Beiträge von Flavia

    Unsere Reise am 10. März ab Singapur ist noch immer nicht storniert.


    Wir haben zwar keine Flüge und können keine Landausflüge buchen, müssen aber bis zum 27. Januar das Schiffsmanifest ausfüllen.

    Gestern habe ich für meinen Geburtstag einen Tisch im Surf&Turf reserviert.

    das nenne ich Galgenhumor :thumbup:

    Ja im Moment ist es auf der Mein Schiff 1+2 wie in einer anderen Welt. All das was hierzulande nicht mehr möglich ist, kann man da genießen. Ich kann die Leute verstehen die lieber 9 Wochen im Kreis fahren als das Chaos hier miterleben möchten.

    Liebe Bremerin ich wünsche euch noch eine schöne Zeit. Schade das wir uns nicht persönlich kennenlernen konnten.

    LG Jürgen

    100 % meine Meinung!!! Und außerdem eine gute Übung für eine längere Reise! Zum Beispiel sowas wie von Chile, Galapagos, Osterinseln, Südseeinseln ... Australien, Neuseeland :love:!

    Texel,

    Ich will mal schauen, ob ich morgen vielleicht einen Reisebericht zu der vergangenen und dieser Reise eröffne. So ein Livebericht macht schon viel Arbeit, und an den Seetagen passiert ja nicht wirklich viel.


    Zu der Frage, wieviele Passagiere an Bord sind: ca 750. Heute kam es mir auf dem Schiff ziemlich leer vor.
    VG Verena

    und davon sind alleine schon 300 „Verlängerte“ !

    zu Hause ist es inzwischen soooo langweilig, dass jeder Seetag abwechslungsreicher ist als alles was du hier erleben kannst. Morgens in die Sauna oder in den Pool oder vielleicht eine Massage, danach ein Vortrag vom Lector oder Sport (Kurs) und was es sonst so an Unterhaltung gibt, und dann noch schick anziehen, schön Essen gehen, Cocktails trinken und eine Show anschauen. Hört sich an wie ein Märchen aus einer längst vergangenen Zeit! Hier geht du nur arbeiten, kochst (oder bestellst) dir was, schlafen und am nächsten Tag gehst du arbeiten... ! Täglich grüßt das Murmeltier! :evil:

    Montepulciano! Kein Zweifel!!!


    Der Weinkeller? Wenn ihr im Weinkeller des Palazzo Ricci gewesen wäret, würdet ihr Euch erinnern (eine Kathedrale des Montepulciano) !


    Eigentlich finde ich Vorsätze für ein neues Jahr doof aber für das (die) nächste(n) Jahr(e) habe ich mir folgendes vorgenommen:

    - mich nicht/nie mehr um ungelegte Eier zu sorgen

    - mich wieder ins Getümmel mit meinen Mitmenschen stürzen (Timessquare, Venedig, UBahn fahren...)

    - meine Familie u liebe Freunde so oft wie möglich sehen

    - keiner Party absagen

    - den ganzen Dezember Weihnachtsmärkte besuchen

    - jeden Monat ins Theater/Konzert/Essen/Kino/Sauna gehen

    - lange Flüge genießen und ausgefallene Traumreisen nach Afrika, Asien, Karibik... schnellstmöglich nachholen, dazu schöne Wochenenden in Deutschland verbringen und und und ... halt meine Reise-Liste mit Konsequenz abarbeiten!

    Kurzum das Leben zu genießen und NICHTS mehr auf morgen zu verschieben, denn dazu ist das Leben viel zu kurz !

    Ich würde mich über das Rezept sehr freuen. Bei uns wird sehr gern Gans und Ente gegessen, die brate ich im Backofen bei Niedrigtemperatur.

    Nur mit meiner Soße bin ich noch nicht zufrieden, da freue ich mich auf Tips.

    Also ich lege einfach immer etwas Gemüse beim Garen dazu (zum Bespiel Möhren, Zwiebeln, Pastinaken, Gelbe oder Rotebete, Fenchel und Kartoffeln (die sind wichtig zur Bindung). Diese Gemüse dann zusammen mit der ausgetretenen Bratensauce pürieren, evtl. nachwürzen oder mit Wein / Sahne abschmecken! Ist die Sauce zu dünn etwas einkochen lassen.

    Christine novak VEB's gibt es schon seit der 1990er nicht mehr ;)

    Jetzt wieder! Sorry für Klugschwätzen „mia culpa“!

    Drittes Hilfspaket für TUI, darin eine sogenannte stille Beteiligung, die der Wirtschaftsstabilisierungsfonds der Bundesregierung jederzeit in ein Aktienpaket umwandeln darf. Bis zu 25 Prozent plus einer Aktie kann der Staat so an TUI halten können.


    Der Bund hat daher ein Vetorecht („Sperrminorität“) bei wichtigen Entscheidungen. Weiterer Großaktionär ist der Putin-Getreuen Alexei Mordaschow, Deutschland also in guter Gesellschaft<X

    Ohoh=O

    Das kann ich gut nachvollziehen, mit dem „aufbrezeln“ ;)! Dürft ihr Schweizer nicht mitfahren? Wenn ich mich recht erinnere war doch Faulpelz auch schon auf Tour?

    Und nun mal zurück zum eigentlichen Thema :) was macht man denn mal an so vielen Seetagen? Ich habe mal 1 Workshop Paket gebucht, so kann ich mich noch etwas bilden. Aber die übrigen Tage nur essen und trinken geht ja nun auch nicht, oder? Was meint ihr so, liebe Mitreisende?


    LG Jürgen

    Lieber Jürgen, das ist doch schon viel mehr als die daheim geblieben dürfen (wir dürfen nur Schlafen und Arbeiten und Schlafen und Arbeiten (täglich grüßt das Murmeltier?(||), morgens Brötchen kaufen gehen ist ja schon ein Highlight ;). Allein beim Gedanken was ansprechendes anzuziehen und dann Cocktails in der Bar zu trinken, anscheinend Essen zu gehen, hinterher ein Kulturelles Angebot genießen, treibt mir die Tränen in die Augen ! Die Vorstellung auch noch „Workshops“ zu besuchen ist echt zu viel für meine strapazierten Nerven! Ich wünsche Euch daher von Herzen ganz viel Spaß! :love: