Beiträge von Dünung

    Nun zu unserer Bewertung folgender Kabine:


    Wir bekamen diese Kabine per Flex zugeteilt und waren froh endlich mal nicht auf Deck 11 gelandet zu sein.

    Wir mögen doch eher bei den tieferen Decks und die Nähe des Wassers.

    Es ist die 3. Balkonkabine nach der Ausbuchtung auf der Backbordseite.



    Das Bett steht am Fenster und man liegt mit dem Kopf Richtung Bug.

    Von dem Interieur der Kabine war nichts zu beanstanden und alles war top.

    Die Aussicht durch den Ausleger bzw. auch vom Rettungsboot störte uns nicht.



    Die Lage ansich war super. Da die Aufzüge bzw Treppen in unmittelbarer Nähe waren, plumpste man nur ein Deck runter und schon war man im Tag und Nacht.

    Jetzt kommt aber das große Aber............wie gesagt, wir lieben die Nähe zum Wasser, hören es gerne und schlafen auch gerne bei leicht geöffneter Türe.

    Jedoch kann man sich das Meeresrauschen hier nur denken, denn man hat eine Dauerbeschallung von einem Deck drunter.

    Dort befinden sich riesen Lüfter (ich nehme mal an das sie das sind) und laufen 24h. Man hört nur dieses Geräusch und nicht gerade leise.

    Wer dort mal an Deck 5 vorbei geht wird wissen was ich meine.



    Wie gesagt, die Lage der Kabine ist perfekt. Kurze Wege, man hört nichts vom Aussenbereich vom Tag und Nacht, aber die Lüfter :cursing::thumbdown:

    Als Flex war es ok, jedoch als Wohlfühlkabine würde ich es nicht bezeichnen.


    LG von der Michi

    wir sind seid gestern von der MS4 zurück. Unter anderem hatten wir auch einen Ausflug nach Jerez de la Frontera gemacht. Sprich ins Scherry Land. Die Scouts von Tui informierten vorab, dass es keine Einschränkung zur Einfuhr ins Schiff gäben würde, man aber an die Vorschriften der Fluggesellschaften denken sollte ;)

    ich bin gerade auf der MS4 und bin extra für euch einmal um den Bug gelaufen und habe Fotos gemacht.

    Der Balkon ist von unten kommend voll einsehbar, jedoch von oben nicht so. In die Kabine selbst kann man nicht so einsehen. Ich versuche jetzt mal 2 Bilder übers Smartphone einzustellen....:/(noch nie gemacht, ich hoffe es klappt)

    Heute ein ruhiger und sonniger Seetag.

    In den Shops 16% und darauf nochmal 10%..... was will das Frauenherz mehr :D

    Jedoch....gibt es bei TC beim Start der Reise bzw. beim ersten Auslaufen keine Party mehr?

    Wir standen am Pooldeck, es gab Sekt und der wurde aber ratzfatz nach 15 Minuten weggeräumt. Das war's dann =O

    Aber wir genießen es hier und freuen uns morgen auf den Transfer nach Jerez de la Frontera


    LG von der Strasse von Gibraltar

    Sodele....jetzt muss ich doch glatt auch mal meinen Senf dazu geben 8o

    Ich habe ehrlich gesagt noch nie gemeckert, genörgelt oder sonst was, denn wie hier viele schreiben, verhungern tut man mit Sicherheit nicht an Bord.

    Nach 8 Jahren TC-Fahrten habe ich jedoch etwas festgestellt.

    Ja, es gibt Reduzierungen, oder ich möchte es lieber sagen, Veränderungen.

    Der Zeitpunkt spielt eine Rolle und vorallem das Schiff.

    Wir essen abends auch sehr gerne ein Brotzeit, also Wurstbrot und co.

    Darum nehme Ich mal das Beispiel mit der Wurstauswahl im Ankelmannsplatz:

    Bei den alten MS1 + MS2 kam mir es sehr üppig vor. Eine wahnsinns Auswahl.

    Bei MS3-6 schon weniger Auswahl, aber es verlagerte sich auch, denn die Backstube war jetzt da! Ein absoluter Zugewinn mit Pannini und belegte Baguette und Laugenbrot.

    Jetzt sind wir im Herbst mit der neuen MS1 gefahren und waren über das Konzept und die Auswahl im Ankelmannsplatz enttäuscht.

    Die Auswahl an Essen war wirklich reduziert und für die Brotzeit am Abend sah es mau aus.

    Ich hätte gerne ein Foto gemacht, jedoch nichts zum Ablichten dabei gehabt.

    (Ich denke da gerade an die Worte von tigerdisco )

    Es wurde nur 1Salami und 1 gekochter Schinken, wo der Rand schon trocken war, angeboten.

    Das war´s! Ich hatte bei diesem Schiff eher so das Gefühl wie bei den amerikanischen Schiffen. Das Hauptaugenmerk geht immer mehr auf die Bedienrestaurants und das Buffet wird immer mehr zu Kantine.

    Abends mal vom Ankelmanns im Gosch bzw Fischrestaurant Knoblauchbrot oder Garnelen holen.....neeeee, iss nich.


    Wie gesagt, ich finde bisher immer noch was, aber, es sind Veränderungen da und die kann man nicht weglächeln.

    Ich kenne auch andere Schiffe und weiß das TC noch ein recht hohes Niveau hat, aber.........

    ich stelle jetzt mal ein Bild ein von der alten MS2 . Es ist gemacht worden vor 3,5 Jahren.

    Und ich glaube, jeder wird mir Recht geben, dass so abends nicht mehr im Ankelmanns aufgetischt wird.......



    wir haben vor ein paar Jahren den Ausflug über TC gemacht und es war ein absolutes Erlebnis.

    Eingezäunt sind die Rochen nicht.

    Man fährt mit einem Boot hinaus zu einer Sandbank und dort ist eine Art Plateau von den man ins Wasser steigt. Vorab bekommt man Informationen wie man sich im Wasser zu verhalten hat.

    Wo wir mit dem Boot ankamen, war großartig von Rochen nix zu sehen....aber keine 5 Minuten später waren sie alle auf einmal da :) ich schätze mal so mind. 20 Stk. Absolut irre.

    Leider ist der alte thread nicht mehr aktiv, da einige Fotos drin gewesen.

    ich will ja hier nicht unfreundlich erscheinen....aber der Titel des threads beinhaltet das Wort Reisebericht. Von einem Bericht einer Reise kann ja nicht die Rede sein, sondern eher einer Vorplanung. Ist ja ok, jedoch erhoffe ich mir das der eigentliche RB in einem extra thread stattfindet. Denn ich, als RB Leser, empfinde es als mühselig mich durch zig Seiten im Vorfeld durch zu wühlen, um zum Eigentlichen zu kommen.

    Mittlerweile wird dies immer mehr praktiziert.

    Sorry, nicht bös gemeint, aber es musste mal gesagt werden.


    VG von Michi