Beiträge von Sowieso

    Man muss ja auch bedenken, dass die doppelkabinen auch zu dritt oder viert belegt werden können. Da finde ich es schon logisch, dass Einzelbenutzung recht teuer ist.


    Die Grundidee mit extra Einzelkabinen ist ein guter Ansatz. Aber sie sind wirklich sehr winzig.

    Wir hatten beim letzten Ausrutscher in Corona - Aida Sol - einen leckeren Starbucks Cafe genossen ohne vorher das Kleingedruckte der Barkarte zu studieren. Das war dann keine Falschbuchung, aber uns war nicht klar, dass nur DIESER Kaffee nicht in unserem Getränkepaket inkludiert ist.

    Ich mag nicht bei jedem Getränk nachschauen oder fragen müssen, ob es inklusiv ist. Zumal wir auch beobachtet haben, dass bei anderen oft nur ein Familienmitglied AI gebucht hat und dann seine Karte für die Familienbestellung hingehalten hat.

    Ich bleibe dabei, micht nervt das. Freut mich aber, wenn andere mit den Tarifen zurecht kommen.

    Das gefällt mir bei AIDA auch ausnehmend gut, dass man an jeder Bar Kaffeespezialitäten bekommen kann! Ist ja bei TC leider nicht so.

    Ja, aber wenn man nicht AI hat, ist er z. T. kostenpflichtig und taucht dann unvermutet auf der Bordrechnung auf. Mal kostet Kaffee was, mal nicht, meganervig aus meiner Sicht.

    Bei allen Flügen von und nach Spanien besteht immer noch Maskenpflicht.

    Definitiv nicht, das hatte ich allerdings im Vorfeld auch gelesen. Es scheint von der Fluggesellschaft abzuhängen.

    Wir sind kürzlich mit smartwings (tchechisch) aus Las Palmas geflogen, es gab keine Maskenpflicht, nichtmal eine Empfehlung. Auch die Crew war ohne.

    14 Tage mit der 7 im Sommer 24 (Norden/Trondheim) machen 430 Euro pro Person in der billigsten Suitenkategorie.

    Stolze Preise für so einen riiiieeeesen Kahn.

    ich war jetzt auch mal neugierig und habe die „versteckte“ 17 Tage Spitzbergentour für uns 3 in Balkon Pro durchgespielt. Bin angenehm überrascht. Preis pro Tag quasi identisch wie 2023 bei 12 Tagen Island, was wir gebucht haben.


    Wir hätten sogar in der Zeit Ferien…. Aber das macht Göga nicht mit, 2 Jahre hintereinander in den Norden.

    Kleine Korrektur: die Reisedaten um je einen Tag nach vorne ändern, sonst bekommt man schnell mal die Häfen der Folgetour mit angezeigt. Sorry für den Fehler.

    Cool. Danke für den Tipp. Das muss man aber erstmal wissen! Habs gleich ausprobiert, klappt…. :thumbup:

    Übrigens hat Nds auch heute die Herbstferientermine 2024 veröffentlicht. Und wir haben eine mail mit ausgelobtem Bordguthaben bekommen. Wenn das alles keine Zeichen sind…

    Hallo Bine,


    sehr gern berichte ich. Wir wollten ja gern auf La Gomera die normale Biketour fahren und mussten dann die Ebiketour nehmen.

    (Auf La Palma hatten wir die Vulkanwanderung.)


    Bzgl. Anspruch kann ich euch beruhigen. Wenn Ihr sonst auch Ebike fahrt, solltet Ihr gut zurecht kommen. Es werden zwei längere Anstiege gefahren, mit den Ebikes aber gut machbar. Bei uns war es nur sehr heiß, aber Ihr seid ja 4 Wochen später, das sollte gut gehen.

    Die Strecke führt nur auf Straßen. Zunächst geht es im Kreis zu einem Leuchtturm. Danach der zweite längere Berg wird hoch und identisch wieder runter gefahren. Oben gab es aber nix zu sehen… man hätte noch ein paar hundert Meter weiter fahren müssen, das haben ein paar Hartgesottene auf eigene Faust gemacht während wir Pause hatten. Das soll dann wohl ganz schön gewesen sein. Ich denke aber, dass die Guides das jetzt auch wissen und die Tour wirklich bis zum Ende führen.

    Angenehm war, dass die Straßen quasi komplett autofrei waren, da gab es keinen Stress.

    Landschaftlich hatte ich „mehr“ erwartet.

    Was mir nicht so gut gefiel ist, dass wir ohne Schlussfahrer oder zweiten Guide hinten gefahren sind. Das kenne ich sonst anders. Ich bin zwar vorne gefahren, aber es gab eine Dame mit Kreislaufproblemen, da wäre ein aufpassender Hintermann gut gewesen.


    Insgesamt waren es 37km und 900 hm.

    Wir haben kürzlich auf La Gomera die Ebike-Tour gemacht. (Die anderen Radtouren wurden leider nicht durchgeführt). Die war soweit ok. Bei Interesse kann ich näheres berichten.


    San Sebastian ist fußläufig zu erreichen für einen kleinen Stadtbummel gut. Es gibt auch zwei kleine Strände in direkter Hafennähe.

    Mal bewusst provokant gefragt: Schlechter als TUIFly? Geht das?

    Wann war denn das? Meines Wissen gilt immer noch die Regelung, das auf allen Flügen von und nach Spanien eine Maskenpflicht gilt. Andererseits... Wer will das kontrollieren und sanktionieren?

    Wie gesagt, wir hatten weder am Flugzeug noch an der Crew etwas zu meckern.


    Der Flug war am 30.10. W auch immer, Maskenpflicht gab es nicht. Keine Schilder und auch die Crew trug keine. Ich hatte mich aufgrund anderslautender Vorabrecherche schon drauf eingestellt…

    Klar es ist Herbst und Atlantik / Biskaya dann kein Ententeich… aber es wäre trotzdem ein blöder Abschluss, wenn die letzten Tage extrem werden. Ich drücke die Daumen.


    Mich würde mal interessieren, wie Ihr das bei 4 Wochen mit der Wäsche macht? Klar, ich habe die Wäschesäcke auch schon genutzt, aber es geht ja nur für trocknergeeignete Sachen und Leibwäsche/Socken würde ich persönlich ungern reintun.

    Trine hast du mal unter „Programm“ geschaut, dort finden sich - evtl. kurz vorher - an den Seetagen die Spinningkurse. Im Oktober haben 60 Min 10€ gekostet.


    Aktivbiketouren finden nur statt, wenn die Guides da Bock drauf haben, egal was vorher angekündigt wurde. Auf der 4 hatten die jedenfalls keine Lust.

    Alex So kennen wir das eigentlich auch, aktiv touren in kleiner feiner Gruppe, meist so 5 bis 8 Mitfahrer. Göga hatte extra noch ein bisschen trainiert… dementsprechend war der Schock kürzlich auf der 4. Das Schiff war vollbelegt, da hätte sich wohl eine Handvoll aktiver Mitfahrer gefunden. Wir haben das gleich am Schalter gemerkt, dass die die Touren nicht anbieten möchten. Und Guides waren genug da… Die hatten echt keine Lust auf die Touren. Naja, das wird auf den anderen Schiffen sicher nicht so sein, wir hatten halt Pech.