Reise wird mir erst klar das es dieses Jahr wenn kein Impfstoff kommt keine nach Katalog gebuchte Kreuzfahrt mehr geben

    wird. Es funktioniert nur mit Abstand und das geht bei einem normal vollen Schiff nicht.


    LG

    jatijesa

    Genau so sehe ich das auch. Es werden alle Katalogreisen für dieses Jahr nach und nach abgesagt, da ja entweder die Häfen noch nicht alle wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet sein werden und/oder die Kapazitätsbeschränkungen eingehalten werden müssen.


    Siehe zum Beispiel Norwegen: vorerst 50 % Kapazität wenn die Kreuzfahrtschiffe in Norwegen anlegen wollen, später dann eventuell 70 %.

    Liebe Foris an Bord. In einem anderen Thema wurde angesprochen ob es möglich wäre, die Trinkwasserflaschen aus hygenischen Gründen an den Bars anstatt beim Wasserspender auffüllen zu lassen. Noch können wir euch ja mit dieser Frage betrauen;). Schönen Tag noch Christine

    novak ich bin zwar nicht an Bord aber das Auffüllen von Wasserflaschen an Bars ist wohl noch problematischer, als die Wasserspender.


    Es war aus hygienischen Gründen schon vor Corona nicht gestattet an den Bars oder den Getränke-Selbst-Bedienungsspendern(z.B. im Anckelmann) seine Getränkeflaschen zu befüllen bzw. befüllen zu lassen.


    Denn die Gefahr das Virus zu verbreiten wird dadurch eventuell multipliziert. Der Barmitarbeiter nimmt eine Flasche entgegen, von der er nicht weiß ob und wie diese vorher gereinigt/desinfiziert wurde. Allein schon dss Anreichen durch den Gast ist dabei problematisch. Angenommen jemand ist infiziert und gibt seine Flasche zur Befüllung an der Bar ab. Die Viren übertragen sich über die Flaschenaussenseite auf die Hände des Barmitarbeitern, welcher nun diverse Grtränke zubereitet bzw. einfüllt. Dabei fasst er die Gläser der Gäste an wodurch das Virus dann an die Gäste der Bar übertragen werden kann. Ebenfalls kann sich der Barmitarbeiter infizieren und so vor Symptomen der Krankheit seine Kollegen soewie weitere Gäste der Bar an der er arbeitet infizieren. Dann haben wir ein zweites Ischgl an Bord. Und das kann ja nun keiner wollen, oder?


    Dann lieber Wasserspender mit Karaffe und ggf. den Wasserknopf mit einem Kleenex/Kosmetiktuch/Serviette/Papiertaschentuch drücken. So wird es ja auch auf den WC's in den öffentlichen Bereichen empfohlen um den Türöffner zu betätigen.

    Nebenbei - die Auflösungserscheinungen bei der Corona-Disziplin gehen weiter: mir sind heute auf den Gängen im Innenbereich mehrere Leute ganz ohne Maske begegnet. :thumbdown:

    Das geht ja nun mal gar nicht.X(:cursing::thumbdown::thumbdown::thumbdown:


    Diese Leute gefährden das langsame wieder Anlaufen der Kreuzfahrtindustrie. Sollte es zu einem Ausbruch an Bord kommen und durch laxe Handhabung der Hygieneregeln sich zu einem Hotspot entwickeln, wird alles wieder gestoppt und eingefroren, was gerade langsam erst wieder losging.