Beiträge von Kaline

    12.01.2020 Seetag

    Wetter, sonnig mit leichten Wolken, 13 Grad.


    Kopfschmerzen ließen mich das Erste mal um 6.00 Uhr erwachen.

    Schnell eine Tablette eingenommen und noch mal schön geschlummert.

    So gut wie in diesem Bett habe ich bisher noch auf keinem Schiff geschlafen und das

    ganz ohne Topper.:):thumbup:


    Zum Frühstück ging es ins Bella Donna Restaurant, das hatte heute bis 11.00 geöffnet.

    Was soll ich sagen, es war voll, richtig voll.

    Dieses suchen nach freien Plätzen nervt mich schon.:(

    Irgendwann wurden wir fündig und konnten in Ruhe den Kaffee und die Speisen genießen.

    Die Auswahl war groß und lecker dazu.


    Anschließend setzten wir unseren Rundgang über das Schiff fort, hatten wir doch noch lange nicht

    alles gesehen.

    Im Bord Shop wurde ich auch fündig, eine AIDA - Quitscheente musste mit nach OWL.

    Sie flirtet schon heftig mit der Kapitänsente von TC.:D:D


    Den weiteren Vormittag verbrachten wir in der Sonne, an der AOB.:P

    AIDA Ocean Bar. Die Heck-Bar auf der Sol. Leider überhaupt kein Vergleich mit meiner geliebten

    AAB.

    So etwas liebloses habe ich lange nicht gesehen. Plastikstühle der billigsten Art.:thumbdown:

    Ungemütlich und auch sehr zugig. Scheiben zum Heck raus gibt es nicht.



    AOB, aus diesem Bereich lässt sich doch mehr machen....:cursing::cursing:




    Mein Mann machte sich am frühen Nachmittag auf in die Kabine, ich nutze sein Schläfchen um ein paar

    Ecken der Sol zu fotografieren.




    Deck 5. ich liebe es<3 !! Richtig schön schiffig oder?












    Vinothek




    Fotoshop






    Pooldeck :D:D








    Es gibt noch mehr Fotos vom Schiff, die zeige ich euch dann am zweiten Seetag.


    Zurück an der Kabine hing außen ein Brief an der Tür, in dem stand, wir laufen Marseille nicht an!!

    Kapitän Lars Krüger hatte es bereits gestern Abend schon bei der Begrüßung erwähnt.

    Das sichere An- und Ablegen ist aufgrund des Generalstreiks in Frankreich nicht möglich.

    Das Ausflugsprogramm wird dem Reiseverlauf angepasst.

    Bereits gebuchte Ausflüge für Marseille werden storniert und die entsprechenden Beträge erstattet.


    Auch wir hatten für Marseille einen Ausflug gebucht. Den einzigen Ausflug über die Reederei auf dieser Reise.

    Am Ausflugsschalter habe ich mich schnell mal kundig gemacht, was denn so auf Korsika angeboten wird.

    Ajaccio selbst kennen wir schon. Die näherer Umgebung wurde von uns auch schon einmal mit dem

    Bike erkundet. Ihr erinnert euch..:P:D:P

    Ein Ausflug ins Hinterland sollte es werden. Näheres dazu demnächst.


    Außen an der Tür hängt übrigens jeden Abend auch das Tagesprogramm für den nächsten Tag.

    AIDA HEUTE. Eine abgespeckte Variante von TC in sehr kleiner Schrift.:rolleyes:


    Ein paar kurze Fakten noch zu der Reise:

    Hotel Direktor an Bord war Clemens Spangler

    Entertainment Managerin Silvia Minardi. Eine temperamentvolle Italienerin, die ihren Job mehr als großartig

    machte. Sensationell !!:thumbup:

    Das Durchschnittsalter der Passagiere lag bei geschätzt Mitte - Ende 40.

    Viele junge Familien mit kleinen Kindern waren an Bord, Rentner waren eher selten zu sehen.

    Wir mit Anfang 50 gehörten schon zum alten Eisen.:D:D

    Die Borddursagen waren alle auf deutsch und spanisch. Es gab allerhand spanische Gäste.

    Das Bordguthaben von Pooldeck24 und AIDA lag nicht wie gewohnt auf der Kabine sondern ist

    nur in MYAIDA oder über das Bordportal auf dem Schiff einsehbar. AIDA setzt auf Umweltschutz

    und spart sich so Papier.

    TV Programme gab es deutlich mehr als bei TC wenn auch der Fernseher an sich etwas klein geraten ist.8o


    Einen schönen ersten Sonnenuntergang bekamen wir heute auch zu Gesicht.












    Zum Abendessen ging es heute ins Markt-Restaurant. Dem größten Buffet-Restaurant auf der Sol.

    Motto heute, griechischer Abend. 8o

    Lecker, lecker und heute nicht mal voll. Lag wahrscheinlich daran, dass wir erst zur zweiten Genießerzeit

    erschienen sind.

    Im Markt-Restaurant wird das Abendessen in 2 Zeiten aufgeteilt.

    Von 18.00 - 19.30 Uhr

    von 20.00 - 21.30 Uhr


    Anschließend ging es für uns ins Theatrium. Diese Form von Theater gefiel uns ausgesprochen gut.

    Über 3 Decks verteilt kann man die Shows der Künstler sehen, sogar mit einem Getränk in der Hand.:thumbup:

    Die Aida Stars stellten sich heute vor und lieferten eine grandiose Show ab.

    Qualitativ sehr viel besser als bei TC. Obwohl es mir dort meist auch gut gefallen hat.;)


    Sehr alt wurden wir heute nicht, müssen wir doch morgen früh raus.

    Rom erwartet uns.


    LG Kaline

    Palma Teil 2


    Wir ließen die Kathedrale rechts liegen, gingen ein Stück an der Promenade entlang, unser Ziel war der kleine aber feine Mercat de Santa Catalina. Danke für den Tipp Conny Cobupu

    Nicht zu vergleichen mit den riesigen Markthallen in Barcelona, dennoch sehenswert.;)






    Wir setzen unseren Rundgang durch Palma fort. Durchquerten einige schöne Parkanlagen und unzählige Gassen der tollen Altstadt.

    Eine längere Pause gönnten wir uns auch. Wir saßen auf einem wunderbaren Platz in der Sonne. Das Thermometer zeigte 14 Grad.













    Irgendwann zogen wir weiter Richtung Hafen. Immer wieder sehenswert was da für Schiffchen liegen.






    In der Ferne die Sol.




    Um 16. 00 Uhr fuhren wir mit dem Shuttle zurück zum Schiff. Zeit zum auspacken der Koffer.

    Angekommen auf der Kabine waren wir richtig positiv überrascht.

    Kabine 5120 liegt Steuerbord direkt hinter der Rezeption.

    Klein, fein, gemütlich...richtig kuschelig. Genug Platz um alles zu verstauen.

    ….und das wichtigste !!! ein kurzer Weg zum Aschenbecher auf Deck 5 ^^^^^^















    Auf der Kabine lag ein netter Geburtstagsgruß von AIDA, ein kleines Geschenk und eine Süßigkeit.


    Klamotten verstaut, ein kurzer Rundgang konnte folgen. Es war ja noch etwas Zeit bis zum Abendessen und der anschließenden SRÜ.

    Ganz ehrlich, was ich so vom Schiff sah, gefiel mir nicht. ( heute nicht )

    Alles war anders, teilweise so lieblos. Ich war genervt !!


    Abendessen im East, voll, laut und nicht lecker||

    Das hatte ich mir aber anders vorgestellt.


    Die SRÜ mit Weste dauerte auch ewig:rolleyes::rolleyes:.

    Was ist das hier alles für ein Mist, so meine Notizen im Tagebuch.:cursing:


    Müde waren wir, das Auslaufen verzögerte sich auch noch um fast eine halbe Stunde...

    ich hatte einfach nur Hals.||


    Sail away konnte mich ein wenig milder stimmen, ist ja schon ein wirklich sehr schöner Auslaufsong.:love:

    Als sich die Sol endlich um 22.30 in Bewegung setzte, mein teurer Cocktail leer geschlürft war, wollten wir beide einfach nur noch ins Bett.


