Beiträge von Schnufkel

    Ich bin wirklich neugierig und werde auch sicher irgendwann die Allure of the Seas oder vergleichbar buchen. Einfach aus Neugier. :thumbup:

    Unsere Kabine 640,

    Hier bin ich allerdings für meinen Teil erschrocken. Ich weiß das ist wohl Jammern auf sehr hohem Niveau und ich kann verstehen wenn einige sagen ich habe nicht alle Latten am Zaun - aber dort würde ich es keine 2 Tage aushalten. So alt ist der Dampfer ja noch nicht und die Kabine finde ich vom reinen Design her total <X=O irgendwie ist die Zeit bei der Gestaltung der Kabinen dort stehengeblieben. Aber das ist nur meine Meinung ^^

    Meine Gedanken bei einem Neustart drehen sich um diese Themen:


    Was passiert auf dem Schiff bei einem Corona Verdacht mit der betreffenden Person und anderen Reisenden. Wie reagieren die Häfen die dann angelaufen werden müssen. Und wie wirkt sich das ganze auf die Reisebedingungen aus. Rein gedanklich: Ich fliege mit TUI organisiert nach Griechenland, dort habe ich Symptome und werde positiv getestet - dann endet meine Reise bereits vor dem Schiff? Fliege ich direkt wieder nach Hause ohne über Los zu gehen und DM 4000 einzustreichen? Oder habe ich auch noch das Pech das ich dann alles selber organisieren darf? Wie gestaltet sich dann die Erstattung des Reisepreises? Sofern es eine gibt? Ich denke diese Fälle sind ja gar nicht mal so unwahrscheinlich bei der Dunkelziffer an bisher nicht bemerkten Erkrankungen.

    In Österreich bleiben die Schulen, Kitas etc. geschlossen. Über die Auswirkungen hat man sich Gedanken gemacht und Lösungen gefunden. Während man in Österreich handelt, wird in Deutschland getagt.

    Ich denke jeder der diesem Thread folgt hat deine Kritik an der Art und Weise wie in Deutschland gehandelt wird (oder deiner Meinung nach nicht oder falsch gehandelt wird) mittlerweile verstanden. Nur handelt es sich hier nicht um ein Politik Forum...

    Ich hoffe für alle die in nächster Zeit auf ein Schiff sollen / wollen das alles so klappt wie erhofft und gebucht. Und wenn nicht, das trotzdem Erholung möglich ist.

    Viele Maßnahmen halte ich für übertrieben - erschrocken bin ich aber extrem wegen der gesamten Weltwirtschaftlichen Auswirkungen bisher. Und wir haben gerade mal 100.000 Coronis!


    Im September sollen wir auf die Mein Schiff 6 ab Mallorca - noch bin ich da entspannt. Aber es wird sich auch im Zweifel eine Lösung finden sollte es dort Probleme geben. Was ich aber auch glaube: Sollte unsere Fahrt im September noch von Corona betroffen sein, sprich Änderungen und oder Einschränkungen, glaub ich das es eh auf der Welt ganz andere Sorgen gibt als Kreuzfahrten die nicht wie geplant stattfinden können. Also Sorgen im Zusammenhang mit Corona...

    Wir mögen es gerne etwas mehr Platz zu haben, sowohl in der Kabine als auch auf dem Balkon. Bei einer JS find ich das noch preislich relativ fair gestaltet. Dazu die weiteren Annehmlichkeiten wie Minibar, X-Lounge (Champagner :love:). Im Mai auf der Mein Schiff 1 haben wir eine Balkonkabine bewohnt und mir fehlte der Zugang zur X-Lounge ||

    Entgegen dem häufigen Wortlaut "Wir sind ja nur zum schlafen in der Kabine" halten wir uns sehr viel in der Kabine auf. Es ist unser Rückzugsort, Heimat für die Reise.

    Für meine Frau und mich gilt: Rom ist die schönste Stadt der Welt. Nicht ohne Grund sind wir schon so oft dort gewesen. Sowohl als "Kreuzfahrt" Gast als auch auf anderem Wege.

    Wir wissen das ganz viele unsere Liebe zu Rom nicht teilen: Laut, voll und dreckig haben wir oft von Freunden und Bekannten zu hören bekommen die das erste mal in Rom gewesen sind.

    Auf welchem Weg ihr auch immer nach Rom gelangt, ich kann euch nur empfehlen kein zu stressiges Programm zu planen. Sehenswürdigkeiten ggf. nur von außen mitnehmen und auf anstehen in Schlangen verzichten. Viel mehr die Stadt und ihre Eigenheiten auf sich wirken lassen. Lieber einen schönen Spaziergang der einen Vorbei führt an der Piazza San Pietro, Pantheon (wo man ja zb. ohne Schlange und Eintritt rein kann) und Kolosseum anstelle hetzen durch irgendwelche Sehenswürdigkeiten.

    Wir fanden damals Rom in Eigenregie durch TUI ganz gut weil wir damals unmittelbar an der Piazza San Pietro raus gelassen wurden und dort gut 7 Stunden später wieder eingesammelt wurden. Ohne Stress und Risiko (Stau, Streik) waren es damals die 49,- Euro pro Person mehr als Wert.

    Der frühe Vogel fängt den Wurm - und so haben wir für 2022 bereits eine Fahr auf der Celebrity Apex gebucht. Das 2. Schiff der neuen Celebrity Edge Klasse. Hat hier eigentlich schon jemand Erfahrungen mit der Edge und kann dazu was sagen? Wenn jemand Infos oder der gleich hat würde ich mich sehr freuen wenn er hier was mitteilen würde :thumbup: