Pläne, Träume, Hoffnungen für 2021

  • Pooldeck 24 - Die Kreuzfahrspezialisten
  • Wupperschiff

    Geimpfte können dann Privilegien genießen, wenn alle die gleiche Chance haben sich impfen zu lassen....

    Das ist Deine Meinung.


    Du wirst sehen, dass es im Sommer/Herbst so aussehen wird.


    Du kannst davon ausgehen, dass Airlines, Reedereien, Hotels, Pauschalreiseveranstalter etc. dann alle nur noch Buchungen akzeptieren, wenn der Gast eine Corona Impfung nachweisen kann.


    Zudem ist Dein Ansinnen - alle die gleiche Chance - Theorie. Selbst wenn wir in Deutschland jetzt bei den Impfungen mehr Gas geben würden und das auch noch ohne Priorisierung, dauert es trotzdem noch Monate, bis alle geimpft sind.

  • Hoffe du denkst auch an die die geimpft wurden, die zum Anfang der Pandemie, neben an Deinem Angehörigen gestanden haben und sie gepflegt haben ohne großen Schutz!

    Viele von Ihnen wollten nicht geimpft werden. Diejenigen die den größten Schutz brauchten, haben ihn mittlerweile bekommen und das ist auch richtig so.

    Andere im Gesundheitswesen die wollten haben ihre Impfung bekommen oder stehen kurz davor.

    Aber ich sehe keinen Grund warum Rentner die reisen wollen bevorzugt gegenüber einem arbeitenden Menschen geimpft werden.

  • Beitrag von Maulwurf ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: OT ().
  • Bebe ...die Diskussion hatten wir neulich auch schon an der Arbeit...

    Eine Kollegin, Anfang 50, fit und gesund, beschwerte sich sehr darüber, dass sie noch lange nicht an der Reihe ist, da ja leider noch vor ihr demnächst die Priorität 3 geimpft würde... u.a. mit allen Bewohnern der Gemeinschaftsunterkünfte, die ja nun (offensichtlich im Stadtbild) permanent zusammen abhängen und kaum auf Abstand achten, und keine Steuern und Sozialabgaben zahlen...und die Kollegin ist definitiv nicht rechtsorientiert.

    Hmm...verständlich ihre Meinung ...aber so ist es nun mal festgelegt ...und leider können wir es auch nicht ändern.

    Nächte an Bord... 108 auf AIDA; 127 auf Mein Schiff


    ...mal sehen :/ 03.-15.08.2021 Westeuropa mit Lissabon

    ...mal sehen :/ 11.-20.09.2021 HH bis Mallorca

  • Dafür gibt's zu Glück da den Deutschen Ethikrat und eine CoronaImpfV. Also alles geregelt im dt. Lande ;).

    Die erste Cruise 2001 war die AIDA Cara - mehr AIDA’s gab es damals noch nicht - danach von mir leider nicht mehr die vielen anderen Cruises nachhaltig mitgehalten.

  • da ja leider noch vor ihr demnächst die Priorität 3 geimpft würde... u.a. mit allen Bewohnern der Gemeinschaftsunterkünfte,

    Nur zur Richtigstellung:

    die Schutzsuchenden sind in Gruppe 2 (also mit den Ü70), denn sie suchen ja Schutz und bekommen ihn.

  • Ich habe gerade gelesen, dass Celebrity Apex im Sommer im östlichen Mittelmeer fährt,

    ab Athen, Zypern und Israel. Allerdings nur buchbar für zweimal geimpfte Erwachsene.

    Ich denke, dass da noch ähnliches dazukommt. Ich finde, dass das für die Geimpften ein schöner Lichtblick ist.

    LG Andrea

    Mir ist dieser Post im Hals stecken geblieben. Als geimpfter ein Lichtblick und als arbeitender Mensch mit Prio 3 dann die A*Karte oder wie?

    Als Geimpfter kann ich mich freuen und auch reisen aber man sollte es einem nicht unter die Nase reiben dass man noch nicht geimpft wurde. Man sollte Rücksicht nehmen auf die, die noch nicht geimpft wurden genauso wie ich seit über einem Jahr keine Kontakte mehr hatte auf Rücksicht auf Alte und Kranke.

  • Aber ich sehe keinen Grund warum Rentner die reisen wollen bevorzugt gegenüber einem arbeitenden Menschen geimpft werden.

    Darf ich dann deinen Worten entnehmen, dass die geimpften Rentner die Bösen sind welche sich verschämt in ihre Wohnungen zurückziehen sollen und erst wieder herauskommen sollten bis die arbeitenden Menschen alle geimpft sind? Ich gehöre zu den "Bösen" , bin geimpft und habe trotzdem meine Reise auf nächstes Jahr umgebucht, weil mir die Einschränkungen zum Schutze der noch nicht geimpften jüngeren Leute keine normale Reise ermöglichen würden. Bin ich jetzt Opfer - nein- ich finde ich mich einfach mit den Gegebenheiten ab ;) .

    lg Christine

  • Man muss auch gönnen können, finde ich. V.a. hat doch niemand was davon, wenn die Geimpften aus "Solidarität" genauso daheim rumsitzen wie die Ungeimpften. Dadurch komme ich auch nicht eher zu meiner Impfung. Und wenigstens können die Geimpften zwischenzeitlich was für die gebeutelte Wirtschaft machen: Konsumieren!

  • Mir ist dieser Post im Hals stecken geblieben. Als geimpfter ein Lichtblick und als arbeitender Mensch mit Prio 3 dann die A*Karte oder wie?

    Als Geimpfter kann ich mich freuen und auch reisen aber man sollte es einem nicht unter die Nase reiben dass man noch nicht geimpft wurde. Man sollte Rücksicht nehmen auf die, die noch nicht geimpft wurden genauso wie ich seit über einem Jahr keine Kontakte mehr hatte auf Rücksicht auf Alte und Kranke.

    Mimimi Sorry, aber diese deine Reaktion finde ich mehr als übertrieben.

  • Das wäre ja noch schöner wenn nur geimpfte an Bord gehen dürften. Die Menschen, die das ganze Jahr hart gearbeitet und Stress mit Kita und Schulen hatten dürfen dann als Dank dann zuhause bleiben....

    Dann empfehle ich schnellstmöglich eine Impfänderung, denn das kann es nicht sein, dass Rentner bevorzugt verreisen dürfen.

    Sorry, aber dieses Impfprivileg wird kommen.

  • Mir ist dieser Post im Hals stecken geblieben. Als geimpfter ein Lichtblick und als arbeitender Mensch mit Prio 3 dann die A*Karte oder wie?

    Ist halt so. Das Leben ist nun einmal ungerecht.


    Zitat

    Als Geimpfter kann ich mich freuen und auch reisen aber man sollte es einem nicht unter die Nase reiben dass man noch nicht geimpft wurde. Man sollte Rücksicht nehmen auf die, die noch nicht geimpft wurden genauso wie ich seit über einem Jahr keine Kontakte mehr hatte auf Rücksicht auf Alte und Kranke.

    Wo steht das geschrieben? Und wer hat das festgelegt?

  • Wupperschiff

    Geimpfte können dann Privilegien genießen, wenn alle die gleiche Chance haben sich impfen zu lassen....

    Es handelt sich hier nicht um Privilegien, sondern um die Rückkehr zu den Grundrechten, die derzeit zum Schutz der Allgemeinheit eingeschränkt sind.


    Jeder, der sich selbst und hoffentlich auch andere nicht mehr gefährdet, sollte zur Normalität zurückkehren dürfen. Auch das Steuersäckel wird wenigstens ein bißchen entlastet, wenn wenigstens ein Teil der Bevölkerung wieder normal konsumieren und dadurch Gastronomie, Reisebranche, etc. stützen kann.


    Ungerechtigkeiten, die sich dadurch ergeben, sind weder gewollt noch von Dauer, sondern lediglich ein weiteres kurzfristiges Manko, das man vielleicht auch einfach mal hinnehmen kann.


    Grüße von einer, die wahrscheinlich noch eine ganze Weile auf die Impfung warten muß

  • Und leider wieder weit weg vom Ausgangsthema ... auch wenn es viele von uns bewegt ;( .

    Ich sehe Vorteile für Geimpfte nur dann als fair an, wenn alle eine Chance auf eine Impfung haben oder wenn als Alternative ein negativer Test gilt ( solange der Impfstoff nicht für alle verfügbar ist).

    Also ist meine Hoffnung eine faire Behandlung für alle.

    Gruß Joni

    Leider schon vorbei:


    MSC Armonia Östliches Mittelmeer 06/2011
    Costa Pacifica Metropolen der Ostsee 08/2013
    Mein Schiff 1 Hamburg trifft Mallorca 09/2015
    Mein Schiff 3 Südnorwegen mit Kopenhagen 08/2017


    Traumreise ohne Schiff:

    Mit dem Wohnmobil durch den Westen Kanadas 08/2018