    Gucken wir mal was der folgende Tag so bringt.

    Zumindest können wir ausschlafen;)


    Es erwartet uns ein Seetag.


    LG Kaline

    Anreise / Palma 11.01.2020 Teil 1

    Wir verließen die Heimat um 1.30 Uhr in der Früh und machten uns auf den Weg zum Flughafen

    nach Düsseldorf. Ein Parkplatz im Parkhaus wurde vorab reserviert. Klappte alles wunderbar.

    Natürlich waren wir wie immer zu früh am Flughafen. :)

    So hatten wir noch Zeit genug für einen ersten Snack an dem Tag und einen leckeren Cappuccino.

    Unser Flug startete pünktlich um 6.00 Uhr.


    Sitzplätze hatte ich nicht vorab reserviert, hätte man aber problemlos über das MYAIDA Portal buchen können.

    Ich meine mich zu erinnern für 20 Euro pro Person und Strecke.

    Geld, das wir uns schenkten. Den Flug nach Palma sitzt man doch auf einer Pobacke ab.8o

    Auch ohne Reservierung bekamen wir zusammenhängende Plätze obwohl der Flieger restlos voll war.

    Der TUI Flug an sich verlief ohne besondere Vorkommnisse.

    Planmäßig landeten wir um 8.30 Uhr bereits in Palm de Mallorca.


    Die Shuttlebusse warteten schon und brachten uns fix zum Schiff. Die Sol lag am Terminal 6 im Hafen.

    Alineacion Norte Plataforma Dique del Oeste.

    Der Liegeplatz der am weitesten entfernt von Palma Stadt ist.8|


    Wir lagen übrigens in jedem Hafen auf der Reise allein an der Pier.

    Kein Kreuzfahrtschiff weit und breit in Sicht. Das ist nur ein Vorteil von einer Reise im Winter im

    Mittelmeer.;)


    Da lag sie nun vor uns, die AIDASol, von außen erst einmal schön anzusehen. Sie glänzte in der

    Morgensonne. Die Sol ist etwas kleiner als die MS3, bietet Platz für 2194 Passagiere, ist 252 m lang und 32,2 m breit.

    Sie hat 15 Decks und eine Besatzungsstärke von 611 Personen.

    Sie wurde im März 2011 in den Dienst gestellt. Eine Dame im besten Alter. ^^;)


    Der Check In verlief sehr zügig, etwas anders als von TC gewohnt.

    Man nimmt an Stehtischen Platz, wird nur fotografiert und geht dann weiter zu einem Schalter, der nach Decks sortiert

    ist. Dort bekommt man die Bordkarte mit Namen und Kabinennummer und auch die

    Genießerkarte wurde uns dort ausgehändigt, die wir vorab gebucht haben.


    Der erste Gang auf dem Schiff führte uns ins East- Restaurant. Der kleine Hunger meldete sich schon länger.8o

    Tja voll war es, sehr voll. Okay es ist Wechseltag. Nach 3 Runden durch das Restaurant bekamen wir einen

    Sitzplatz. Unsere Tischnachbarn klärten uns erst einmal auf, dass der Kellner die Kaffeekanne an den Tisch bringt.

    Also nix mit Automaten für Kaffee.

    Die Optik der Kaffeekannen ist allerdings gewöhnungsbedürftig um es mal so auszudrücken.

    Nach einer Stärkung vom Buffet ging es kurz mal aufs Pooldeck.


    Na ja, Pooldeck ?! okay, anders eben. Unstrukturiert wie wir fanden.

    Ein erster Drink an Bord, es wurde auf eine schöne Kreuzfahrt angestoßen und auch auf meinen Geburtstag.


    Anschließend sollte es eigentlich mit dem Taxi Richtung Kathedrale gehen. Die Kosten konnten wir uns sparen,

    da AIDA Shuttlebusse einsetzte. Das fanden wir mal richtig klasse. Für 7,99 Euro p.P. bracht uns der Bus

    genau auf die andere Straßenseite der Kathedrale La Seu.


    Wir kennen Palma ganz gut, waren aber jetzt schon länger nicht in der Stadt. Unseren Rundgang starteten wir natürlich an der Kathedrale.;)



















    Fortsetzung folgt....








    Ihr Lieben,


    ich freue mich sehr das ihr mich alle begleitet. :):love:


    11noinchaos11 auch wir sind auf dieser Route 2016 mit dem Virus infiziert worden.

    Damals 10 Tage mit der MS3 Mittelmeer mit Ibiza. Du hast Recht, wir stammen aus OWL,

    aus dem schönen Städtchen Oerlinghausen wenn dir das was sagt.;)


    Nicky75 ein Popo-Kissen brauchst du nicht, auf Deck 5 gibt es genug Stühle und auch Liegen.


    Liebe Conny Cobupu du glaubst doch nicht im Ernst, dass das hier eine Stehparty wird.8o

    Liegen, Stühle und Platz satt auf Deck 5. :)

    Aschenbecher auch.:D:D


    Kathrinville du musst schon draußen auf dem Promenadendeck Platz nehmen, die Kabine teile ich

    nur mit meinem Mann.:P:D:(


    Liebe Siegrid uschisiggi , ich werde natürlich versuchen einen fairen Bericht zu schreiben.

    Allerdings werde ich mit MEINER MEINUNG auch nicht hinter dem Berge halten.

    Das ist ja hier das schöne, ein Jeder kann und darf SEINE Erfahrungen und Eindrücke schreiben.


    Und BITTE, fallt nicht gleich wie die Hyänen über mich her wenn euch meine persönlich wahrgenommene

    Darstellung mal nicht gefällt.

    Deshalb schrieb ich im ersten Beitrag ja auch, wartet bis zum ENDE des kompletten Berichts.;)


    Nun starte ich gleich mal mit der Anreise nach Palma.


    LG Kaline

    Hallo Zusammen,

    unsere Kreuzfahrt mit der Sol ist schon wieder Geschichte. Der Alltag hat uns leider wieder.:(

    Ich möchte euch in den nächsten Tagen oder Wochen mitnehmen auf die Kussmundflotte,

    die wir erstmalig getestet haben.


    Eine Bitte hätte ich, der RB wird chronologisch verfasst, bitte wartet mit den Kommentaren zu

    der Kussmundflotte bis zum Ende des Berichts.

    Damit möchte ich einfach nur ein crashen des Berichts vermeiden. Ich weiß ja nun, dass die Meinungen

    TC - AIDA sehr auseinander driften.;)



    Wie kam es zu der Reise?


    Eigentlich wollten mein Mann und ich im Januar eine Woche auf Teneriffa verbringen. Dort hat es uns im letzten Jahr sehr

    gut gefallen. Die Thomas Cook Pleite kam, unsere ausgesuchtes Hotel war davon betroffen, es musste also umdisponiert werden.


    Ziemlich zeitgleich schneite ein Angebot von AIDA ins Haus, eine Woche Mittelmeer zu einem annehmbaren Preis, dazu noch über

    meinen Geburtstag. :) AIDA hatten wir bisher überhaupt nicht auf dem Schirm, hat TC für uns doch noch genug Routen, die

    infrage kämen.

    Freunde, Verwandte, Kollegen und Bekannte sind alle schon mit AIDA verreist, jetzt war die Gelegenheit die Kussmundflotte zu testen

    und endlich auch mal mitreden zu können. JA, ich kannte alle Vorurteile, mache mir aber gerne auch selbst ein Bild.;):P


    Wir buchten im September bei Pooldeck die Cruise und die Vorfreude konnte beginnen.

    Zum ersten Mal wurde es eine Außenkabine im Vario Tarif.

    Kann ich als Raucher damit leben ?? :/:/ Diese Frage beschäftigte mich die ganze Zeit bis zum Antritt der Reise.

    Ich redete mir immer wieder ein, im Januar braucht man im Mittelmeer keinen Balkon.


    Die angelaufenen Häfen waren uns bis auf Livorno alle bekannt. Die Ausflugsplanungen waren recht schnell abgeschlossen,

    nun hieß es einfach die Tage runterzählen bis zum Start der Cruise.


    Gestöbert habe oft bei " MyAIDA ", habe dort auch festgestellt, dass die aufgerufenen Preise schon höher waren als die bei TC.

    Das " MyAIDA " Portal an sich gefällt mir deutlich besser als das von TC, wollte ich nur mal so nebenbei erwähnen.:P

    Nervig fand ich im Vorfeld die vielen Emails die AIDA so verschickt.


    Der 11.1.2020 war gekommen, wir konnten unsere Reise starten.

    Die Route sieht wie folgt aus:


    11.1.2020 Anreise Palma de Mallorca


    12.1.2020 Seetag


    13.1.2020 Civitavecchia / Rom


    14.1.2020 Livorno / Florenz


    15.1 2020 Ajaccio / Korsika ...ursprünglich sollte es nach Marseille gehen. Genaueres dazu im Bericht.


    16.1.2020 Seetag


    17.1.2020 Barcelona


    18.1.2020 Palma de Mallorca / Abreise


    Vielleicht habt ihr nun Lust bekommen mich zu begleiten. ;)

    ….allerdings ist in der Kabine nicht sooo viel Platz.

    Ich biete euch genau vor dem Kabinenfenster viele schöne Plätze auf Deck 5 (ich liebe dieses Deck:love: ) zum mitreisen an.


    LG Kaline

    So, ich habe fertig ;)

    Von mir aus könnte es dann losgehen.

    Sopur ...da muss ich dich enttäuschen Astrid, Steak ist so gar nicht meins.

    Aber Danke für den Tipp.


    An meinem Geburtstag veranstaltet Aida die Party. Sekt für das ganze Schiff.^^


    Bist du sicher dass ich um halb 11 - 11 Uhr noch Frühstück bekomme Romisija :/

    Wir sind ja nicht auf der MS Flotte. Ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich dann etwas essbares bekomme.


    Auf bald.

    LG Kaline

    Richtig Elbflorentina

    TC hat immer noch die Meindl Kapseln.

    Die Starbucks-Kapseln sind kompatibel und erst seit kurzem hier zu kaufen.

    Ist halt eine Alternative, wie auch andere Kapseln, von Herstellern wie, Jakobs, Nespresso, Aldi, Dallmeyer und Co.

    Uns persönlich sagt der Meindl Kaffee nicht so zu. Da nehme ich mir gerne meinen Favoriten von zuhause mit.;)

    LG Kaline

    Gabriele73

    ... also mir hat die Farbe „grün“ sehr gut geschmeckt.

    Sie kommt dem Original von Nespresso ( Lungo blau ) sehr nahe.
    Nachdem ich alle möglichen Kapsel - Anbieter getestet habe werde ich definitiv bei Starbucks bleiben wenn mal keine Nespresso vorhanden sind.

    Die bekomme ich hier nämlich schlecht zu kaufen.


    LG Kaline

    Ihr Lieben,


    vielen, vielen lieben Dank für die guten Reisewünsche.

    Wow:huh:.... dass hätte ich in dieser Form so nun überhaupt nicht erwartet.:love::*


    Es ist doch nur 1 Woche Mittelmeer, die klassische Route ;)


    steph1410 auch wir haben die Genießerkarte 200 vorab gebucht. Die Schluckspecht — Zeiten sind vorbei, sollte theoretisch reichen. Gucken wir mal.;)

    Bezahlt ist auch schon alles 8o

    Nur das Parkhaus in Düsseldorf bekommt noch ein paar Euronen.


    Der letzte Arbeitstag ist beendet und ich konzentriere mich nun auf die Wäsche und das Kofferpacken.


    Ich bin mir sicher, es gefällt uns auf der Sol.

    Wir gehören ja zum Stamme der Normalos, sind relativ schnell zufrieden zu stellen und nörgeln ist auch nicht so unsers. 8o

    Wenn das Wetter mitspielt sollte es eine tolle Cruise werden.


    Ganz klar, dass wir vergleichen werden....ist ja mal was Neues !!


    Auch wir sind schon mächtig gespannt was uns erwartet.

    Ich werde es euch wissen lassen 8o


    LG Kaline