Beiträge von Heike0711

    Danke Heike0711 …das steigert unsere Vorfreude…sind am Ostersonntag auch mit ihm unterwegs :)

    ihr werdet einen wundervollen Tag haben! Nimm Markus liebe Grüße mit!Danke

    Viel Spaß und einen schönen Urlaub!

    LG Heike

    Voll mit sehr schönen Eindrücken sind wir wieder zurück! Mit Markus Leukel haben wir Mindelo und Sao Vicente entdeckt. Er hat uns zeitig am Hafen abgeholt und wir fuhren mit einem Minibus durch Mindelo, auch einige Stationen zu Fuß. Da er mit einer Creolin verheiratet ist und seit vielen Jahren in Mindelo lebt, weiß er natürlich sehr viel über Land und Leute zu berichten. Dann ging es weiter auf den Monte Verde, mit atemberaubend schönen Ausblicken. Im Fischerort Salamansa hatten wir die Möglichkeit ins Meer zu gehen, sowie auch im Badeort Baia das Gatas. Auf dem Rückweg besuchten wir noch eine Oase und fuhren dann zu Markus nach Hause, wo seine Frau eine sehr leckere Cachupa für uns zubereitet hatte.

    Da Markus ein Vollblutmusiker hat er es sich nicht nehmen lassen, uns ein kapverdisches Privatkonzert zu geben. Zusammen mit Claudia, welche uns mit ihrem Gesang verzaubert hat, durften wir einen sehr schönen Nachmittag erleben und den Tag abschließen.

    Ich danke Markus für diesen tollen Tag!

    Guten Morgen zusammen,


    wir sind gerade zurück und

    Dank dem tollen Wetter und dem deutschsprachigen Herrn Hoge hat die Azoreninsel Sao Miguel einen wundervollen Eindruck hinterlassen. Robert hat uns früh im Hafen abgeholt und die Inselrundfahrt gestartet mit den Highlights von Ponta Delgada. Da er mit einer Azorianerin verheiratet ist, hat er ein sehr großes Wissen über die Lebensweise der Menschen, der Tier - und Pflanzenwelt. Wir fuhren entlang der Südküste , vorbei an wilden Surfstränden, einer Teeplantage, traumhaft schön gelegenen Seen und zu den tollsten Aussichtspunkten hoch oben auf den Bergen, begleitet von Erklärungen und Roberts fundiertem Wissen. Dann zeigte Robert uns den Vulkan, wo es stark nach Schwefel roch und überall aus der Erde heißes Wasser blubberte. Zum Mittagessen hat er uns in Tony`s Restaurant entführt, wo wir das Nationalgericht Cozido(sehr köstlich) essen konnten. Gut gesättigt ging es weiter, vorbei an einer Wallfahrtskirche hin zu einem sehr schön gelegenen See, zu dem Robert eine uralte Geschichte zu erzählen weiß. Voller wunderschöner Eindrücke fuhren wir zurück zum Schiff. Obwohl wir den ganzen Tag unterwegs waren, empfanden wir den Ausflug sehr kurzweilig, lustig und toll! Es war ein Erlebnis und wir können Euch die Tour mit Herrn Hoge wärmstens empfehlen!

    Ich denke, den schönen Strand kann man bestimmt doch trotzdem gut auf eigene Faust nutzen, wenn man sich ein bisschen Verpflegung und ein Strandlaken mitnimmt.

    Das habe ich mir auch überlegt. Bestimmt gibt es da einen Supermarkt! Wenn es keine Liegen gibt, legen wir uns in den Sand und machen das Beste draus!xxxAdmin(bitte nur Emojis aus dem Forum verwenden)xxx

    Hallo Daggi!

    Schön dass Ihr auch dabei seid und Euch auch hier zu Wort meldet! Wir freuen uns, ist ja nicht mehr lange!

    Liebe Grüße

    Heike

    Guten Morgen Klaus und Janett, guten Morgen Thomas,


    Frau Schellmann hat den Ausflug auch bestätigt. Freu mich drauf!

    Gerade hab ich mich schlau gemacht, um in Teneriffa an den Strand zu gehen. Da kommt Ihr erst an Bord, richtig?

    LG Heike

    Hallo zusammen,

    Ich schließe mich Eurer Meinung an. 10 Leute wäre okay.

    Von Frau Schellmann habe ich auch noch nichts gehört.

    Irgendwie meint man, wir wären alleine auf dem Schiff! Wo sind denn alle? Es ist so still hier im Forum! Nun denn, vielleicht kommt ja noch Bewegung in die Gruppe

    Ja - Markus schreibt: 75€ bei 6 (also jetzt) - 70€ bei 8 und 65€ bei 10. Und mehr als 10 will er nicht (ganz in unserem Sinn). Da hat Markus dann mehr davon - und 10 ist nicht zu viel - oder ?


    Seid Ihr denn auch bei Schnellmann´s Tour dabei ? - da hab ich noch keine Antwort von ihr.


    Aus welcher Ecke Deutschlands kommt ihr denn ? Interesse an Bordtreffen am 17.3. (erster Seetag - auch für Euch) ?

    Am Bordtreffen sind wir auch gerne dabei! Organisiert ihr das?

    Wir kommen aus dem Saarland, Nähe Saarbrücken. Und ihr?

    LG

    Heike und Jörg

    Hallo Klaus,

    Ja, da war ich schon unterwegs, bis ich gemerkt habe, dass es die einwöchige Reise ist.

    Vielleicht melden sich ja noch mehr Mitfahrer an und man kann sich austauschen.

    Hat Markus und Frau Schnellmann dir die Tour bestätigt, oder fehlen immer noch Mitfahrer

    Was macht ihr denn in Terceira?

    LG Heike

    Hallo Heike0711 - wir sind auch dabei auf der Tour und interessiert. Kannst Du mir mal kurzfristig den Tagesablauf und Preis schicken oder posten ? Ich habe übrigens (hauptsächlich wegen Bordtreffen) auch eine xxxAdmin (Werbung zu Social Media Gruppen sind nicht erlaubt.)xxx angelegt - da doch nicht alle Pooldeck kennen.

    ich habe im Forum bei Abfahrten 1. Quartal einen Chat für unsere Reise gemacht.....Ich fühle mich da sehr einsam :/

    Liebe Grüße

    Guten Morgen!

    Gerne hier vorab schon der Verlauf

    SANTIAGO ab/bis Hafen Praia
    Treffpunkt: ab 08:15 am Ausgang vom Hafen an der Schranke, ca. 5-10

    Gehminuten vom Schiff entfernt, je nachdem wo Sie anlegen werden

    Abfahrt: 08:30
    Rückkehr zum Schiff: spätestens eine Stunde vor Ablegen
    Preis p.p. 95.- Euro
    Mindestteilehmerzahl 6 / höchstens 10 Personen
    Wir beginnen mit einem kleinen Stadtbummel über das Plato (historisches
    Zentrum der Hauptstadt) und besuchen dort auf der Fußgängerzone den
    Gemüse/Obst-Markt.
    Nach ca. 45 Minuten kommen wir zurück an unseren Kleinbus und fahren
    nun ins Inselinnere mit Blicken auf die Bergkette des Pico Antonia.
    Bei Orgos biegen wir ab und fahren durch ein landwirtschaftlich intensiv
    genutztes Tal= die Ribeira Secca an die Ostküste. Durch Bananen- und Palmentäler und kleine
    Ansiedlungen hindurch kommen wir schließlich auf die Küstenstraße am Meer entlang.
    Gegen 11:15 erreichen wir Calheta und hier machen wir eine erste kleine
    Pause.
    Sie haben die Moeglichkeit versch. kapverdianisches "Fingerfood" zu
    probieren. Das sind diverse Früchte, Kleingebaeck(süß) und kleine
    Fischtaschen(pikant) und dazu ein kapverdisches Bier, oder eine Limo oder Kaffee.(im Preis inbegriffen)
    Von dort aus geht es nun wieder zurück ins Inselinnere durch einweiteres fruchtbares Tal und wir gelangen schließlich auf die Hochebene vonAssomada und erleben, wieder in eine ganz andere Landschaft.
    Nach kurzer Fahrt erreichen wir den Abzweig an die Nordwestküste überFgueira das Naus nach Ribeira da Prata un dhaben von dort aus einen wunderbaren Blick auf den tiefschwarzen Silberstrand.
    Von dort aus geht es weiter nach Tarrafal.
    Je nachdem, wie viele Fotostopps wir unterwegs gemacht haben, ist nun ein Aufenthalt in Tarrafal bis maximal 45
    Minuten vorgesehen. Für die Füße ins Meer halten reicht es allemal, oder dort etwas trinken,oder durch den Ort bummeln, oder..... zum ausgiebigen Schwimmen und am Strand liegen nicht.
    So oder so fahren wir dort um 14:15 -allerspätestens aber um 14:30 wieder ab.
    Diese Fahrt geht durch die faszinierende Bergwelt der Serra Malagueta zurück in den Hafen. Natürlich auch hier noch mit weiteren Fotostopps unterwegs.
    Ankunft im Hafen gegen 16.30/17:00h


    Liebe Grüße

    Heike

    Wir würden uns freuen, Ihnen Santiago mit unseren Augen zeigen zu dürfen.

    Hallo und guten Morgen,


    ich habe bereits eine Anfrage gestellt :)

    Mal schauen ob sich hier etwas ergibt.

    Hallo,

    super! Freut mich! Frau Schellmann hat bei mir ein paar Tage gebraucht, bis sie reagiert hat. Den Tagesablauf hat sie mir schon mal geschickt. Jetzt wollen wir hoffen, dass die zweite Gruppe zustande kommt. :):thumbup:

    LG Heike